Katzen töten Vögel und Mäuse

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hei.

Ich glaube, damit wirst du leben müssen. Mein Kater bringt mir bestimmt jeden Tag ein oder zwei Mäuse. Das ist wohl seine Art mir seine Miete zu zahlen. Vögel sind meist zu schnell für Katzen, aber wenn sie welche kriegen, dann ist ´ne Riesensauerei im Haus. Federn überall.

Letztens kam ich auch nach Hause und im ganze Erdgeschoss waren die Federn einer Amsel verteilt. Ich fand aber keine tote Amsel sondern eine leicht grupfte und verstörte, sie saß unter einem Heizkörper. Vom Kater keine Spur. Ich nahm dann die Amsel, begutachtete sie und trug sie wieder in den Garten auf einen sicheren Platz. Dort erholte sie sich recht schnell und flog dann sogar wieder weg. Glück gehabt.

Ansonsten haben mir meine Tiger schon alles gebracht was im Garten so kreucht und fleucht. Von der besagten Maus über Maulwürfe bis zur Blindschleiche und anderen Reptilien.

Bei einem Freigänger ist eigentlich immer Überraschung angesagt wenn man nach Hause kommt.

Ich glaube nicht, dass man es den Teppichtigern abgewöhnen kann, oder soll, zu jagen. Ich finde, das ist eine ganz natürliche Sache. Klar, für uns Menschen nicht unbedingt immer appetitlich, aber halt Natur.

Wart es einfach ab, wie sich deine Katze entwickelt. Manche haben auch gar kein Interesse am Jagen und Töten.

Libe Grüße von mir und meinem Kater Bambam. Albi.

Danke für die Antwort :D

Eine der leider wenigen informativen Antworten :)

0

Danke für die Antwort :D

Eine der leider wenigen informativen Antworten :)

0
@TemperanceBooth

Danke für den Stern. LG, Albi.

P.S. Meiner hat mir heute eine Ratte mitgebracht. Da war das Katergeschrei groß: "Mihauw! Was bin ich toll. Was gibt's zu Essen?"

0

In deinem Garten wohnen mit Sicherheit mehr als nur drei Mäuse ... wo eine Maus ist, da sind auch viele andere, aber ... da diese Tierchen sehr scheu sind, siehst du sie meistens nicht.

Und mit den Vögeln ... und den Katzen, das ist so eine Sache ... nomalerweise können Katzen nur die kranken und alten oder die ganz jungen und unerfahrenen Vögel fangen (so sagen die klugen Tierexperten) ... und das entspricht der natürlichen Auslese.

Und deine (zukünftige) Katze ... die ist, so wie jede andere Katze auch, ein Jäger und in ihr Beuteschema gehören sowohl Mäuse als auch Vögel ... da kannst du nix dran ändern ... das ist nun mal so.

Und die Katze mit Wasser anzuspritzen, wenn sie ihrem Naturell entsprechend auf Jagd geht, das bringt dir leider gar nichts ... außer ... wenn du das regelmäßig machst, dass deine Katze genervt von deinem "Unwissen" (denn sie ist es nicht, die etwas falsch macht ... jagen ist ihre Bestimmung, das weiß jede Katze seit Urzeiten, dazu wurde sie geschaffen und von ihrem Schöpfer mit entsprechenden Fähigkeiten und Körperbau ausgestattet ... und darum macht sie es auch ... ) sich eine andere Bleibe sucht und auch findet.

Du hast also überhaupt keine andere Möglichkeit, deine Katze von ihrer "Beute" fernzuhalten, als sie auf Dauer einzusperren ... und damit würdest du deine Katze quälen ...

Katze in Lauerstellung  - (Katze, Katzen, Garten)

Auch das ist mir bewussst, aber Danke ;D

Wie gesagt: Darwinismus gefällt mir immer noch nicht. Aber damit muss ich mich wohl abfinden :)

Langsam hab ich das auch verstanden :) Ich dachte nur, wenn man andere Tiere auch erziehen kann und Katzen dazubringen kann Wasser nicht mehr ganz so abstoßend zu finden, dachte ich auch das wäre möglich. Und wenn die einzige Möglichkeit ein Glöckchen ist, soll er/sie jagen so viel sie will. Das würde ich ihr nie antun ♥

Nein :'( Weglaufen soll sie auch nicht...

Das würde ich nie machen! Und wenn müsste ich mir auch noch eine Zweite Katze anschaffen. Ich glaube kaum, dass meine Eltern das erlauben :)

Danke für die Antwort :D Endlich mal was, womit ich was anfangen kann!

