Katze zugelaufen wie vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am Besten beim Tierheim melden. Wenn sie die Kleine nicht aufnehmen können, kannst Du in Absprache mit dem Tierheim sie erstmal zu Hause behalten. Dann mußt Du zum TA und sie untersuchen lassen----alles auf Rechnung-- Falls sich der rechtmäßige Besitzer meldet muß er Dir die Tierarzt Kosten ersetzen.

Wenn sich keiner meldet hast Du einen neuen Mitbewohner . So bin ich zu einer meiner beiden gekommen ,weil im Tierheim keine Quarantänebox frei war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Billigirl
11.09.2013, 19:40

Hallo InsaneHorizon Danke für das Sternchen

0

Natürlich musst Du das melden und darfst das Tier nicht so einfach behalten. Du musst auch bedenken, dass sie vielleicht von jemandem vermisst wird, der sich nun große Sorgen macht. Rufe beim örtlichen Tierheim an, wenn dort niemand mehr ist, wird auf dem Anrufbeantworter vermutlich eine Nummer genannt, bei der Du anrufen kannst. Vielleicht haben ja Nachbarn von Dir eine Katze und können mit etwas Futter aushelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf am Besten mal morgen früh im Tierheim an, die sind für Fundtiere zuständig. Einfach behalten darfst du sie nicht. Bis dahin kannst du ihr Wasser anbieten. An den meisten Tankstellen gibt es auch Katzenfutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach so behalten kannst du die Katze nicht, bring sie lieber ins Tierheim oder verteil Flyer ("Katze zugelaufen" oder so eben)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?