Katzen Schwangerschaft dauer

3 Antworten

Hallo.. also.. meine Katze ist auch trächtig, aber nicht weil ich sie decken lassen wollte oder so, sondern weil sie durchs Fenster angehauen ist (eigentlich reine wohnungskatze) bin ich jetzt desswegen auch ein schlechter Besitzer ? Ich denke mal solche Vorwürfe gehören niemanden zugeschoben, jedem das seine ! Schönen Tag noch!

die trächtigkeit einer katze dauert 63 tage, plusminus. rechne aus


ne ferndiagnose kann dir niemand geben. rede im zweifel mit deinem tierarzt. der kann auch per utraschall mal reingucken was dich da erwartet. so anzahlmäßig


die kleinen dann mit 8 und 12 wochen impfen und erst nach der 2. impfung vermitteln. nicht früher und nicht in einzelhaltung, nur zu zweit oder zu einer vorhandenen katze


und es wäre toll wenn miez kastriert werden könnte. eigentlich ist ein wurf schon einer zuviel. ist sie wenigstes älter als ein jahr oder ist sie zu allem üebrfluss selbst noch ein kind?


sie ist 1 1/2 jahre alt

0

Das kannst du ganz leicht googlen. Aber warum habt ihr die Katze decken lassen. Hast du noch nie vom Katzenelend gehört, an dem zu einem großen Anteil Leute wie du Schuld haben?

Versteh ich nicht erklär mal

0
@konka

So viele Menschen lassen ihre Katzen ohne Sinn und Verstand decken und sorgen so für immer mehr Katzennachwuchs, den die Tierheime schon nicht mehr aufnehmen können. Wer sich also Tierfreund nennt, sollte erst mal dafür sorgen, dass das aufhört und seine Tiere kastrieren lassen!

3

Wir haben vor die karzen zu vergeben und hab keine angst sie sind in guter hand also bitte hör auf solche vorwürfe zu machen dass wir sie ins tierheim bringen. So ne qual kann ich denen nicht antun

0
@konka

Vielleicht gibst du sie nicht ins Tierheim. Aber wenn die Kidden erst mal abgegeben sind, hast du keinen Einfluss mehr drauf, was mit denen passiert. Was glaubst du denn wo all die Katzen in den Tierheimen oder auch die vielen herrenlosen Katzen, die herumstreunen herkommen?

2
@konka

@konka:

So ne qual kann ich denen nicht antun

Du tust sie aber anderen Katzen an, und zwar jenen, die im Tierheim bereits existieren! Soll heißen: Wenn sich die Gesamtauswahl durch Vermehrung deinerseits vergrößert, werden Interessenten darum gebracht, örtliche Tierheime aufzusuchen. Das Resultat: längere Tierheim-Aufenthalte!

Außerdem: Was macht dich sicher, dass die künftigen Besitzer der Babys sie später kastrieren lassen? Möglich, dass dies ebenso ausbleibt - wie schon bei deiner Katze! Und daraus resultiert eine immer größer werdende Katzenpopulation - trotz des ohnehin schon großen Katzenelends!

Bitte lass zum nächstmöglichen Termin deine Katze kastrieren! Nur das wäre im Sinne des Tierschutzes!

1
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?