Katzenbaby hat kleine schwarze Tiere im Fell, die sehr schnell sind!

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Komisch das einige Leute anhand des Textes nicht erahnen können, dass sie NICHT zum Tierarzt KÖNNEN, weil er GESCHLOSSEN hat. Schick die neue Besitzerin mit dem Kater sofort zum Tierarzt! Der kann dir auch sagen, was du mit dem Kissen für den neuen Kater machen musst. Der wird vielleicht bisschen verwirrt sein, weil er einen anderen Kater riechen, aber nirgends sehen kann.

Flöhe springen nicht immer-ist zumindest bei mir so, wenn die Katze welche mitschleppt. Und das sie auf Menschen übertreten, habe ich auch nie gehört. Meine Freundin hatte mal Flohbisse, aber da war sie selbstschuld, da sie ihre Flohbefallene Katze in ihr Bett gezerrt hat. Flöhe sind auch größer, als ich gedacht hatte.

Und von Milben auf der Haut habe ich nie was gehört-aber ich bin ja nichtmal volljährig! Das mit den Milben interessiert mich auch, vielleicht ist das ein Grund, weswegen sich mein Hund ständig kratzt und ich nix finde...

Liebe Grüße Jessi. :)

8

Und wegen Behandeln.. Wenn bei uns der Tierarzt zu hat und unsere Tiere Flöhe haben müssen sie wohl oder übel sitzen bleiben und wir ziehen die Tierchen-so gut wir können- aus dem Fell. Die sind wirklich schnell aber wenn du sie hast, so schnell wie möglich zerquetschen-am besten mit den Daumennägeln.

Jessi. :)

1
12

Vielen Dank (: Das war bisher am Hilfreichsten. D.h. solange ich den Kater nicht ins Bett und auf meine sonstigen Möbel lasse, brauch ich einen "Flohbefall" bei mir nicht befürchten? Wir werden der neuen Besitzerin auf jeden Fall sagen, dass sie schnell mit dem Kater zum Tierarzt sollte. Der Kater ist bis Montag wahrscheinlich ja gar nicht mehr bei uns zu Hause, sondern schon weg. Danke nochmal.

0
8
@Hope96

Auf Sachen ohne Stoff oder Fell setzen sich Flöhe garnicht erst ab. Immer wieder gerne. :)

Viel Spaß mit eurem Kater. ;)

0

Ich tippe mal auf Milben. Das muss natürlich behandelt werden. Ob sie auf Menschen übertragbar sind, weiß ich nicht. Aber in mein Bett würde ich das Tier nicht lassen. Es liegt in Eurer Verantwortung, ob ihr zum Tierarzt geht oder nicht.

8

Ja ich glaub mann muss es mit einen Creme und medikamten und so heilen

0
48

milben flitzen dochnicht durchs fell !!!lol

0
43
@makazesca

Doch! Das hatte meine Katze auch, das war genau so. Und eine Verdickung am Hals hatte sie auch.

0

das sind definitiv flöhe . so kleine äuse haben sehr schenll viel flöhe. ihr solltet umgehend etwas dagegen machen , sonst habt ihr ne invarion im hause ,so schnell könnt ihr garnich tgucken . apotheken haben noch auf. schildere den fall.wieg den kleinen und dann ein -spot on- dadrauf . der lütte wird auch total verwurmt sein .auch wegen der flöhe und weil er vonhaus aus --von der mama her --schon verwurmt ist. also so schnelle alsmöglich in die apotheke und antiflohmittel holen .sagen wie schwer der keine ist damit man nicht zu viel aufträufelt ( es wird ja ins fell auf die haut geträufelt.)ihr müßt unbedingt schnell handeln , das geld afür könnt ihr euch ja von der nachbesiztzerin geben lassen ,die hätte es ja auch bezahlen müssen.

Warum haben unsere Katzen immer wieder Flöhe?

