Katzenbaby miaut , ist ängstlich und faucht

8 Antworten

Vielleicht liegt es daran:

  • Die Katze ist noch zu Jung und noch abhängig von ihrer Mutter (Wenn die Katze unter 8 Wochen ist auf gar keinem Fall von der Mutter trennen )
  • Sie ist alleine (vlt. gibt es noch andere Kätzchen aus dem Wurf die sie vermisst)
  • Ungewohnte Umgebung (vlt. hat sie sich noch nicht an die Wohnung gewöhnt)
  • Krankheiten (evt. ist sie krankalso umbedingt zum Tierartzt gehen )

Hoffe ich konnte helfen

Ich selber habe da einen ganz anderen Verdacht als meine Vorredner. Das Tier hatte kaum Kontakt zu Menschen und das Muttertier ist halbverwildert. Solche Tiere findet man häufig auf Bauernhöfe an. Diese Babys kann man nicht wie sonst 12 Wochen bei der Mutter lassen. Die haben nur eine Chance an den Menschen gewöhnt zu werden, wenn man sie mit 6 Wochen von der Mutter trennt. Es ist nur Schade für das arme Muttertier. Mit Sicherheit wird sie im herbst wieder werfen und verkommt zur Gebärmaschine. Setze dich mal mit eurem Tierheim in Verbindung, vielleicht können die dafür sorgen das die arme Mutterkatze kastriert wird.

Ein Katzenbaby sollte 12 Wochen bei der Mutter bleiben. Es ist also viel zu früh von der Mutter weggekommen! Am besten wieder zurückbringen und noch ´nen Monat warten!

Was möchtest Du wissen?