katzen lockstoff

1 Antwort

Baldrian , ein paar Tropfen auf einen Wattebausch,dann sind auch alle Katzen der Umgebung da, hoffe Deine ist dabei:-)

sicher das er das auch auf weiterer entfernung riech wegen auto abgase und so ?

0
@herzfuertiere

bzw ob er en geruch mag also ich hatte mal von fressnapf so ein kleines kissen mit sonem giraffen muster und da ist er drauf abegfahren xD

0

Das lockt sicher alle Katzen an, denn Katzen haben eine sehr feine Nase und lieben den Geruch von Baldrian!

Viel Glück noch bei der Suche !

0

Kann nicht auf meinem Steißbein sitzen

Hallo, Vor ca. Einem Jahr hab ich mir das Steißbein geprellt es wurde dann auch behandelt.heute beim Sport sollten wir uns auf das Steißbein setzten bzw. auf die Stelle wo es liegt und sollen dann eine Übung zum bauch-muskel-training machen und ich konnte mich nicht auf mein Steißbein setzen wenn ich es versucht hab hat meine ganze Wirbelsäule so leicht gezittert und es Kahm mir so vor das sie irgend Wie weiter draußen ist durch die Prellung die ich hatte.

...zur Frage

Was sind die ganzen schwarzen Punkte am Mund meiner Katze?

Wir haben schon seit längeren mit Katzenflöhen zu kämpfen. Letztens ist mir dann aufgefallen, dass meine Katze an ihrem Kinn auf einer Seite ganz viele kleine schwarze Punkte hat. Sie bewegen sich nicht, aber es sind so viele, dass man denken könnte, es handele sich um einen schwarzen größeren Fleck. Ich traue mich auch nicht wirklich, diese Stelle anzufassen. Könnte es sich dabei um Flohkot oder Eier oder etwas ähnliches handeln oder besteht Grund zur Sorge?

...zur Frage

Hatte jemandes Katze schon mal eine so rote Stelle am Kopf (s.u.) und Erfahrungen damit?

Hallo. Hatte jemandes Katze schon mal eine so rote Stelle am Kopf? Es scheint als hätte er sich das selbst aufgekratzt, aber was könnte da der Grund für sein? Ich fahre mit ihm später zum Tierarzt, aber vielleicht hat ja jemand damit Erfahrung und kann mich ein wenig beruhigen? 

...zur Frage

Unklare Schmerzen im Fuss, keine Diagnose

Hallo, ich habe im Urlaub, beim "normalen" bummeln an der Promenade plötzlich gemerkt, dass etwas mit meinem Fuß nicht "Stimmt", es zog ein bißchen...beim Laufen wurde es schlimmer, nach 5 Minuten musste ich humpeln.- Habe den Fuß dann geschont. Beim Gehen traten die Schmerzen immer wieder auf, um so länger ich ging, um so schlimmer wurden sie. Erst konnte ich sie Stelle nicht lokalisieren. Ich kann aber problemlos auf den zehen oder Hacke laufen, ich kann den Fuß gerade hinstellen, nach rechts und links bewegen, ich denke das Abrollen ist das Problem. Mittlerweile hat sich am Fuß, unter dem Knochen eine leichte Schwellung gebildet, die leicht blau ist, Berühungen sind unangenehm. Es ist ein Hin und Her- wenn ich den Fuß nicht belaste bin ich Symptomfrei, die Stelle schwillt ab...gehe ich, merke ich, dass etwas nicht in Ordnung ist...Um so länger ich belaste, umso doller die Schmerzen ( 3 Tage nicht in der Lage richitig auf zu treten!), um so länger die " Regenerierung". Ich war schon beim Arzt. Rötgen ohne Befund, jetzt warte ich das Blutbild ab, einen MRT- Termin habe ich erst in 9 Tagen. Ich erinnere mich nicht daran, umgenickt, "blöd" aufgetretn zu sein o-ä., ich jogge nicht...

...zur Frage

Gibt es einen Duft der Katzen vertreibt?

Ich mag eigentlich Katzen musst meine aber vor ein ca 2 Jahren wegen einer Katzenallergie abgeben. Aktuell hat es jetzt Nachbars Katze auf mich abgesehen:

Nicht genug dass ich ihr die Haustür aufmache, wenn der Nachbar noch auf der Arbeit ist.....

Gerade vorhin als ich nach hause kam, ist sie mir die Treppe nach oben gefolgt (der Besitzer wohnt im EG) und schwups ist sie in meine Wohnung - habe fast 5 Minuten gebraucht um sie sanft aus meiner Wohnung zu befördern.

Jetzt sitzt sie draussen vor meiner Wohnungstür und miaunzt wie ein hilfloses Kind

Gibt es irgend etwas, mit dem ich meine Wohnungstür einsprühen kann, um sie von meiner Wohnungstür fern zu halten?

...zur Frage

Ausbildung abbrechen in der Probezeit für Studium? 1 Ausbildung bereits abgebrochen

Hi leute, ich fange in ein paar Tagen eine Ausbildung zur Bürokommunikationskauffrau an. Ich habe bereits ein Praktikum in dem Betrieb absolviert und es hat mir eigentlich ganz gut gefallen aber irgendwie ist mir die Arbeit zu anspruchslos... Keine Schweren Tätigkeiten und immer das selbe ... Nach dem Praktikum wurde mir die Ausbildungstelle zugesichert und ich habe sie direckt angenommen ohne andere Stellen zu suchen, oder mich für z.B ein Studium umzusehen..

Nach der Realschule habe ich eine Stelle als Elektrikerin für Energie und Gebäudetechnik angenommen, nach 6 Monaten hatte ich einen schweren Arbeitsunfall bei dem ich mir beide Beine gebrochen habe. Nach 3 Monaten konnte ich wieder anfangen, zu Arbeiten, aber die ich musste immer Schmerzmittel nehmen damit es aushaltbar ist. Schließlich habe ich die Ausbildung abgebrochen und bin auf dieHöhere Handelsschule gegangen. Dort habe ich den schulische Teil der Fachhochschulreife erworben. Um auf der Fachhochschule anzufangen, brauche ich noch 12 Wochen Praktikum in einem Kaufmännischen Betrieb.

Ich weiß jetzt schon, dass mir diese Ausbildung keinen Spaß machen wird. Und ich möchte mehr erreichen als eine Bürokommunikationskauffrau. Natürlich ist eine Ausbildung nie schlecht, aber ich frage mich langsam warum ich dann auf die Höha gegangen bin.

Meine frage ist eigentlich die, wäre es sehr schlimm (für den Lebenslauf) die Ausbildung abzubrechen um zu Studieren? Ich hätte ja bereits 2 Ausbildungen abgebrochen... Von der ersten Ausbildung habe ich ein sehr gutes Zeugnis erhalten und der Ausbildungsvertrag wurde auf gegenseitiges Einvernehmen aufgehoben. Ich würde jetzt ca 1 Monat in dem Betrieb arbeiten, mich nach einem Praktikumsplatz umsehen und natürlich um eine Stelle bei der Fachhochschule.

Was meint ihr? Meine Eltern wären wahrscheinlich sehr Frustriert... Aber es geht ja eigentlich um mich... Wie macht sich das ganze im Lebenslauf usw..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?