Katzen dürfen nicht verboten werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das stimmt nicht. Kommt außerdem drauf an, was im Mietvertrag steht. Nur Kleintiere dürfen nicht verboten werden. Dazu zählen Katzen, entgegen anderer Behauptungen, nicht, sondern damit sind Tiere gemeint, die in Käfigen, Aquarien, Terrarien leben. Katzen- und Hundehaltung ist immer von der Erlaubnis des Vermieters bzw. einer Regelung im Vertrag abhängig.

wenn es im Mietvertrag verboten ist, dann darf er die die Haltung verbieten, da Katzen nicht zu Kleintieren gehören, die nie verboten werden können, solange es sich um heimische Haustiere und keine Massentierhaltung handelt

Nein, das stimmt nicht: Katzen gehören nicht zu den "Kleintieren".

Vermieter verbietet katzen haltung. Darf ich mir trotzdem eine holen?

Hey , mietvertrag steht das man katzen haltung nur mit vorheriger zustimmung des vermieters haben darf .

Als wir uns danb überlegt haben evt eine katze zu holen, haben wir den vermieter drauf angeschrieben doch er hat uns das geantwortet:

Hallo ...,

es tut mir sehr Leid , aber Katzen und auch andere Haustiere sind im Mietshaus nicht gestattet. So steht es in Ihrem Mietvertrag und auch in denen der Nachbarn. Wir bitten um Verständnis, dass wir auch bei "nur" einer Hauskatze keine Ausnahme machen können, da dann andere Parteien den Wunsch nach z.B. Hunden oder auch Terratien mit Schlangen etc. an uns heran tragen könnten.

Wir hoffen Sie verstehen dies.

Grüße...

Mit dieser antwort habe ich aber am wenigsten gerechnet :/

Habe mich dann ein bisschen schlau gemacht und habe gelesen das er sie nur mit einem guten grund verbieten darf .

Frage: zählt seine aussage als guten grund ?

Darf er die katze verbieten ?

Unsere nachbarn haben auch den vermieter gefragt und er hat ihnen auch abgelehnt doch dann haben die sich ein rechtsanwalt geholt und er hat ihnen gesagt das die sich eine katze holen dürfen. (Der vermieter weiß es bis jetzt noch nicht)

...zur Frage

Katzen halten erlaubt?

Ich habe gehört es gibt das neue Gesetz das Vermieter keine Katzen mehr verbieten dürfen Bzw das Katzen zu Kleintieren gehören und diese nicht verboten werden dürfen . Stimmt es und wenn ja wo kann ich das im Internet finden Meine Katze musste ich nämlich bei meinem ex freund lassen weil mein Vermieter nein gesagt hat Andere Mieter kann es nicht stören im Haus ich wohne hier als einzige . Danke schon mal

...zur Frage

Wohngemeinschaft, Mietrecht, Haustiere

Hallo, ich wohne in einer Wohngemeinschaft mit meinen beiden Mitbewohnern und wir würden gerne noch eine Katze dazu holen. Da wir jeder einen einzelnen Mietvertrag für unsere Zimmer haben und in keinem steht, dass wir keine Tiere halten dürfen und die WG ein Stockwerk höher bereits eine Katze hat, haben wir gehofft das uns nichts im Weg steht. Als ich nun unseren Vermieter danach fragte ob es in Ordnung sei, ob wir uns auch eine Hauskatze holen würden, sagte er mir, dass er der WG im oberen Stockwerk die Katze nur unter der Bedingung, dass es nur eine Katze bleibt, erlaubt hat und weil sie schon alt ist. Seine Antwort war also nein. Nun meine Frage: Kann unser Vermieter uns einfach verbieten uns eine Katze anzuschaffen? Und wie ist das mit den Räumlichkeiten wie Küche und Wohnzimmer? Dort hat uns der Vermieter Küche und Sitzmöglichkeiten (Esstisch und Couch) zur Verfügung gestellt. Er sagt, dass ihm Küche und Wohnzimmer gehören und er dort bestimmen darf. Stimmt das?

...zur Frage

Vermieter Tiere verbieten

Stimmt es das ein Vermieter keine Haustiere z.b Hund, Katze mehr laut rechtlicher Lage nicht mehr verbieten darf

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?