Katze zulassen oder nicht?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde dir auch davon abraten... ich wiederhole nicht die Gründe der anderen, denen ich mich größtenteils anschließe sondern würde lieber noch einen hinzufügen :)

Mal davon abgesehen, dass du weder Papiere hast noch das es eh zuviele Tiere in TIerheimen gibt kommt auch hinzu das du wohl keine Erfarhung mit einer Katzengeburt hast.. da Muss man nämlich so einiges beachten (die Katze macht eben doch nicht alles allein) und vor allem keine überzüchteten Rassekatzen.. da kommt es nicht selten mal vor, dass die Katze eine Wehenstörung hat und somit Kitten und Mutter in großer Gefahr sind.. ZU so einer Geburt gehört extrem viel vorbereitung und auch währenddessen einfach so ne Art Erfahrung wie man mit bestimmten Situationen umgehen muss und was man alles dahaben muss für eine Geburt.. (zähl ich jetzt nich auf damit du dirs nich doch noch anders überlegst^^) Wie gesagt.. damit kannst du nicht nur die Kitten sondern auch deine eigene Katze in große Gefahr bringen..

Zusammengefasst würde ich dir auf jeden Fall davon abraten, deine Katze decken zu lassen eben aus mangelnder erfahrung und eben aus dem Grund das eigneltich NICHTS dafür sondern eher alles dagegen spricht.

In einem Punkt möchte ich allerdings meinen Vorrednern widersprechen: Es ist schon so, dass katzen sich anders verhalten, wenn sie einmal kitten gehabt haben.. meistens werden sie dann offener und haben weniger Angst (vor Besuch u.ä.).. Also man kann nicht sagen das es nichts in ihrer Persöhnlichkeit ausmacht.. Allerdings ist das dennoch natürlich kein Grund seiner Katze grundlos so einem hohen Risiko auszusetzen :)

Ich find es gut, wie du dich entschieden hast

Katzen vor der Kastration einmal werfen zu lassen ist nicht notwendig. Nicht zu verachten sind auch die Kosten die auf dich zukommen, Impfung, Entwurmung, Futter usw.. Vor allem solltest du dabei bedenken das es so viele Katzen in den Tierheimen gibt die auf ein neues zu Hause warten. Falls deine Katze eine reine Wohnungskatze ist solltest du dir überlegen dir eine zweite Katze dazu zu holen, damit ist deiner Katze mehr geholfen. :-)

Vielen Dank! Alle Überlegungen über den Haufen geworfen -> der Satz hat gesessen (im positiven Sinne)! Es gibt eh viel zu viele Tierheimkitten!

Danke für diesen Blickwinkel! Ich habs nicht geschafft, in diese Richtung zu denken!

1

also die katzen, die ich kenne, sind nachdem sie geworfen haben alle zickiger geworden und haben sich zurückgezogen..

NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?