Katzenbaby weckt mich in der nacht zum spielen. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So eine junge Katze und so lange allein zu Hause? Das ist wirklich schlecht für das Tier.

Du musst sie beschäftigen, dh viel Spielzeug, regelmäßig durchwechseln, und kreativ werden. Stell ihr für die Nacht einen Schuhkarton mit Laub oder Heu gefüllt hin. Versteck mit der Zeit etwas Trockenfutter oder Leckerlies drin, kleb in einen Schuhkarton senkrecht alte Klopapierrollen, dass sie mit der Pfote in die Rollen kann, versteck auch da Trockenfutter oder kleb kleine Glöckchen oder anderes kleines Spielzeug an den Boden. Das aufgestellt und die Katze ist eine ganze Zeit beschäftigt.
Bei Trockenfutter immer darauf achten, dass viel frisches Wasser in der Nähe ist.
Ansonsten Katzenminze in ein kleines Kuscheltier einnähen, kleine Bällchen kaufen.......
Gibt viele Möglichkeiten, wie du deine Katze beschäftigen kannst. Musst nur kreativ werden.

Mockingjay007 07.08.2017, 13:46

Ich beschäftige die kleine schon. Habe selber spielzeug gebastelt mit dem sie auch spielt. An der beschäftigung mangelt es nicht. Sie weckt mich jedoch trotzdem dasmit ich mit ihr spiele.

0

Bring die Katze zurück zu ihrer Mama. Sie muss noch  mindestens bis zur 12ten Woche einiges lernen. Die ist viel zu jung!

Zweitens besorge ihr dann, wenn Du sie wieder abholst, einen Katzenkumpel. Das was Du da machst ist Einzelhaft für das Tier!

Und drittens, Katzen brauchen Konsequenz. Niemals nachts mit ihr spielen. Sonst kommt sie immer wieder. Hat ja schließlich einmal geklappt. Ausnahmen verstehen Katzen nicht.

Mockingjay007 07.08.2017, 13:49

Ja ich dachte schon, dass viele danit kommen dass sie zu jung sei. Ich kann sie nicht zur mama zurück bringen da diese sie verstossen hat. Aber danke für den rat.

0

8 Wochen echt früh für ein Katzenbaby, da ist die Sozialisierung der Mutter noch nicht ganz abgeschlossen. Mein Kater musste auch mit 8 Wochen von der Mutti weg. Jetzt ist er mit 3 Jahren immernoch total aufgedreht. Außerdem sind Katzen nun mal nachtaktiv, da wird man wohl nicht so viel machen können, denke ich.

Besorgen ihr eine  Spielkameraden.... 

Jede Katze will eine  Kameraden und man hält sie auch immer mindestens zu 2t...

Wenn du nicht schlafen kannst, dann mach die Tür zu... Das Kätzchen muss das lernen, sonst wirst du nie deine Ruhe finden... 

Katzen schlafen Nachts meistens nicht, Nachts gehen sie aus dem Haus, raus auf die Jagd.

Schlafen tun sie meist tagsüber.

Jedenfalls war das bei den Katzen die ich kannte so.

Dein Problem ist halt, dass es ein Katzenbaby ist, was man besser noch nicht raus lässt.

Was möchtest Du wissen?