Katzen Milch was sind eure Erfahrungen- sollte man sie füttern oder lieber nicht

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

KÜNSTLICH HERGESTELLTE KATZENMILCH WÜRDE ICH AUCH NICHT VERWENDEN - HAT ZUVIELE SCHÄDLICHE ZUSÄTZE. ALLERDINGS SEHR GUT VERTRÄGLICH IST FÜR KATZEN ZIEGEN- ODER SCHAFMILCH. DU KANNST AUCH ETWAS KUHMILCH VERFÜTTERN, ABER ACHTE IN JEDEM FALL DARAUF, DASS ES VORZUGSMILCH IST (=UNBEHANDELT,NICHT PASTEURISIERT)

katzen sind meines wissens nach lactoseintollerant, d.h. normale mietzen bekommen durchfall. wenn deine katze den spaß unbedingt braucht, dann geh zum tegut und hol die minus l milch oder sahne. (ich bin seit 2 jahren lactosintollerant und meine katze verträgtst gut ;) die xtra katzenmilch ist nahzu das gleiche nur noch mit mehr proteiinen damit die nierchen der mietzen schneller kaputt gehen

achso, woher weiß jemand der aufm land lebt, und dessen katzen IRGENDWO ihr geschäfft erledigen obs mietzie doch kein durchfalll hat, hmm?^^

0

katzenmilch ist zwar unbedenklich, im gegensatz zu normaler milch, allerdings nicht von nöten. frisches wasser trinken sie ebenso und genauso gerne. ist reine abzocke, in meinen augen, es wird apelliert an das tierliebhaberherz, das ja dem tier immer nur gutes tun will! und gutes ist teuer...

Ich gebe meiner regelmäßig katzenmilch, sie liebt si abgöttisch, der Unterschied zur normalen Milch ist das sie lakose frei ist das die meisten katzen eine laktoseintoleranz haben und meistens von normaler milch Durchfall bekommen...

Die ist ja Laktose ärmer und etwas besser für die Verdauung, aber Katzen brauchen keine Milch, das ist Irrglaube!

es ist eine Mär, dass Katzen Milch brauchen, das ist nur der Fall, wenn sie klein sind und Muttermilch nehmen. Ansonsten brauchen Katzen nur Wasser. Du kannst natürlich mal "Weihnachten" für Katzen machen und nur etwas Milch in das Wasser geben....

ich weiss selbst dass ausgewachsene katzen keine milch brauchen. aber sie ist sehr dickflüssig und meine katzen lieben sie. wollte wissen ob sie besser ist wie wasser oder wieso es sie zu kaufen gibt.... muss doch etwas anderes als normale milch mit wasser sein... vitamine...

0

Hallo Saskia ,wir geben unseren Katzen ausschließloich Milch. Die mögen auch nur Milch ,Wasser gucken sie sich erst gar nicht an. Wir haben auch keine Probleme das die Tiere irgendwie Durchfall oder Magenbeschwerden haben. Ich kann aus unserer Erfahrung Milch nur empfehlen.

Das kann ich nur bestätigen, ich biete meinen 4 Fellies Wasser und Milch an. Milch ist bei allen eindeutig viel beliebter und keiner hatte je Durchfall oder Magenprobleme. Die Katzenmilch mögen sie aber alle nicht besonders und ich glaube auch, daß das nur Abzocke ist.
Hier auf dem Land ernähren die meisten Bauern ihre Katzen sogar mit frischer Kuhmilch und die Mietzen stürzen sich drauf...

0

einer erwachsenen katze würde ich keine milche geben, da sie sie nicht braucht. meine bekommt durchfall und muss sich übergeben. ich rate davon ab!

Ja, meine kriegen auch hin und wieder Katzenmilch. Allerdings gebe ich auch normale Milch mit Wasser verdünnt.

Du kannst auch Lactosefreie Milch nehmen. Meist selber Preis, aber mehr Inhalt.

ja aber die ist ja viel dicker, für etwas muss sie ja gut sein.. meine katzen stehen voll drauf und machen bald überschläge wenn ich die mal mitbring..

