Katzen spielen oder kämpfen?

3 Antworten

dein kater meint das nicht böse. der will spielen. bei einem ernst gemeinten angriff hört man nicht auf wenn der andere sagt "heee, das tut weh, lass das!". und das weinerliche miauen des großen ist genau das. und der kleine reagiert ja auch prompt.

ernsthaft kämpfende katzen und spielenden katzen... ja, kater spielen raufend und das sieht wild aus. faustregel: wenns laut ist, knurren, fauchen, dann ist es ernst. drohen sie einander? siehst du aufgestelltes fell?

nur weil der kleine es nicht böse meint heißt das leider nicht unbedingt dass der große das auch so versteht. dazu habt ihr da nen teenager und einen kater im deutlich fortgeschrittenen alter. bedeutet dass der ältere überfordert sein kann. wirkt er gestresst, zieht er sich zurück?

wie gehen sie ansonsten miteinander um? friedlich oder angespannt? können sie zb im gleichen zimmer schlafen. putzen sie sich vllt gegenseitig.

sind die verletzungen arg? kleiner kratzer oder etwas wo mensch die hände überm kopf zusammenschlägt

Ja, Geduld!

Was erwartest Du? Da kommt so ein junger Schnösel, voll im Saft und trifft auf einen 70-jährigen Opa. Wenn Du ganz viel Glück hast, arrangieren sie sich, aber das kann dauern, 3 Wochen sind da nichts.

Daß der Kleine erst mal die Grenzen austestet, ist normal. Entweder gibt der Große auf oder es scheppert irgendwann im Karton. Du solltest nur dazwischen gehen, wenn es !blutig" wird, ansonsten bekommst Du keine Ruhe. Behalt die Nerven!

Der junge Kater freut sich einfach das er jetzt jemand zum spielen / kämpfen hat. Nur mag der ältere nicht mehr so wild spielen.

Es kann sein das es sich mit der zeit gibt. Muss aber nicht sein.

Was Abhilfe schaffen könnte wäre ein zweiter Kater mit ca. 2 Jahren und verspielt. Kann sein das die beiden dann miteinander raufen und den älteren in ruhe lassen. Könnte aber auch sein das sie beide auf ihn los gehen.

Kitten kämpfen miteinander?

Hi liebe Leute,

wir haben heute einen einen kleinen Kater in unseren Haushalt geholt. Wir haben ebenfalls seit ein paar Wochen schon ein Weibchen. Sind beide 4 Monate alt. Anfangs hat sie ihn erstmal angefaucht, er hatte sich dann die ganze zeit versteckt.

Seit etwa einer Stunde hat er sich raus gewagt, erst war alles einigermaßen lässig. Nun kämpfen sie aber ständig miteinander. Einmal hat sie ihn kurz ein paar mal über den Kopf geschleckt, aber jetzt hört die Kämpferei gar nicht mehr auf. Fauchen knurren alles dabei.

Was soll ich nur tun? Wie gefährlich wird das noch :(

...zur Frage

Wie lange ist ein Kater nach der Kastration noch geschlechtsreif?

Hallo , ich habe einen 9 Monate alten Kater, der vor 6Tagen kastriert wurde. jedoch will er unseren neuzuwachs (18Wochen alte Katze) noch besteigen, springt auf ihr drauft und beisst in ihren Nacken. Jetzt ist meine Frage, wie lange er eigentlich noch geschlechtsreif ist ? Der TA meinte , dass er die Hormone noch im Körper hat.

...zur Frage

Hilfe, Kater blutet überall!

Hi, ich habe eine Katze und einen Kater. Die Katze ist immer gepflegt und sauber, hat nie irgendwo Blut oder so.... Doch mein Kater hat in letzter Zeit immer Kampfspuren am Kopf und Nacken, er blutet manchmal richtig schlimm und sein linkes Ohr ist eingerissen! Dass Kater ihr Revier verteidigen weiß ich ja, und er hatte auch schon immer Kämpfe mit anderen Katzen, aber in der letzten Zeit hat er nur noch überall Blut und Fellfetzen..... Was kann ich dagegen tun? Er ist doch eigentlich kastriert und ich dachte dass sich Kater dann nicht mehr so schlimm mit anderen kampeln, oder? Ist das jetzt schlimm? Schließlich ist sein Ohr jetzt für immer eingerissen! Kann mir jemand von euch sagen wie ich meinen Kater vor so etwas schützen kann, oder meint ihr das ist schon ok wenn er das macht???? Danke

...zur Frage

Katzen kämpfen lassen oder konsequent unterbinden?

Ich habe ja zwei neue Katzen. (1 Kater und 1 Katze. Beide ca. 9 Monate alt.) Vorher hatte ich nur einen Kater der ja im Alter von knapp 18 Jahren verstarb. Deshalb bin ich mir, was das kämpfen angeht etwas unsicher. Es ist so, dass meistens Shani (die Katze), auf Bilbo (den Kater) los geht und mit ihm rauft. Hin und wieder fängt aber auch Bilbo an und rauft mit Shani. Im Großen verstehen sie sich zwar gut. Liegen auch teilweise nebeneinander und kuscheln. Aber trotzdem kommt es jeden Tag vor, dass sie miteinander kämpfen. Soll ich die beiden mschen lassen und mich raus halten? Oder soll ich die Kämpfe sofort und konsequent unterbinden? Habe Angst, dass sie sich dabei verletzen könnten. Kam zwar bis jetzt nicht vor. Aber die Sorge habe ich immer, wenn sie miteinander raufen.

...zur Frage

Was kann ich gegen markierende Katzen tun

Ein Kater aus dem Ort kommt und markiert laufend unsere Haustür, Was kann ich tun ??? Unser Kater ist kastriert.

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?