Katze zum ersten mal babys

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

eine katze kann das erste mal kinder bekommen wenn sie das erste mal rollig wird. genau wie menschen das erste mal schwanger werden können wenn sie das erste mal ihre tage bekommen.. so mit 12 oder 14. sag selbst, ist es ne gute idee dann schon mit dem kindermachen anzufangen? eher nicht

eine katze muss erst selbst erwachsen werden. sie muss körperlich und geistig soweit sein. das ist sie frühestens mit einem jahr. danach ist ein jahr pause zwischen den würfen pflicht, mehr ist besser. auch da gilt: wenn man nciht aufpasst werden die intervalle nicht eingehalten, die katze wird 2mal im jahr schwanger

empfehlenswert ist es mit den ersten kindern so ungefähr bis 2 wochen nach ihrem lebensende zu warten. jeder wurf einer katze ist einer zuviel. für den tierschutz und für die katze selbt, für die das ganze überhaupt kein spaß ist

wenn einem das egal ist gilt es ein paar dinge zu beachten. der vater sollte sorgfältig ausgesucht sein, er muss zumindest negativ auf fiv und felv getestet sein um eine tödliche infektion beim deckakt auszuschließen. bei einigen rassen kommen tests auf erbkrankheiten hinzu. man braucht den genauen decktermin und die anzahl der kitten(die bestimmt der arzt). pro kitten muss man zwischen 100 und 150 euro kosten rechnen für ernährung bis zur 12. woche, impfen, entwurmen. vermittlung dann nur zu zweit oder zu einer vorhandenen katze

man braucht im notfall die möglichkeitne handaufzucht zu machen, sprich 2 monate lang zu hause zu bleiben muss möglich sein. katzenkinder brauchen alle 2h was zu fressen

Mit der ersten Rolligkeit ist schon mal nicht schlecht. Es ist unterschiedlich, wann eine Katze zum ersten mal rollig wird. Einige mit 6 Monaten, andere mit 10 Monaten, wieder andere erst mit 12 Monaten. Man sollte die Katze nicht schon bei der ersten Rolligkeit decken lassen, damit sie sich körperlich noch ganz entwickeln kann. Sie soll erstmal ihr eigenes Leben geniessen. Ausserdem bin ich dafür, dass alle Katzen sterilisiert werden. Es gibt schon so viele Katzenbabys, die keiner will. Bestenfalls landen die im Heim. Oder die Leute töten sie oder setzen sie aus. Dagegen hilft nur die Sterilisation!

makazesca 30.08.2013, 14:00

Kastration= entfernung von den inneren organen wie eierstöcke und evtl auch gebährmutter

sterilisation= durchtrennung der eileiter . hormone bleiben auch rolligkeit bleibt ,ist aber unerwünscht ,weil dauerrolligkeiten dann entstehen !

2

eine katze muß ,wie menschen auch aus dem teenager alter raus sein ,um gedeckt werden zu können bzw. um kitten aufziehen zu könne.

eine katze wird im durchschnitt mit einem! 1/2 jahr rollig, dann darf sie aber bitte noch lange nicht gedeckt werden . reif ist sie frühestens mit 2 jahren - das bedeutet ,s ie muß 2 jahre in der wohung bleiben und wird dann dort evtl.dauerrollig werden ,also krank . darum läßt man sein katzen auchmit einem1/2 jahr kastrieren.

ich mache dir mal den vorschlag -- geh in ein tierheim und guck dort nach den katzen ,nimm dir eine mitarbeiterin mit . sie wir dir zeigen ,wo alle dies kleinen süßen kitten landen , die nicht vermittelt wurden ,weil es schon soooo viiiele gibt. man kann ja nicht 6-8 kitten selber behalten , und wenn man sie nicht vermittelt bekommt, dann müssen sie ins tierheim und dort werden es immer mehr.

also bitte, laß deine katze kastrieren , dann kann sie auch raus und muß nich t in der wohung leben .sollte sie aber eine wohungskatze sein ,dann hol ihr ganz schnell aus dem tierheim eine zweite kate dazu , denn katzen sind sehr kontaktfreudig und kuscheln gerne mit katzenpartnern ,sonst werden sie auch auf dauer verahltensgestört.

Mit der ersten Rolligkeit ist eine Katze bereit, einen Kater an sich ranzulassen ;O)

Diese Geschlechtsreife ist bei Hauskatzen ca. mit 9-12 Monaten, bei Rassekatzen kann es durchaus sein, dass sie erst mit gut 1,5 Jahren das erste Mal rollen.

Du wirst es auf jeden Fall merken, wenn deine Katze einen Kater sucht, denn das kann seeehr lautstark sein.

palusa 30.08.2013, 11:39

der tierschutz greift regemäßig hauskatzen auf die so 5 bis 6 monate alt sind und den bauch voller ktiten haben

und 9 monate ist viel zu früh um kinder zu bekommen. aller-allerfrühestens 12 monate

1
DaRi40 30.08.2013, 12:00

Zudem sind Katzen aller Rassen GLEICH. Auch Rassekatzen werden zwischen 6 und 8 Monaten Geschlechtsreif......

Nur die geistige Reife einiger Halter braucht noch 6 Monate länger um das zu bemerken bzw. um zu handeln - sofern sie nicht so doof sind und glauben, dass man mit Kitten groß Geld machen kann.

2
fantasia19 30.08.2013, 12:38
@DaRi40

Gut, dass du dich auskennst!

Informiere dich über z.B. Britisch Kurzhaar. Diese Rasse ist erst mit ca. 2,5 Jahren ausgewachsen und wird deutlich später geschlechtsreif als Hauskatzen.

Ich glaube, das beurteilen zu können, da ich einige Jahre eine kleine eingetragene Zucht hatte und diese Angaben aus eigenem Erleben bestätigen kann.

1
makazesca 30.08.2013, 14:03
@fantasia19

toll-- und wie kommst du dann dazu --bei deiner kenntnis - der doch wohl noch sehr jungen ,unerfahrenen userin zu suggestieren , dass sie ihre katze mit 6-8 monaten bei der ersten rolligkeit decken lassen kann?

unverständlich !!!

denn du weißt -- zwischen können und auch machen besteht ein sehr großer unterschied !!!

2
DaRi40 30.08.2013, 23:30
@fantasia19

@ fantasia19

Schön dass du dich so gut auskennst. Ich brauch mich ja nicht informieren, denn ich päppel die Katzen von soganannten "Züchtern" auf, die der Halter/Käufer - der wohl nicht wenig für ein langhaariges Tierchen zahlt - auf die Straße aussetzt, oder zum "Einschläfern" freigibt, weil ihm eine OP teurer ist als die Tötung.

Bei mir wird ohne Zögern mit 6 Monaten KASTRIERT !!!

Und genau das gebe ich jedem weiter, der meint er müsse UNBEDINGT und WENIGSTENS einen Wurf Kitten produzieren.

1
makazesca 31.08.2013, 11:45
@DaRi40

dann ist das bei mir in deinem kommentar falsch rüber gekommen -- denn als verantwortungsvoller, schon jahrelanger halter sollte das wirklich so laufen .

0

Was möchtest Du wissen?