Katzen aneinander gewöhnen wie am besten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am besten immer vorsichtig annähern. Wenn ihr dabei seid, während sie sich kennenlernen/beschnuppern, könnt ihr ja rechtzeitig eingreifen, wenn etwas passiert. Bloß nicht die eine Katze zur anderen hintragen! Die müssen sich in ihrem eigenen Tempo nähern. Ansonsten ist Geduld gefragt. Klar ist die ältere Katze erstmal empört, wenn eine andere ihr Territorium betritt. Irgendwann wird sich die Lage schon entspannen, es ist gewöhnungssache.

Beachtet auch: Es gibt immer Unterschiede zwischen den Beziehungen zusammenlebender Katzen. Meine Katzen greifen sich nicht an, können auch mal entspannt zusammen (nah beieinander) auf einem Sofa liegen, gehen sich sonst aber aus dem Weg oder Fauchen sich hier und da nochmal kurz an. Die Katzen meiner Schwester allerdings sind unzertrennlich und kuscheln richtig beim Schlafen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohje, er sollte erst in 2 wochen von mama weg.. wurde sie ebenfalls zu früh von mama geholt? unvollständige sozialisierung macht eine zusammenführung immer kompliziert..

wie lange kennen sich die beiden? für eine erste reaktion wäre das normal.
in dem falle würd ich das einfach noch ein paar tage so lassen, damit beide sich an die idee einer anderen katzen gewöhnen können, und immer wieder mal geruchsproben austauschen. ein benutzter napf, ein kissen, ein spielzeug..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surlele
22.05.2016, 17:51

Ja sie kommt aus einem schwierigen Haushalt und wurde uns schon mit 8 Wochen gegeben (die haben uns gesagt sie wär älter). Die beiden kennen sich erst seit 2 Tagen 

0

Aus Erfahrung kann ich sagen irgendwann lernen sie sich zu tolerieren auch wenn sie sich nicht lieben , sie brauch Ihr Zeit dazu und viel Ruhe , also nicht gleich einmischen wenn sie sich balgen , sie klären nur ihre Rangordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?