Katzen nassfutter. Welches?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

menschen mit ner allergie reagieren nicht auf jede katze. ich kenne einige die eine gegen katzen haben, aber komischerweise bei meiner kleinen nie etwas davon merken. Whiskas Junior hätte ich dir jetzt auch geraten, aber natürlich kann sie auch die sachen für die großen essen ;-) in dem Juniokram sind halt nur mehr nährstoffe enthalten die große katzen nicht mehr so benötigen. Ähnlich wie bei Menschen. Viel Glück mit der kleinen Schmusi :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toll, dass ihr das Kätzchen aufgenommen habt und sie auch medizinisch versorgt! :)

Ist sie denn auch schon gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft? Das wäre wirklich wichtig!

Was das Futter angeht, empfehle ich dir, beim "Fressnapf" nach "Animonda Carny" zu schauen. Das gibt es in 200g-Dosen, und es ist von der Qualität her ein ordentliches Futter mit hohem Fleischanteil und ohne Konservierungsstoffe. Dieses Futter kannst du deiner Minikatze noch ein bisschen mit der Gabel zerdrücken, ein klein bisschen warmes Wasser drauf (für zusätzliche Flüssigkeits-zufuhr) und gut ist. Alternative wäre die Hausmarke vom Fressnapf, das Real Nature, aber das ist ein bisschen teurer als das Carny.

Du benötigst kein Junior-Futter, das ist eine Erfindung der Futter-Industrie....die Natur hat auch keine Junior-Mäuse für die Kleinen ;)

Viel wichtiger ist, dass du nicht diesen TV-Werbung-Mist fütterst, (da ist nämlich nicht viel gutes für die Katze drin), sondern ein Futter mit guter Qualität - und das gibt es leider nicht im Supermarkt.

Im Moment darf die Kleine noch soviel fressen, wie sie will, am besten auf 4-6 Mahlzeiten am Tag verteilt, weil sie noch nicht so viel auf einmal fressen kann. Später dann wird auf 2 Mahlzeiten reduziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also kann dir auch mitteilen das du kein Juniorfutter brauchst. Unsere Katze ( 8 J. u. Freigängerin ) reichen auch drei Beutel oder Schalen nicht aus, dabei ist sie nicht zu dick.Schau wo es Angebote gibt. Im Mehrpack ist es immer günstiger z.B. Felix oder Kttycat. Schreibe doch mal warum eure Katze kein Trockenfutter darf. Ach und etwas Quark kannst du ihr auch geben wenn sie es mag. Alles Gute wünscht mit liebem Gruss, Leila8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cuckoo
11.10.2011, 10:27

Schreibe doch mal warum eure Katze kein Trockenfutter darf.

Der Tierarzt ist mir schon mal sympathisch ;) Trockenfutter ist grundsätzlich keine empfehlenswerte Ernährung für Katzen, und für die Minis schon gar nicht.

Keine Katze trinkt so viel, dass es zum Aufquellen des TroFus reichen würde. Also zieht sich das Trockenfutter Flüssigkeit aus dem Körper. Und das kann, wenn die Katze dauerhaft mit Trockenfutter ernährt wird, als Spätfolge zu Nierenschäden führen.

0

Kannst ruhig schon Futter für normale Katzen geben.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?