Katzenbaby hat dunkle krustige Flecken an der Nase

Dunkle Flecken und nur ein Auge offen - (Augen, Katze, Kitten)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Tierarztbesuch wäre tatsächlich nicht schlecht, vielleicht kann er noch ein paar Tipps geben und den allgemeinen Gesundheitszustand überprüfen. Tatsächlich aber glaube ich, dass es sich doch um Milch handelt, die eingetrocknet ist und an der einfach nur Schmutz hängengeblieben ist. Die Augen sind nicht verkrustet, das ist schon mal gut. Meine hatten auch öfter solche Krusten um die Nase. Sie sind alle gesund groß geworden. Die Augen gehen oft nacheinander auf, es ist nicht so ungewöhnlich wenn ein paar Tage dazwischenliegen.

Katzenkinder werden nicht alle zum selben Zeitpunkt gezeugt. So kann es passieren, dass einige sich schon im Bauch entwickeln während andere gerade gezeugt werden. Das erklärt, warum es bei manchen Würfen sehr gut und weniger gut entwickelte Junge gibt. Dazu kommt noch die Gaumenspalte, die wahrscheinlich verhindert, dass alle Milch auch im Magen landet. Mach weiter so, ich wünsche Dir viel Erfolg mit dem Winzling!

Ach du meine Güte, ist der putzig! Aber gut sieht das nicht aus, sobald es irgend geht, würd ich zum Tierarzt gehen. Natürlich kann es vielleicht sein, dass es nix Ernstes ist, aber das Risiko würd ich nicht eingehen, bevor der Kleine vielleicht nen dauerhaften Schaden davonträgt.

Da würde ich ehrlich gesagt mal zum Tierarzt. So genau lässt sich das nicht sagen. Allein um die Sache mit der Gaumenspalte abzuklären.

Das an der Nase erinnert mich sehr an die Katzen mit (Katzen)Schnupfen... Das kann sich dann schnell ausbreiten und auch auf die Augen gehen. Unbehandelt bleiben da oft Schäden zurück, es kann chronisch werden oder gar tödlich enden.

Also lasst ihn lieber einmal zu viel anschauen als einmal zu wenig. So junge Tiere sind sehr anfällig und bauen manchmal schneller ab als man erwartet!

Was möchtest Du wissen?