Katzen-Narkose

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hm, ich habe auch schon viele Katzen kastrieren lassen (allerdings in Deutschland), und nie Probleme gehabt, dass bei einer die Narkose nicht wirkt... . - Mir würde dazu noch eine örtliche Betäubung einfallen, wobei ich mir das bei Katzen ziemlich schwierig vorstelle. Bei einem Kater vielleicht, aber bei einer weiblichen Katze, hm... . Zumal die armen Tierchen ja gar nicht verstehen, was ihnen da geschieht, und sicher nicht stillhalten... .

Gibt es bei euch vielleicht eine Tierklinik in erreichbarer Nähe? Die haben vielleicht andere Möglichkeiten. Ansonsten zur Not gibt es Medikamente, welche die Rolligkeit unterbinden... . Ist halt nicht eben der Renner, das lebenslang zu geben... .

Du solltest dich da zuerst mal bei verschiedenen Ärzten umhören, was denen dazu einfällt. Wäre ja schon zwingend wichtig, dass das Tierchen kastriert werden kann... . Ausserdem sollte man ja wissen, was zu tun ist, wenn diese Katze irgendwann mal operiert werden müßte .... .

Ich wünsch dir und der Miez alles Gute, und dass ihr eine Lösung findet!

Was möchtest Du wissen?