0
@saskia1201

da ist aber kein taurin drin. ausserdem ist calcium, vitamine und inulin mit enthalten..

0
@saskia1201

Die Milch soll ja nicht als "Alleinfutter" dienen, sondern nur als "Leckerlein". Unser Kater steht jedenfalls Kopf drauf ;)

Und für die nötigen Nährstoffe bekommt er sein normales Futter.

0

Lieber nur Wasser. Milch gärt im Miau-Magen,der ja bei Raubtieren ne sehr stark konzentrierte Magensäure enthält. Auf freier Wildbahn giebts ja auch keine Milch beim erwachsenen Tier

die werden doch nix anbieten was im magen gärt, grenzt ja an tierquälerei.

0

Totaler Quatsch, in der Natur trinken die Katzen ausschließlich Wasser...oder hat schon jemand eine Katze gesehen die eine Kuh melkt?

Genauso isses...

0

das weiss ich auch, in der natur bekommen sie auch keine leckerchen und die gibt man ja auch. in der natur hat der mensch auch andere sachen gegessen..

0

Aber warum gibts dann Rindfleisch in der Dose und keine Mäuse?

0
@Smartgirl

Weil es für die Hersteller viel aufwendiger und teurer wäre 100 Mäuse zu halten, wie 2 Kühe beziehungsweise Rinder. Außerdem schmeckt Rind oder Geflügel den Katzen genauso gut.

0

Katzenmilch ist Geldmacherei.
Eine nicht mehr säugende Katze trinkt ausschließlich Wasser.

Eine säugendes Kätzchen tinkt Katzenmuttermilch.

GENAU!!

0
@Malkia

das weiss ich. aber es sind doch viele gute inhaltsstoffe drin, wenn ich so nachlese.

0
@saskia1201

Eine normale gesunde Katze braucht die Inhaltsstoffe der Katzenmilch nicht, ihr reichen die Inhaltsstoffe vom Trocken- oder Dosenfutter.

0
@moon73

Danke, einen ähnlichen Kommentar wollte ich auch posten. Die Milch soll ja nicht als "Alleinfutter" dienen, sondern nur als "Leckerlein". Unser Kater steht jedenfalls Kopf drauf ;)

0
@Scarecrow69

Als Leckerlie ab und zu ist sicherlich nichts dagegen zu sagen, aber täglich würde ich diese Milch nie geben.

0
@moon73

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine Mieze wenn man ihr einmal Katzenmilch gibt sie garnichts anderes mehr trinken will. Also kein Wasser mehr.

0

warum wird sie dann angeboten ist da besonders viel eiweiss drin oder etwas zum aufpäppeln, wenn ne miez mal krank war???

angeboten wird sie, weil ein Markt geschaffen wird. Tiernahrung ist ein phantastisches Geschäft geworden....

0

Unsere Kater haben sie schlichtweg nicht gewollt!

na das ist was anderes. nur meine freuen sich über katzenmilch mehr wie wenn ich jeden tag nur wasser hinstelle was ohnehin immer da ist.

0
@saskia1201

Wenn du ihnen damit eine Freude machen willst, dann gib sie ab und zu mal, aber Lebenswichtig ist die Katzenmilch nicht genausowenig wie für uns das Stück Torte oder dem Männe sein Bier. gelle

0

Ich finde, das ist nur Abzocke. Ganz normale Milch tut's auch!

Normale Milch ist nicht gut. Wenn dann nur verdünnt.

0
@Mariposa68

allgemein ist milch nicht wirklich gut für katzen. Sollte man lieber vermeiden, auch wenn katzen verrückt nach milch sind..;-)

0
@Mariposa68

also von normaler milch haben meine würmer bekommen, hat auch der tierarzt bestätigt, obwohl ich mit wasser verdünnt habe..

0
@saskia1201

normale Milch enthält Lactose....dieses bewirkt bei Katzen schlimmen Durchfall. auch verdünnt hat die Milch nichts bei Katzen zu suchen.

0
@Catfan

mach ich auch nicht mehr, habe diesen schlechten rat schon an den nagel gehangen!

0

Was möchtest Du wissen?