Katzen ins Tierheim...

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das tut mir sehr leid für dich - ist bestimmt nicht leicht gefallen, diese Entscheidung zu treffen.

Bitte erkundige dich nach privaten Katzenhilfen. Da sind Privatpersonen, die sich durch Spenden finanzieren.

Alternartiv, würde ich dir auch raten, mal bei der Tier-Tafel vorzusprechen und dein Problem zu schildern.

http://tiertafeldortmund.wordpress.com/

Unser Verein Tiertafel Deutschland e.V. wurde gegründet um Mitbürgern zu helfen, die finanziell oder körperlich, kurzfristig oder langfristig nicht in der Lage sind, ihre Haustiere gesund und artgerecht zu ernähren bzw. zu pflegen. Wir möchten eine artgerechte Haltung unserer lieben Hausgenossen sichern und präventiv schlechte Haltung, eine evtl. Abgabe in ein Tierheim oder gar das Aussetzen der Tiere verhindern.Die Tiertafel Deutschland e.V., 2006 in Rathenow von Claudia Holm gegründet, hat es sich zur Aufgabe gemacht, in dieser Situation zu helfen. Deutschlandweit gibt es mittlerweile 21 Ausgabestellen. Im April diesen Jahres haben wir eine weitere Ausgabestelle der Tiertafel Deutschland e.V. in Dortmund eröffnet und freuen uns sehr nun auch in Dortmund Menschen und Tieren in Notsituation schnell und unbürokratisch helfen zu können.

Viel Glück bei der Jobsuche.

LG DaRi

Ähm mal zur Info die Tierheime sind meist alle schon bis oben hin mit Katzen überschwemmt, weil es leider viele so machen wie du.......kann also sein das selbst das Tierheim die Katzen nicht aufnimmt. Erkundige dich bitte bei deinen örtlichen Tierheim, ob es bei euch eine Tiertafel gibt, wenn ja geh dahin und hol dir das Futter da, das ist extra für Tierhalter in finanziell schwachen Situautionen gedacht, damit das Tier nicht ins Tierheim muss. Was du auch machen kannst, Futterproben, frag doch einfach mal in den Zoofachgeschäften in deiner Nähe nach ob sie welche haben, zwecks Futterumstellung. ( zwar etwas miese Masche, aber der Zweck heiligt die Mittel).

GENAU! Gehe zu einer Tiertafel!Super Idee

3
@columbus3

schön und gut mit der Tiertafel .aber was macht der Fragesteller , wenn die Tiere mal krank werden ?.Nur in Großen Städten , wie Berlin, Hamburg, München gibt es auch Tierärzte on Tour, die umsonst Hunde und Katzen von sozial Schwachen behandeln .

5
@gattonero

Da hilft die TierTafel auch.....hat oft sogar einen ehrenamtlich praktizierenden TA vor Ort.

4
@DaRi40

in Dortmund gibt es eine Tiertafel, aber Tierärzte sind da nicht mit "angeschlossen" . die einzige TÄ in DO behandelt kostenlos Tiere von Obdachlosen .seit neuestem auch die Tiere anderer Bedürftigen (Hartz 4)wäre natürlich auch eine Option für den FS

http://www.tierarztpraxis-seibert.de/team.html

5

Typisch. Erst muss man Katzen haben, weil die ja sooo niedlich sind und dann stellt man plötzlich fest, dass man keine Zeit und auch kein Geld mehr dafür hat, aber dass man für seine Haustiere Verantwortung hat, und diese ja auch einige Jahre leben, daran denkt kein Mensch.

Warum hängst Du nicht nen Zettel am schwarzen Brett in ein paar Supermärkten in Deiner Nähe auf, dass Du Katzen abzugeben hast. Tierheim sollte das letzte sein, was Du Deinen Katzen antust. Mir tun die Beiden sehr leid.

zunächst gab es bis vor kurzem damit keine Probleme. erst als ich meine arbeit verlor hat sich dass so entwickelt. ich hab die beiden schon 4 Jahre und jetzt geht das leider nicht mehr.

In den Läden hier hab ich schon zettel ausgehangen, ich bin meine Handy und facebook kontakte durch gegangen und freunde und Familie befragt.

Ich will die auch ehrlich nicht ins Tierheim stecken aber ich weis nicht mehr weiter. ich will ja nur dass es denen gut geht. und so wie es bei mir derzeit ist geht es denen nicht gut. ich versuch schon seit 2 Wochen wen zu finden aber bislang ohne erfolg.

1
@raziel616

Ja nicht umsonst soll man sich ja überlegen ob man sich 20! Jahre lang um ne Katze kümmern kann und will. Wie man für ne Katze keine Zeit haben kann, versteh ich auch nicht. Vorallem hast du ja 2, und die sind doch so selbstständig ... naja hast schon genug Antworten bekommen.

1
@xxguit94

Das ist eine unerwartete NOT-Situation!!!

Habt mal etwas Verständnis.

Kann jedem von uns passieren, dass der Job weg fällt.

Evtl. kann eine private Katzenhilfe helfen, die Tierchen aufnehmen. Ich weiß ja nicht, wie es im dortmunder Raum damit bestellt ist.

3

Was braucht man um ein Tierheim zu eröffnen?

Hey! Ich nehme mir schon fest vor, dass ich einmal eine Art Tierheim gründe. Soweit ich bis jetzt herausgefunden haben, braucht man dazu logischerweise genug Platz, artgerechte Gehege und Räume für kranke Tiere die in Quarantäne müssen. Natürlich müsste man davor noch alles bei den Zuständigen abklären und so. Trotzdem wollte ich fragen was man sonst noch besonders braucht? Und muss ich noch irgendetwas besonders erfüllen, sodass ich die Tiere auch wieder vermitteln darf?

Da man ja für ein normales Tierheim viel Geld und Zeit braucht, habe ich mir gedacht, ob es vielleicht geht nur ein Tierheim für Katzen und Kleintiere, also Meerschweinchen, Kaninchen, Hamster und so zu machen. Dadurch müsste ich nämlich nicht mit den Hunden spazieren gehen (Ich mag zwar Hunde, bin aber nicht so der wahnsinns Hundemensch) würde ich Zeit sparen und könnte vielleicht auch noch nebenbei einen kleinen Job machen. Mein Mann müsste dazu noch generell arbeiten (oder Millionär sein) und etwas gespendet werden. Würde sich das ausgehen, wenn ich noch einen kleinen Job nebenbei mache? Und könnte man damit ein kleines Tierheim ohne Hunde bezahlen?

Ich habe mir aber auch überlegt vielleicht als 'Job' neben dem Tierheim einfach noch ein kleines Katzenhotel zu machen, allerdings ist das noch sehr waage und nur eine Idee, aber ich habe da nicht wirklich eine Ahnung, was man dazu braucht und ob man da halbwegs gut verdient. Generell würde ich zwar auch gerne Tierarzt werden, aber ich weiß nicht ob ich operieren kann, deswegen wird das wahrscheinlich eher nichts. Also was braucht man um ein kleines Katzenhotel zu führen und wie viel verdient man ungefähr?

Danke schon einmal im Vorraus!

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Kauf, Verkauf von Katzen sowie zum Tierheim im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?