Katzen - Frontline - Wo auftragen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, Du solltest solches Zeug, das meist ein Pflanzengift enthält immer so auftragen, dass es die Katze nicht ablecken kann.

Meine Katzen bekommen auch Frontline und ich lasse das Zeug etwas antrocknen und verteile es danach mit der Bürste, denn 2 von meinen 5 Katzen bekommen davon Juckreiz und so schlage ich 2 Fliegen mit einer Klappe, nämlich das Auftragen des Giftes plus Fellpflege.

Frontline ist Gift, deswegen sollen die Tiere auch keine Möglichkeit haben daran zu lecken. Aus diesem Grund wird es im Nacken aufgetragen.

Es gibt allerdings viel natürlichere Mittel als Frontline. Wie z.B Kokosöl oder schon allein eine gesunde Ernährung aus hochwertigem Nassfutter oder Barf, beugen Zecken u.a vor. Man merkt schnell, dass die Anzahl der Zecken deutlich sinkt, aber es ist nun mal kein Wundermittel das heißt also nach jedem Freigang sollte die Mieze nach Zecken abgesucht werden.

Xineobe 14.06.2014, 18:56

Die Natur macht die stärksten gifte. Tötet es Parasiten, ist es nie ohne.

Schreckt ein Öl Parasiten ab, stelle man sie die Wolke vor, in der die Katze lebt.

Man sollte keine Experimente machen. Die nackten Tiere die allergisch auf die Bio-Veresuche reagieren häufen sich in den Tierarztpraxen.

Aber ja, eine gute Ernährung macht viel aus

0
Sesshomarux33 14.06.2014, 19:24
@Xineobe

Das sind keine Experimente, sondern mittlerweile natürliche Mittel die viele Halter durchführen. Mir noch nie in der Praxis aufgefallen.

0
Sesshomarux33 14.06.2014, 22:37
@Xineobe

Ähm nein. Ich meinte, dass angeblich irgendwelche Tiere mit allergischen Reaktionen auf Grund Selbstversuche der Halter in die Praxis kommen, erlebe ich nie.

0

Es gibt auch Halsbänder von Frontline, die vlt für deine Katze sinnvoll wären :)

Benutz doch einfach eine Alternative zu Frontline. Wir benutzen bei unseren Katzen Citronella. Ist nicht giftig, kann man überall auf der Katze 'auftragen'. Frag einfach mal deinen Tierarzt danach.

Xineobe 14.06.2014, 18:59

Schreckt ein Öl Parasiten ab, stelle man sie die Wolke vor, in der die Katze lebt. Diese nimmt den Geruch betreuten stärker wahr.

Die nackten Tiere die allergisch auf die Bio-Veresuche reagieren häufen sich in den Tierarztpraxen

0
AbigailWilliams 14.06.2014, 21:06
@Xineobe

Ich kann nur weitergeben, was bei unseren Katzen hilf und das ist nunmal Citronella. Der Geruch verschwindet nach spätestens einem Tag (riecht übrigens 'angenehm' nach Zitrone, wer hätts gedacht), während der beinahe ekelhafte Gestank von Frontline sich mehrere Tage hält und die Katzen sicherlich weit aus mehr stört, als ein paar Stunden leichter Zitronenduft. Außerdem ist Citronella auf homöopathischer Basis, also nichts mit Chemikalien, die irgendwelche Allergien auslösen können.

0

Nein das mußt Du im Nacken auftragen, damit er es nicht ablecken kann. Diese Stelle erreicht er nicht.

Mephisto2343 14.06.2014, 15:21

Stimmt, danke, habe ich gar nicht dran gedacht...

Wobei... unsere Katze hat sich mal 'nen Fleck im Nacken geleckt... ;-)

0

Also Nacken ist ein Muss, weil er es da nicht ablecken kann, und weil es sich von da aus am besten über den ganzen Körper verteilen kann!

Was möchtest Du wissen?