Katzen-Rangordnung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also so wie ich es verstanden habe war eure Katze ein Einzeltier und das 7 Jahre lang.

Es könnte durchaus sein, dass sie sich an die beiden anderen nicht gewöhnt, es könnte aber auch sein, dass es zu massiven Rangordnungskämofen kommen kann.

Geh zum Tierarzt und frag ihn nach einem Feromonspray, dies ist ein kleiner Trick Katzen aneinander zu gewöhnen.

LG

ah okey danke , über dieses Feromonspray werde ich mich mal beim Tierarzt informieren danke :-DD

0

Die Katzen müssen sich erst mal aneinander gewöhnen und das kann je nach Charakter der Katzen mehr oder weniger lange dauern. Du kannst die Katzen ruhig zusammen lassen, solange sie sich nicht ernsthaft verletzen, solltest aber immer dafür sorgen, dass alle Katzen genügend Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten haben. Es wird mit der Zeit mit Sicherheit besser und ich denke mal, dass auch die 3 Katzen sich dann akzeptieren werden.

Du selbst kannst und solltest im Moment nichts tun, als nur Geduld mit den Katzen haben, denn ihr Verhältnis klären Katzen in der Regel selbst.

das kann sich über längere zeit bessern. wir hatten das auch und aus dem kater, der zunächst von den prügeln verschüchtert war, wurde ein kater, der spass am raufen hat. irgendwann waren die kämpfe zeitvertreib.

bei uns war das gute, dass der gejagte kater einen rückzug hatte, zu dem der andere nicht folgen konnte: die kante einer aufgestellten tischtennisplatte. da sass er dann, wenns ihm zu bunt wurde.

vielleicht kann man dafür sorgen, dass die gejagte katze ab und an ihre ruhe hat, d.h. mal die türe hinter ihr zumachen, damit der andere nicht ran kann.

sie hat ihre Rückzugsorte und wir schließen auch die Tür wenn die beiden sich jagen , das Problem ist halt das sie sich glaube ich nicht mehr wohl fühlt. Sie tut nur das nötigste (Toilette,Essen,Trinken) und versteckt sich dann wieder.. :-/

0
@kingszz

unser kater sass anfangs auch recht oft irgendwo, wo der andere nicht dran kam. katzen sind öfter etwas unflexibel und brauchen länger, um sich umzustellen.

dir hat jemand zu einem duftspray geraten - sowas habe ich auch schon gehört. man hat dabei mit einem gebrauchten t-shirt vom besitzer den duft übertragen. so denken beide katzen "der riecht wie ich" und fühlen sich wohler. das spray könnte also klappen.

0

Hallo,... Die Katzen brauchen Zeit um sich aneinander zu gewöhnen. Mit der Rasse hat das nichts zu tun. Mit der Zeit wird sich die Rangordnung schon regeln. Nur nicht einmischen. Übrigens, mit 7 Jahren ist eine Katze noch lange keine Oma .Katzen können ca. 20 Jahre alt werden.

Außerdem ist eure Katze mit ihren 7 Jahren schon eine etwas "ältere" Dame. Das letzte, was sie jetzt möchte, ist, das ihr ständig einer der beiden jugendlichen Rüpel ständig die Handtasche klaut... Aber so lange sie faucht, ruft sie den Rüpel zur Ordnung. Richtig schlecht geht es ihr, wenn sie irgendwohin "macht".

Die beiden Jungkatzen stecken voller Energie. Ihr könnt eurer Alten helfen, indem ihr die jüngeren ordentlich beschaftigt und bespielt. Dann muss Oma nicht mehr als Fussball herhalten...

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?