Katzenbaby saugen an ihrer schwester

2 Antworten

Bevor ein Katzenbaby zwölf Wochen alt ist, sollte es nicht von der Mutter getrennt werden. Lässt sich das durch bestimmte Umstände nicht vermeiden, sollten für die Handaufzucht einige Dinge beachtet werden.

Katzenbaby mit der Hand aufziehen:

Das wichtigste Utensil, wenn eine Waisenkatze mit der Hand aufgezogen werden muß, ist die Ersatzmilch. Verwende nur Kitten-Aufzuchtsmilch - keine Kuhmilch! Sie ist im Tierhandel oder beim Tierarzt erhältlich.Um die Milch zuzubereiten, am besten kohlensäurefreies Mineralwasser oder abgekochtes Leitungswasser verwenden. Füttere die Katzenbabies vorsichtig und langsam mit einem Fläschchen. Kätzchen, die unter drei Wochen alt sind, brauchen etwa alle zwei Stunden Milch, ab der dritten Woche etwa alle drei Stunden und ab der vierten Woche dann ungefähr alle vier Stunden. Nach der Fütterung ist eine vorsichtige Massage des Bäuchleins sehr wichtig, um die Verdauung in Schwung zu bringen. Das würde sonst die Mutter mit ihrer Zunge machen. Da sie nun am Fläschen saugen, hören sie vielleicht auf, an der Schwester zu saugen. Ab der vierten Woche kann auch begonnen werden, auf feste Nahrung umzustellen (Katzen-Naßfutter), aber mit zusätzlicher Milchfütterung.

Wärme ist wichtig

Wärme ist essenziell. Diese würde ihr normalerweise ihre Mutter spenden. Da das nicht möglich ist, mußt Du aushelfen: Ein Heizkissen oder eine Wärmflasche können hier Abhilfe schaffen. Achte allerdings unbedingt darauf, dass beides nicht zu heiß ist. Sonst verbrennen sich die Katzenbabies unter Umständen. Wenn die Schwester der Mutter die Kleinen wärmt, ist das natürlich noch viel besser.

Sollten Probleme mit den Babies auftauchen, mußt Du sofort mit ihnen zum Tierarzt fahren. Bei Babies muß man schnell handeln, weil sie noch so klein sind.

Hey, du solltest Katzenmilch selber machen, hier mal ein Rezept: 500mg Taurin und 500mg Vitamin B Komplex braucht man. Das mit 1 Liter Laktose freier Milch vermischen. MfG Darius und hoffe dass es deinen Katzenbabys gut geht :)

Katzenbabys in Schuppen gefunden - was damit machen?

Wir haben da so einen Schuppen, in dem sich allesmögliche stapelt, und jetzt, wo der Winter so im Groben vorbei ist, bin ich zum Aufräumen verdonnert worden. Dabei habe ich heute in einem alten Stofflampenschirm drei kleine Katzenbabys gefunden, obwohl wir selbst keine Haustiere haben.

Die Kleinen scheinen von einer besonderen Rase zu sein. Sie sind gescheckt, haben schon ziemlich langes Fell, eine leicht geplättete Nase und große, bläulich grüne Augen.

Ich finde sie so unglaublich niedlich und einzigartig, dass ich sie nicht abgeben mag. Außerdem scheint da ja noch eine Mutter im Spiel zu sein, denn sie sehen recht gesund und wohlgenährt aus.

Was soll ich nun machen? Sie ins Haus holen oder da lassen? Darf ich sie überhaupt berühren? Ich hab mal gehört, dann könnte die Mutter sie verstoßen..

...zur Frage

Warum laufen unsere Katzenbabys noch nicht?

Hallo Leute

Wir haben seit 3 woche vier Katzenbabys. Ein Katzenbaby läuft seit einer woche sehr gut auf 4 beinen. Die anderen drei rutschen hinter immer weg. Stimmt bei ihnen etwas nicht oder muss ich mir keine Sorgen machen?

Danke schon mal.

...zur Frage

Katze lag im Bett reicht es das Bett zu saugen?

Also mein Kater lag im Bett rum und ich will halt nicht das der irgendnen Dreck in mein Bett bringt , und daher wollte ich fragen ob gründliches saugen auf dem Bett reicht ?

Also um möglichst Alles zu beseitigen .

...zur Frage

Wie oft sollte man die Wohnung saugen, wenn man vier Katzen hat?

Hallo, in unserem Haushalt ist meine Frau regelmäßig mit der Reinigung der Wohnung beauftragt (ich bin Rentner).

Da wir vier Katzen haben, stelle ich mir die Frage, wie oft man in der Wohnung den Staub saugen sollte.

Gibt es dazu Empfehlungen?

...zur Frage

gibt es ein flohmittel für katzenbabys die erst ca. 5 Wochen alt sind?

Päppel gerade ein katzenbaby auf, wurde ausgesetzt und ist nur noch aus haut und knochen...auch das fell sind total fuzzelig bis kahl auf einigen stellen aus. jetzt habe ich beobachten können, das kleine flöhe im fell hin und her huschen...das kätzchen ist ca. 5 wochen als, kann man es da schon mit einem flohmittel behandeln...oder gibt es etwas biologisches was auch helfen würde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?