Katzen haben Würmer

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dann weiss ich zu mindest woher die Würmer jetzt kommen können, da die katzen letztes jahr ein Flohproblem hatten, was sehr hartnäckig gewesen war, daher hatte ich dennen auch noch mal die Wurmkur auf anraten des tierarztes gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ausser auf Sauberkeit im Klo und an den Liegeplätzen musst du nichts weiter beachten, wenn du eine Wurmkur gegeben hast.

Die beiden haben ihre Wurmkur ja erst ca vor vier monaten bekommen, daher hat mich das so verwundert, das sie jetzt welche haben. Die beiden sind reine hauskatzen und halten sich draußen nicht auf.

Dazu möchte ich noch etwas anmerken.

Mit der Wurmkur erreichst du immer nur, dass vorhandene Würmer und Wurmeier abgetötet werden. Sie wirkt nie vorbeugend. D.h. deine Katze kann theoretisch drei Tage nach der Entwurmung wieder Wurmeier aufnehmen, und dann geht das Spiel von vorne los. Die können über das Schuhwerk der Menschen mit in die Wohnung geschleppt werden und machen so leider auch vor Wohnungskatzen nicht Halt ;)

Meine Empfehlung: zwei- bis dreimal im Jahr statt gleich einer Entwurmung mal eben eine Kotprobe (über 3 Tage sammeln) beim TA abgeben und untersuchen lassen, ob überhaupt Würmer drin sind. Die Wurmkur ist auch immer eine heftige Chemiekeule, und die erspare ich meinen Katzen, wenn sie nicht notwendig ist. Auf diese Weise musste ich meine Bande schon seit über 3 Jahren nicht mehr entwurmen, obwohl sie im Garten auch mal ne Maus erwischen und teilweise roh gefüttert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Wurmkur bekommst Du vom Tierarzt auch eine Beratung, wie Du Deine Katzen dauerhaft vor Parasitenbefall schützen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beiden haben ihre Wurmkur ja erst ca vor vier monaten bekommen, daher hat mich das so verwundert, das sie jetzt welche haben. Die beiden sind reine hauskatzen und halten sich draußen nicht auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Schlafplätze der Katzen untersuchen und die Wohnung durch saugen. Aber Du kannst ja auch deinen TA fragen was Du beachten solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reinige das Katzenklo täglich.

Regelmäßiges Wischen und Staubsaugen in der Wohnung sowie Waschen von Tüchern und Decken, auf denen die Katze liegt, ist sehr wichtig.

Spüle Ess- und Trinknäpfe nach jeder Mahlzeit.

Füttere kein rohes Fleisch.

Bekämpfe die Flöhe an deiner Katze, denn sie können Bandwürmer übertragen.

Nehme von der Katze erbeutete Tiere sofort weg. Wasche, insbesondere vor dem Essen, nach dem Reinigen der Katzentoilette, nach der Gartenarbeit sowie bei Kindern auch nach dem Spielen im Sandkasten die Hände.

Die Katze wird nicht geküsst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach zum Tierarzt und besorg dir eine Wurmkur. Du brauchst die Katzen eigentlich auch nicht mitnehmen. Danach sollte es eigentlich gut sein. Eine Wurmkur sollte mindestens 1 Mal im Jahr durchgeführt werden. Wenn es Freigänger sind, möglichst 2 Mal jährlich oder nach Bedarf.

Mach dir keine Sorgen - ist nichts Schlimmes und kann schnell, günstig behandelt werden. Wurmkuren gibt es in Tabletten- und Pastenform. Ich empfehle die Pasten, da viele Katzen sich weigern die Tabletten zu fressen. Die Paste drückst du denen direkt seitlich ins Maul.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du mußt nur darauf achten, dass du keinen direkten kontakt zu deinen katzen hast, d.h. dich nicht ablecken lassen und immer schön die hände waschen. da würmer oft durch flöhe übertragen werden, mußt du das auch prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinen Katzen geht es schon besser nach der Wurmkur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten beim Tierarzt schnell ein Medikament holen !! Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten zum Tierarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?