Katzen-Fresssucht

7 Antworten

Ich stimme jason808 vollständig zu. Der Mensch ist daran schuld, wenn die Katze zu viel futtert! Es ist also eine reine Erziehungssache! Auch meint der Mensch oftmals sie würden verhungern und füttert viel zu viel. Gib der Katze ein Futter, das ihr nicht mehr so richtig schmeckt..... und reduziere ihre Essensratiion auf zwei, höchstens drei Mahlzeiten. Bei Leckerliegabe musst Du diese Menge der Leckerlis unbedingt vom Futter abziehen.

Vielleicht bekommt sie auch viel zu wenig und hat shcon einen Hungerbauch?

Nein, aber du solltest mit deiner Katze auch zu einem Tierarzt gehen und mit ihm absprechen welche Menge sie benötigt und welches Futter gut für sie ist.

Wenn sie kein Freigänger ist,musst du für Bewegung sorgen durch Spielen und Spassjagen!Die brauchen viel Bewegung

Katzen sind Gewohnheitstiere die gewöhnen sich auch daran,nur 2x am Tag zu essen,oder einen Tag in der Woche,nur Wasser zu bekommen.......

 - (Katze, Fresssucht)

Falsche Erziehung! Nicht Fresssucht! Kollege kann das auch gut und die Tiere bei dem schauffeln massig in sich rein! Warum sollen die Tiere auch NEIN sagen, die denken nicht wie wir was viele nicht wahr haben wollen.

Edit: vollimleben hat auch recht ;)

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?