0
@TemperanceBooth

Glöckchen ... manche Menschen glauben dran, dass das hilft ... aber ... eine kluge Katze ... die hat sehr bald den "Dreh" heraus, wie sie sich bewegen muss, dass sie trotz Glöckchen sich heimlich und still an ihr Opfer heranschleichen kann und im richitigen Moment zuschlagen kann ...

Das bedeutet, das Glöckchen ist für jede Katze zwar ein zusätzlicher Stress ... aber es verhindert nicht, dass die Katze trotz diesem erfolgreich jagen kann ...

Ja ... so ist das halt, ich weiß, dass es schmerzt, wenn man sieht, wie eine Katze widermal ein ganz reizendes Tierchen (ich persönlich finde Mäuse können sehr putzig und reizend sein ... ) gefangen hat ... und was sie damit macht ... aber ... so ist das eben ... dieses Fressen und gefressen werden, das findest du überall.

Und auch die Vögel, um welche uns so leid ist, wenn eine Katze sie fängt ... die Vögel leben zum Großteil davon, dass sie andere Lebewesen (oftmals im Fluge) fangen und fressen ... lebend, ohne sie vorher zu töten.

Und ... die Vögel, welche in unseren Gärten und Wäldern singen ... die werden von anderen größeren Vögeln gejagt und gefressen ...

So geht es nun mal ... wir können das nicht ändern, das ist von der Natur so vorgegeben ...

Und es freut mich, dass du mit meiner Antwort etwas anfangen kannst ... ich halte nichts davon, sich die Tatsachen "schönzureden" ... denn dadurch wird nichts, aber auch gar nicht besser.

1
@Entdeckung

Das mit dem "Dreh" wusste ich auch schon. Hab ich bei nem anderen Kommentar auch schon geschrieben ;D

Jaaa, ich find die auch sooo putzig! ♥ Deshalb wollte ich ja auch wissen, ob man das irgendwie verhindern kann. Aber, wenns nicht geht ist das auch... okay :) Wenns die Katze glücklich macht ♥

Jaja, ich kenn den Kreislauf ;D Aber sie sind doch auch so putzig :D Und mir macht es wirklich Spaß zuzusehen wie sie im Winter von diesen Vogelfutterstationen essen. Ich hab Angst ihnen eine Todesfalle auszustellen ;D

Ja, wie gesagt danke für die Antwort. Leider eine der wenigen, mit denen was anfangen kann. Ich hasse die ganzen Antworten ohne Begründung und "Das ist Natur, das kann man nicht ändern..."". Ich weiß sehr wohl, dass es Natur ist, aber Katzen mögen von Natur aus auch kein Wasser und das kann man schließlich auch ändern oder die Katze zumindest von klein auf daran gewöhnen! Na ja, aber wenn das nicht geht muss ich wohl damit klar kommen. Ich denke, ich schaff es auch das nach ner Zeit zu akzeptieren :)

0
@TemperanceBooth

Von wegen Vögel im Winter füttern und ihnen keine Todesfalle stellen.

Du kannst weiterhin auch im Winter deine gefiederten Freunde füttern (trotz Katze) ... die Fütterungsstelle sollte so gelegen sein, dass die Katze sich nicht ungesehen anscheichen kann ... und .... keine Bodenfütterung ... Ringe, und Futterhäuschen und sowas ... und dies so hoch und so durchdacht aufhängen, dass die Vögel auch neben dem Futterhäuschen einen sicheren Platz finden wo die Katze nicht so ohne weiteres hinaufkommt.

Wenn du die Vögelchen im Winter beobachtest, wenn die zur Fütterungsstelle kommen, dann ist das kaum je nur ein Vogel allein ... und in der Gruppe sind immer einige dabei, die besonders "wachsam" nach Feinden Ausschau halten ... und die geben Warnlaute von sich, wenn eine Katze in der Nähe ist ...

Und ... wenn es bei dir dann wirklich soweit ist ... mit Katze und der Frage nach der Sicherheit der Vögel im Winter ... dann hilft dir Google weiter ... oder auch ich ... wenn du mich fragst ...

lg

e

1

Eben das macht man nicht " mit Wasser anspritzen!" Den natürlichen Jagdinstinkt kann man nicht wegtrainieren, dann wär´s keine Katze mehr, sondern ´n Meerschweinchen! Aber zum Trost: Nicht jede Katze geht auf Vögel! Meine z.B. klettert nicht auf Bäume! Mäuse hat sie mir allerdings schon gebracht und das ist auch gut so! Schau Dich um in der Natur: Ist völlig normal! Nur weil Du das panierte Schnitzel im Laden kaufen kannst, musste dennoch ein Tier dafür sterben, oder nicht?

