Katzen erziehen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hi hylly. Klar kannst du deine Katze erziehen, sofern sie noch jung ist. Bei älteren Katzen bin ich mir da nicht so sicher.

Als ich mir aus dem Tierheim eine Katze holte (ich liebte sie heiss), hatten wir erst mal 3 Monate 'Krieg'. Ich war 3 Monate lang konsequent. Rannte ihr mit der Zeitungsrolle hinterher und gab ihr einen 'Klaps' auf den Allerwertesten. Da war schon was los zu Haus. Doch nach 3 Monaten liess sie meine Voile-Vorhänge in Ruhe, auch alle meine Pflanzen, das Sofa, ging nur in die Schränke (sie machte sie selber auf), in die sie durfte und ging nicht mal während meiner Abwesenheit auf mein Bett. Dafür durfte sie alles andere.

Also das Zauberwort ist konsequenz und Geduld. So kannst du das schaffen. Und lass dir nicht einreden, dass Katzen nicht erziehbar seien.

Viel Glück und lieber Gruss - Noona

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten versuchst du es mit Katzengras und wenn sie doch an die Blumen gehen sollte man sie mit einem lauten Pfui oder Nein davon abbringen. Wenn das nicht hilft, nassspritzen.Und bitte keine Pflanzen hinstellen, die giftig sind!!Meine drei mögen alle kein Katzengras und da müssen manchmal die Blumen herhalten. Aber was willste machen? Zusätzlich kannst du deinen Katzen Maltpaste anbieten, entweder im Fressen oder zum Abschlecken vom Finger. Das erleichert die Ausscheidung der verschluckten Haare.Scheint echt lecker zu sein. Lg Rita

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen kannst du einfach nicht erziehen.Jeder Versuch ist zum Scheitern verurteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das macht meine Cloey auch ^^ Aber nix hilft, nicht mal die Wasserpistole ;-) Naja, ich schau sie immer bös an, wenn sie sich gerade drüber macht und sag böse "CLOEY!" Dann kommt sie her und will schmusen ;-) Alte Scheimerin GG*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

laß die Katzen raus - mein Kater ist Freigänger ;-), er hat noch nie eine Zimmerpflanze angefressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell die Pflanzen so hin...dass die Katzen nicht dran kommen.Hol ihnen zwei oder drei Mal die Woche frisches Gras zum fressen rein dann sparst du dir das Geld für Katzengras.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt doch diese Sprühflaschen für Blumen, verpaß ihr jedes mal einen Strahl wenn du sie erwischst,vielleicht hilft das auf Dauer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie keine Freigänger sind, dann biete ihnen Katzengras an. Dann lassen sie Deine Pflanzen in Ruhe. Sie brauchen das Gras zur Verdauung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihnen ausreichend Katzengras oder Auslauf zur Verfügung stellen.

Katzen gehen instiktiv an Pflanzen, weil sie das Grünzeug zum Verdauen / Ausscheiden / Auswürgen der beim Putzen aufgenommenen Haare brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da mußt du schon immer in der Nähe bleiben, wenn du es ihnen beibringen willst. Ich habe es immer mit einem lautem " Nein" geschafft . Aber wenn du es einmal durchgehen lässt , machen sie es immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann eine Katze nicht erziehen. Unsere durfte nie auf die Küchenarbeitsplatte und wenn meine Frau dabei war, tat sie es auch nicht. Aber wir nehmen an, wenn man sie allein gelassen hätte mit einem Stück Fleisch auf der Arbeitsplatte, wäre sie ganz schnell oben gewesen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen lassen sich nicht erziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie es das nächste mal wieder machen,nimm eine zusammen gerollte zeitung und haue damit auf den boden oder den tisch und scheuche sie weg.das mögen sie nähmlich nicht,hab ich bei meinen katzen auch gemacht,hat immer geklappt...-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KAtzen machen das worauf sie lst haben, kann man ihnen nicht abgewöhnen, meine Kater nach 6 Jahren immer noch xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilsubuk
13.06.2009, 15:49

GENAU! Die sind nicht erziehbar, im Gegensatz zu einem Hund ;-) Aber meine Ist so weit, das sie nicht mehr auf den Tisch spring, wenn ich in der nähe bin (Aber wehe ich bin weg ;-))

0

Bewaffne dich mit einer Sprühflasche und wenn sie an die Blumen geht dann läßt dus regnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit nato draht die pflanzen einzäunen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?