Katzen nerven in der Nacht

17 Antworten

Hallo, Katzen sind nachtaktive Tiere und Du darfst auf "keinen Fall" Deine Katzen wecken, wenn Sie tagsüber schlafen. Erst einmal sind Deine Kätzchen noch klein und sie müssen toben und zum andern gibt sich das mit der Zeit sowieso. Meine Katze durfte von Anfang an immer 'raus. Das ist die beste Lösung, da kann sie sich aussuchen, wann und wo sie schlafen will. Im übrigen hilft auch oft nicht, die Schlafzimmertür zu verschließen. Meine Katze hat von klein auf die Türen geöffnet. Man gewöhnt sich mit der Zeit aber daran, dass sie nachts etwas toben, oft wollen sie sich vor dem Schlafengehen nur kurz verabschieden, bevor sie "rausgehen". Bitte gib Deinen Katzen ein katzenwertes Leben und schreibe ihnen nicht Deine Lebensweise vor.

Hättest Du dir vielleicht vorher überlegen sollen bevor du sie angeschafft hast. Das wecken am Tag ist für sie enormer Stress, das kann sie umbringen. Gib sie ins Tierheim, da kriegen sie ein besseres Zuhause.

Du darfst sie auf keien Fall wecken, das ist reine Folter. In Quantanmo wurden die Häftlige so gefoltert, das kann ja nicht Dein Ernst sein, die süssen, unschuldigen Kätzchen so zu quälen. Wie fändest Du das , wenn man das Dir antäte?

1
@fourcats

ICh finds auch schlimm- echt... Diese Leute haben keine Tiere verdient...

1

Sie werden sich mit der Zeit an Deinen Rhythmus anpassen. Es sind Babys die viel Bewegung brauchenund dämmerungsaktiv sind. Wir haben eine kleine Katze und zwei Erwachsenen. Die Kleine tobt auch manchmal herum wenn wir schlafen. Die Grossen eher nicht. Die Kleine wird sich das auch noch abgwöhnen. Und wenn nicht - Pech für uns :)

Das sind wie Du ja so schön sagst, Babys. Ich glaube auch Du hast Nachts manchmal genervt. Katzen sind dämmerungsaktiv, die werden sich schon an Eueren Rhytmus anpassen, das dauert halt eine Weile auf beiden Seiten. Wahrscheinlich schreiben Deine Katzenbabys dasselbe wie Du in einen Menschenratgeber. LG

Du musst sie beschäftigen und denke immer daran, dass Katzen nachtaktiv sind. Erst in der Dämmerung kommt ihre Zeit und morgens sind sie dann müde. Das ist die Natur der Katzen. Am Tag schlafen oder dösen vor sich hin. Jetzt legst Du den Grundstein für ihr weiteres Verhalten. Wenn die Katzen älter sind, werden sie auch ruhiger. Viel Spass noch mit Deinen Katzen.

Was möchtest Du wissen?