Unsere Katzen bekommen regelmäßig Frontline aber trotzdem entdecken wir immer wieder Flöhe und Floheier im Fell und an den Schlafplätzen. Frontline wirkt aber doch angeblich auch vorbeugend und langfristig. Wir haben erst vor drei Monaten Frontline benutzt und jetzt schon wieder viele Flöhe entdeckt. Wir haben vor drei Monaten auch alle Decken und Kissen der Katzen gewaschen und mit Flohmittel behandelt. Unsere Katzen sind übrigens Freigänger.

...zur Frage

was tun wenn eine Katze Flöhe hat?

habe gerade meinen Kater gestreichelt da ist mir aufgefallen dass da so ein kleines Tier in seinem Fell springt und es sieht aus wie ein floh. Mein Kater ist aber sehr gepflegt und hat auch sehr gepflegtes Fell und ich weiß überhaupt nicht was ich dagegen tun kann. Wäre nett wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt ;)

...zur Frage

gibt es ein flohmittel für katzenbabys die erst ca. 5 Wochen alt sind?

Päppel gerade ein katzenbaby auf, wurde ausgesetzt und ist nur noch aus haut und knochen...auch das fell sind total fuzzelig bis kahl auf einigen stellen aus. jetzt habe ich beobachten können, das kleine flöhe im fell hin und her huschen...das kätzchen ist ca. 5 wochen als, kann man es da schon mit einem flohmittel behandeln...oder gibt es etwas biologisches was auch helfen würde?

...zur Frage

Flohbisse auf der Haut?

Guten Tag als ich heute morgen wach wurde juckte es mich ziemlich heftig am Bein und da sah ich diese ich sage mal Stiche oder Bisse könnten es flohbisse sein ?

...zur Frage

Flohkot aus dem Fell einer Langhaarkatze entfernen...?

Hallo ihr Lieben,

vor knapp einer Woche habe ich für meinen Kater ein Zweitkätzchen zugelegt, die beiden vertragen sich wunderbar!

Der kleine Zwerg ist ein Norweger-Perser und besitzt fluffiges etwas längeres Fell und ist 12 Wochen jung. Die Züchterin hat mir mitgeteilt, dass er bereits entfloht und entwurmt sei, er habe nur noch etwas Flohkot im Fell..

Nun musste ich zu meinem Entsetzen feststellen, dass er noch Flöhe hatte, die auf ihm herumgekrabbelt sind! Noch am selben Tag bin ich zum Tierarzt, hab den Kleinen einsprühen lassen, meinen großen Kater ebenfalls mitbehandelt und die Wohnung gründlich geputzt und mit einem Spray behandelt.

Nach einem Tag sah ich schon den ersten toten Floh im Fell! Gott sei Dank.. Nun geht es um die Reinigung des Fells.. bei meinem ersten Kater war es ganz früher (habe ihn auch verfloht bekommen von einer Halterin....... -.- ) sehr leicht, bin mit dieser Bürste/mit diesem Kamm oder wie auch immer durch sein Fell gegangen und Schwupps kam der Kot und die toten Flöhe mit raus. Bei dem kleinen Zwerg ist das fast unmöglich... sein Kopf ist so klein und kugelig, da hat man viel zu wenig Fläche mit dem Kamm und bekommt kein bisschen raus. Auch bei seinem Körper klappt es nicht, ich dringe einfach nciht bis zur Haut vor.. was kann man da machen? :/ Bitte um Hilfe...

Liebe Grüße!

...zur Frage

Kleine Tiere im Hundefell..?

Habe eben bei meinem Mops ein kleines Tier im Fell entdeckt, es war etwa 2 mm groß und dunkel, ist im Fell gekrabbelt.. Ich habe es dann mit einem Tuch entfernt.. Ich denke nicht das es ein Floh war, es ist nicht gesprungen, nur gekrabbelt.. Als es im Fell war, sah es so aus als würde es "verschwinden", als würde es in die Haut reinkriechen. Kann mir jemand sagen, was für ein Tier das ist?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?