katzen buddeln im blumenkasten

4 Antworten

Sprays oder sowas nützen in dem Fall nichts. Die beste Lösung ist, ein paar grössere Steine auf die Erde zu legen und Deine Katzen kommen nicht mehr ran.

Hausmittel ... NEIN ... ! Abhilfe ... JA ... !

Es gibt Abdeckungen aus Kunststoff, welche du über die Erde deines Blumenkasten legen kannst. Und zwar in verschiedenen Größen und Formen ... UND ... mit entsprechenden Zwischenräumen, sodass zwar ausreichend Wasser und auch Luft an die Erde gelangen ... nicht aber die Pfoten deines Minitigers, um die Erde auszubuddeln.

Wenn du diesen Link anklickst, dann siehst du wie so etwas aussieht.

http://www.ebay.de/itm/Blumentopfgitter-Blumentopf-Gitter-Abdeckung-braun-/370557157598

Und du kannst in jedem gut sortierten Baumarkt danach fragen.

das mit den steinen habe ich auch mal versucht..aber meiner hat ALLE rausgekickt und dann erst mit denen gespielt und dann wieder mit der erde...schöne sauerei....ich weiß zwar nicht wie alt deine sind aber katzen mögen es in erde ihr "geschäft"zu machen...ich habe es dann erst mit pfeffer versucht und bin dann doch zu der kindersicherung(die kann man kaufen damit kleinkinder keine blumenerde essen)übergegangen und in meine balkon kisten habe ich eine" die hund und katzen fernhält"blume gesetzt..(die heißt so)giebt es bei blumen risse oder manchmal auch im baumarkt..(die stinkt !!sieht aber nicht schlecht aus)und dann war ruhe im kasten..

Meine Schwester quält unsere Katzen immer -.-

Sie schleudert den Kleinen rum, haut ihn..schleppt ihn ständig rum..und vernachlässigt dabei den Großen total..den schiebt sie nur weg, wenn er im Weg liegt..Was können wir noch machen? Ich hab versucht sie nicht anzugucken, wenn sie den Kleinen im Arm hat..Was ist raus gekommen? Sie lässt ihn runter, wenn sie will, dass ich sie angucke und schnappt ihn danach sofort wieder -.- Meine Mutter gibt ihr auch immer den Kleinen, wenn meine Sis das will..

Was soll ich mit der idiotischen Familie machen? -.-

...zur Frage

Schlechte Erfahrungen mit Online-Shop Zooroyal?

Hallo Communitymitglieder,

mich würde mal interessieren, wie eure Erfahrungen mit dem Online-Shop Zooroyal sind bzw. gewesen sind. Vor allem, wenn man als Gast bestellen möchte.

Ich jedenfalls muss befürchten, rund 60,00 € für 0 Ware losgeworden zu sein.

Nachfolgend seht ihr mein Beschwerdemail an Zooroyal von gestern, welches bis eben noch nicht beantwortet wurde:

Sehr geehrte Damen und Herren, 
so etwas habe ich noch nie erlebt!!!!!! Ihr Online-Shop ist die absolute Katastrophe.
Erst braucht man irre viel Zeit um die Bestellung auf den Weg zu bringen.
Dann muss man ein Pay Pal - Konto wider Willen eröffnen.
Dann passiert lange Zeit gar nichts.
Auf Nachfrage folgt ein Gutschein, aber keine wirkliche Beantwortung.
Stunden später kommt von DHL die Paketankündigung, endlich! 

Und heute folgt von DHL eine Rücksendungsnachricht, weil das Paket nicht den Versandbedingungen entspricht. -DAS IST DIE HÖHE!- 

Wie stellen Sie sich jetzt alles Weitere vor?
Eine gute Maßnahme wäre, mir mein Geld zurückzuschicken. 
Gruß

Habe ich nur Pech? Oder ist Zooroyal generell so schlecht?
Meine Bestellung hatte ich übrigens am 25.06.2018 aufgegeben.

...zur Frage

Kaninchen babys extrem unruhig?

