Katzen geburt!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn es los geht suchen die sich immer einen ruhigen platz. kannst nichts machen außer sie zu streicheln u ein bisschen zu beruhigen. während der geburt ist sie aber warscheinlich lieber alleine. du kannst nur handtücher hinlegen damit es bequemer ist,

Lass sie am besten alleine! Bereite ihr wenn möglich ein Nestchen, aufgrund der Tatsache, das eine Geburt stets blutig verläuft, solltest Du nur Dinge verwenden, die Du danach nicht mehr benötigst.

Wir hatten dasselbe vor ca. 3 Wochen. Im Keller ein Nestchen bereitet, mit Moltexauflagen (Inkontinenzunterlage) ausgekleidet und den Tag über ungestört gelassen. Morgens hatte sie 3 Kätzchen geboren, das vierte kam mit einer Verzögerung von ca. 8 Stunden hinterher.

Achte darauf, dass die Katzenmama die Jungen annimmt. Wir hatten das Problem, dass unsere nicht so recht wusste, was sie machen sollte. Wir haben sie dann mehrfach direkt zu den Jungen gesetzt, damit sie in Ruhe Kontakt aufnehmen konnten.

Biete ihr ein ruhiges und gemütliches Plätzchen für die Geburt an, falls das noch nicht geschehen oder sie sich selbst eins gesucht hat (was Katzen meistens tun). Sorge dafür, dass sie ihre Ruhe hat. Wenn sie es duldet, bleibe bei ihr und rede beruhigend mit ihr. Leg dir die Telefonnummer deines Tierarztes zurecht, für den Notfall. Allerdings schaffen Katzen das in der Regel alleine und es gibt selten Komplikationen. Nach der Geburt solltest du ihr Futter und Wasser anbieten. Bitte sorge dafür, dass die kleine Familie in den ersten Tagen in Ruhe gelassen wird. Natürlich wird jeder die Kitten sehen wollen, aber das muss erstmal warten, bis die Kleinen ein paar Tage alt sind. Und dann sollten auch nicht zuviele Leute auf einmal zum Schauen kommen und schon mal gar nicht, sollten die Kätzchen aus der Wurfkisten herausgenommen werden, das ist nur dir vorbehalten, um zu schauen, ob alles in Ordnung ist. Viel Glück!

Du kannst ihr einen Platz vorbereiten, z.B. mit Tüchern und Zeitungspapier. Aber nicht zwingen, dass sie den Platz auch nehmen muss! Lass deine Katze einfach machen und greif nicht ein. Stör sie nicht.

ereste 16.06.2011, 10:05

Ist sie denn wirklich schwanger? Das dauert eigentlich nicht "ein paar Monate", sondern so etwa 8-10 Wochen. (Wir hatten mal eine, die zugenommen hatte und sich genau so verhalten hat, wie du es beschreibst ... wir dachten, dass sie schwanger ist ... aber das war sie gar nicht!).

0

ja, es könnte sein, dass die geburt bevorsteht.

dein tierarzt hat die katze während der schwangerschaft ja sicherlich einmal angeschaut. hat er dir nicht erzählt, wie die geburt abläuft und was du tun bzw. nicht tun kannst?

biete der katze eine kiste/großer pappkarton, am besten oben zu mit einstiegsöffnung, an. stell die kiste aneinen ruhigen platz, der für die katze leichtzugänglich ist. wenn sie ihre babies bekommt, geht sie ganz von selber rein und macht auch sonst alles alleine. am besten in ruhe lassen, gelegentlich nachschauen. wenn sie die kiste verläßt, egal ob sie schon babies hat oder nicht biete ihr wasser und ein bischen futter an. alles wird gut gehen!

ps. katzen tragen nur ca. 9 wochen, sie kann nicht ein paar monate schwanger sein.

MoneyBoySwag 16.06.2011, 20:05

EIN PAAR bedeutet 2.so wie ehepaar...sind also immer 2mit ein "paar monaten" meinte ich also 2, sind umgerechnet um die 8wochen.aber danke für deine antwort!

-.-

0

Was möchtest Du wissen?