Katzen Raufen sich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Katzen sind beide noch ziemlich jung und Dein Maru wurde nicht von der Mutterkatze sozialisiert, also denke ich mal, dass das Dein anderer Kater ihm beibringen wird.

Junge Katzen raufen schon mal sehr wild miteinander und für uns sieht es meist schlimmer aus, als es in Wirklichkeit ist. Junge Katzen müssen erst lernen, wie sie ihre Kräfte einsetzen können, ohne den Kumpel ernsthaft zu verletzen und daher ist es gut, wenn Du ihre wilden Spiele unterbrichst.

Ich denke aber, dass sich Deine beiden sehr gut verstehen und ne Verletzung wirklich nur ein Versehen war.

ich würd spontan auf versehen tippen. wäre das das ergebnis einer ernsthaften auseinandersetzung gewesen würde sich das im verhalten zeigen. würdest du mit jemandem in einem bett schlafen der dich grade verprügelt hat?

was du beschreibst klingt nach ner funktionierenden männerfreundschaft unter katzen

katzen haben krallen und die sind scharf. normalerweise lernen sie als kinder dass das wehtut udn werden vorsichtig (was verletzungen nicht ausschließt aber unwahrscheinlich macht). wenn dein kater als kind wenig kontakt zu anderen katzen hat oder ihn sehr früh ganz verloren hat kann diese lektion nicht oder nur teilweise gelernt sein, bei flaschenkindern ist ja grundsätzlich auch die mama als lehrerin weg..  keien angst, das kann er nachholen, mit yumis hilfe. der wird maru schon erklären dass das ne gaaaanz blöde idee ist wenn man krallen benutzt. aber bis das wirklich richtig sitzt kanns schonmal kratzer geben

solange der umgang der beiden miteinander normal ist und wunden die ausnahme sind (und nicht so schlimm dass sie genäht werden müssen, denn dieses ausmaß passiert nicht aus versehen) würd ich mir da keinen kopf machen

Lass sie raufen, das ist ganz normal, gerade bei jungen Katzen.

Kleinere Macken bleiben da nicht aus. 

L. G. Lilly

Ja ist möglich aber wenn nichts weiteres passiert ist es ja nicht schlimm

Was möchtest Du wissen?