Meine Kaninchen babys sind nun bereits 9 Tage alt Bis jetzt war alles sehr normal doch seit heure sind sie extrem unruhig und krabbeln ununterbrochen sehr hektisch und schnell herum.. einige krabbeln sogar aus ihrem Nest und buddeln wo anders rum Was ist los ? Ich habe nichts anders gemacht als sonst.. Eine tägliche Nest Kontrolle und das war's.. Oder ist das normal? Sie liegen auch nicht mehr soo eingekuschelt wie sonst aneinander .. soll ich ein neues nest machen? Wenn ja wie ? Ihr nest ist nämlich nicjt mejr wirklich "da" sie haben nur noch ein kleines Plätzchen wo sie sich runter gebuddelt haben

...zur Frage

Lassen sich Katzen ähnlich fördern und trainieren wie Hunde?

Ich sah kürzlich einen Auftritt von Hundetrainer Martin Rütter. Dabei erfuhr ich, dass Hunde nicht nur erfolgreich erzogen, sondern auch trainiert und gefördert werden können. Nun überlege ich mir ob man Katzen auf ähnliche Weise fördern kann. Unsere liegen den ganzen Tag hier rum und schlafen. Die üblichen Spiele reizen sie nicht mehr.

Fragen: Gibts solche Trainigsmöglichkeiten auch für Katzen?

...zur Frage

Alte Katze + Narkose?

Hallo! Hat jemand ne Ahnung von Alter n Katzen + Narkose? Unsere Omi (19) mussten wir am 20 April um 2 Uhr Morgens in eine Notfallklinik fahren, weil sie eine große Risswunde hatte. Man hat uns sehr lieb beraten und sie wurde sofort untersucht und genäht unter ner Vollnarkose. Wir haben sie gestern um 20 Uhr abgeholt. Jetzt nach knappen 40 Std nach der narkose ist immer noch sehr bedröhnt und kann von alleine gar nicht aufstehen. Sie schläft viel und liegt rum. Ich habe ihr heute morgen geholfen aufzustehen. Dann ist sie von alleine ins Klo getaumelt und hat gepinkelt und sie ist noch allein in die Küche getorkelt und hat den halben Wassernapf leer gemacht. Zurück auf ihren Platz musste ich sie allerdings tragen weil sie nicht mehr konnte. Ich weiß, dass es bei alten Katzen unter Umständen länger dauert aber das erscheint mir doch recht lang. Habt ihr Erfahrungen gemacht oder sogar Tipps? Danke

...zur Frage

Katze versteht sich nicht mit anderen Katzen und fauch diese immer an?

Hallo, meine Katze, ca. 10 Monate alt, ist vor 2 Wochen zu uns "gezogen". Als wir sie das erste Mal im Tierheim besuchten, hat sie sich mit den anderen Katzen auch nicht verstande. (Hat sich vor ihnen versteckt und sie angefaucht) Ich dachte erst, das lag nur an den beiden Katzen. Gestern, als die Nachbarskater auf unsere Terrasse gekrochen ist, haben die beiden sich angeschaut. Wir haben einen ganz ganz kleinen Schlitz ausgemacht, haben sich erst beschnuppert, plötzlich ging der Kater ganz langsam zurück a s hätte er Angst( der Kater war ca 2 Mal so groß und "dick" als unsere kleine) Sie hat wie wild angefangen zu fauchen. (Der Kater ist ein ganz lieber, er war schon bevor unser Katze zu uns gekommen war oft zu uns gekommen und hat sich streicheln lassen etc.) Ich weiß nicht, was die Katze in der Vergangenheit erlebt hat, ob sie evtl. zu früh von ihren Geschwistern getrennt wurde oder irgendwas anderes .. weil ich glaube eben nicht da Katzen von Haus aus so feindlich auf andere Katzen reagieren.. sie wird bald Freigänger und bei uns in der Nachbarschaft laufen viele Katzen rum.. kann man da was dagegen machen? Vielen Dank an alle, die sich die Zeit nehmen um zu antworten:)!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?