katzenbaby nachts im flur/badezimmer?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da brauchst du keine angst haben^^ mein kater geht sogar freiwillig unter die decke ^^ die lieben die wärme und können dann schön schlafen und wenn sie dann doch mal keine luft bekommen sollten kommen die kleinen instinktiv unter der decke vor^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heiliger Strohsack!!! Lasst das Baby bloß nicht alleine!

Ihr werdet das schon hinbekommen, Paulchen muß ja nicht unbedingt mit im Bett schlafen.

Neben dem Bett ist auch eine Option, stell z.B. einen Stuhl neben das Bett (natürlich bequem für den Fellknoll gepolstert) mit einer Decke zum Einkuscheln drauf und wenn Paulchen da einschläft dann ist alles Prima.

Vielleicht kommt er nachts doch ins Bett, aber glaub mir, ich kenne mich aus, Katze lässt sich nicht plattwalzen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dugteddy
11.07.2013, 02:12

wir schlafen momentan auf einer schlafcouch und haben die normale matratze neben die couch gelegt und eine dicke decke drauf aber er bleibt von anfang an nicht darauf liegen sondern kommt an und will wieder spielen.. schade ich dem kater damit wenn er die nacht im flur ist? es wäre erstmal nur bis 4 weil mein freund dann aufsteht und um 5 ca. geht und ab da wäre es nochmal ca. bis 9 uhr

0

Keine Sorge, so fest schlafen wir nicht. Mütter haben auch immer Angst, ihr Baby totzudrücken, aber der Mensch nimmt ein anderes Wesen durchaus wahr, auch im Schlaf. Außerdem wehrt sich auch eine kleine Katze, wenn man sie zu sehr bedrängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dugteddy
11.07.2013, 02:00

hm ok aber es ist auch nicht schlimm wenn der kleine die nacht im flur bleibt? er meckert grade auch nicht und ist seid 10 mon ca im flur

0

Was möchtest Du wissen?