Katzen nach Kastration ruhiger?

5 Antworten

Mein Kater war nach dem kastrieren auch sozusagen ruhiger. Es kam so rüber als hätte er kaum Kraft. Ist aber nach ein paar Tagen vergangen, bei uns lag es aber noch an den Schmerzen/ Schmerzmittel und deren Nachwirkungen

Also noch viel Glück

Ruhiger werden Katzen nicht unbedingt, denn das ist Charaktersache, die nichts mit der Kastra zu tun hat. Du solltest wissen, dass Dein Kater bis 6 Wochen nach der Kastra noch zeugungsfähig sein kann, denn so lange dauert es, bis die Hormone umgestellt sind. Freigänger werden nach der Kastra einfach ein wenig häuslicher und sind meist nicht mehr so lange unterwegs.

Ruhiger und weniger verspielt werden Katzen erst mit zunehmendem Alter. Wenn Du Angst wegen der Nachbarn hast, solltest Du vielleicht mal mit denen reden und sie fragen, ob die wirklich was hören.

Hab einen Kater und eine Katze, beide kastriert sind aber nicht ruhiger eher wilder geworden. Turnen rum bis zum geht nicht mehr nehmen meine bude auseinander.

was du beschreibst ist spielverhalten zwischen katzen. das machen auch kastraten. dass das meist vom kater ausgeht liegt daran dass dieses raufverhalten oft mehr kater- als katzensache ist

abends einmal ausgiebig mit beiden spielen und dann gut füttern kann helfen dass sie nachts länger durchschlafen

Aufjeden Fall hat der Kater kein Spaß mehr! Lässt ihn der findet sich zurecht

Der kater hat schon seinen spaß und der katze gehts übrigens nicht anders.. ;)

0

Was möchtest Du wissen?