Ja, aber es wurde erstens nicht gequält und zweitens ess ich es ja auch ;)

0
@xeinefragenochx

Ich bin ja sowas von entspannt, das glaubst´nicht! :))) Aber danke für Deine Besorgnis! :)

0
@Gina02

Okay, Gina. Ich weiß nicht, ob du die Frage oder die Antworten oder meine Kommentare darauf gelesen hast. Wenn ja, ist dir ein wesentlicher Teil entgangen. Ich hab nur gefragt, ob es möglich ist. Ich habe nicht gefragt, ob ich mir eine Katze anschaffen soll oder wie ich das Verhalten erzwingen kann.

Und nur um es zu bemerken: Das ich gefragt habe zeigt, dass ich eine gute Besitzerin werden könnte: Ich habe nämlich gefragt, um zu erfahren, ob es ein Fehler ist. Jetzt werde ich das Verhalten akzeptieren und nicht versuchen es zu verändern.

0
@TemperanceBooth

...und ich hab´geantwortet, dass nicht jede Katze auf Vögel geht, z.B meine leider verstorbene nicht! Aber sie hat dafür ein ganzes Nest Wühlmäuse ausgeräumt! Die Biester haben die ganzen Spalierbäume bei uns kaputt gemacht!

0
@Gina02

Okay, tut mir leid. Ich denke mal jeder ist empfindlich, wenn es um sein Tier geht. Ich wollte dich nicht persönlich angreifen :) Ich war nur genervt, dass mir jeder immer das gleiche geschrieben hat...

Auch wenn mir die Wühlmäuse leid tun können die Spalierbäume jetzt ja wieder wachsen :)

Herzliches Beileid zum Tod deiner Katze :)

0

Muss ich meine Katze loben, wenn sie eine tote Maus oder einen Vogel ins Haus bringt?

Unser Kater bringt oft tote Mäuse oder Vögel ins Haus. Ich finde das supereklig. Jetzt hab ich aber in einer Fachzeitung gelesen, daß man ihn dafür loben muss.

...zur Frage

Wie alt wird eine wildkatze?

Mein kater ist jetzt 9 jahre alt und möchte wissn wie alt er noch wird. Er hat viel freiraum und ist kastriert. Bei uns zuhause ist er immer im wald herum und ist noch relativ fit. Er fängt mäuse, vögel und maulwürfe. Er schläft sehr viel.

...zur Frage

töten katzen nur zum spaß?

meine nachbarn haben eine katze die stängig vögel und mäuse tötet aber die dann einfach im garten liegen lässt! aber wieso machen katzen das??? (hab schon mehrere erlebt die das machen!) aber wieso??? ich hab auch schon katzen gesehen die die mäuse und vögel quälen! machen die das nur zum spaß??? sind katzen echt so grausam???

...zur Frage

Kann man eine Katze davon abbringen Mäuse zu fangen?

Hallo Ich habe eine Katze die ständig Mäuse und Vögel ins Haus schleppt die schon Tod sind. weiß jemand ob man Katzen davon abbringen kann Tiere zu töten trotz dass es ihre Natur ist zu töten? Über eine Antwort würde ich mich freuen. Vielen Dank im Voraus LG

...zur Frage

Wie kann man einer Katze den Jagdinstinkt austreiben?

Also ich habe einen 6 Jahre alte Kater, der schon immer sehr aktiv war und viel gejagt hat. Anfangs waren es noch Mäuse und Vögel, dann auch mal Ratten und mittlerweile hat er drei Hasen, die teilweise sogar schwerer und größer als er selbst waren, umgebracht. Unsere Nachbarn, denen die Hasen gehören, erwarten mittlerweile eine Lösung und auch ich selbst sehe ein, dass es so nicht weitergehen kann. Aber was kann man machen? Den natürlichen Jagdinstinkt austreiben? Wenn man so keine Lösung findet, muss er wohl in ein Tierheim oder (wahrscheinlicher) eingeschläfert werden, was ich natürlich auf keinen Fall will. Hat irgendjemand Erfahrung oder eine Idee?

...zur Frage

Glöckchen bei Kater GEGEN mäuse-/vogelfang?

Mein Kater fängt total viele mäuse und vögel, würde es helfen wenn ich ihm einfach eine Glocke umbinde? Hat da jemand erfahrungen gemacht?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?