Katze wird von Nachbarn gefüttert. Wie kann man das unterbinden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Das ist natürlich gar nicht gut ... aber ich würde es ganz, ganz nett versuchen. Sag der Nachbarin, dass du unbedingt mit ihr sprechen musst, du warst mit deiner Katze beim Tierarzt und er hat festgestellt, dass sie ein Nierenproblem hat ... deshalb braucht sie ab jetzt ganz ein spezielles Diätfutter und es wäre deshalb wirklich wichtig, dass die Katze sonst nichts zu fressen bekommt ... wenn man sich an diese Diät hält, dann kann man der Katze noch ein paar schöne Jahre ermöglichen! Und deshalb wärst du der Nachbarin sehr dankbar, wenn sie der Katze nichts mehr gibt. Danke deiner Nachbarin dafür, dass sie es so gut mit deiner Katze meint, schenkt ihr zum Dank vielleicht noch ein paar Blumen oder was Süßes und vielleicht kannst du eine Dose Diätfutter für nierenkranke Katze besorgen und das Futter deiner Nachbarin zeigen, damit sie es wirklich glaubt! So würde ich das machen ...

Ihr es noch einmal im guten sagen , eventuell mit Anwalt drohen (wobei ich nicht weiß wie er helfen soll ;D ) . Ja ich würde versuchen in guten mit ihr zu reden und zu fragen ob es ihr gefallen würde wenn du es mit ihrer Katze machen würdest ( auch wenn sie keine hat ).

wenn es wirklich so weit geht dass die katze dadurch krank wird dann würde ich sie schlimmstenfalls sogar anzeigen

ja klar, aber ich möchte ja nicht das es so weit kommt

0

Wie füttert ihr eure Katze? Ist das zu wenig?

Meine Katze bekommt von www.futter-shuttle.de ! Hinten auf der Dose steht, eine ausgewachsene Katze von ca. 5-6 Kg. braucht 450g Futter am Tag. Meiner Meinung nach ist das viel zu viel! Meine Katze ist außerdem kein Freigänger und ein wenig übergewichtig! Wie soll ich sie füttern? Sie kriegt zur Zeit um 08.00 Uhr 50g, um 12.00 Uhr 50g, um 18.00 Uhr 50g und um 21.00 Uhr 50g. Über die Nacht hat sie reichlich getreidefreies Trockenfutter und Wasser bereit stehen. Nur ich frag mich ob es nicht doch etwas zu wenig ist! Er frisst den Napf immer leer aber kommt manchmal 1 Stunde nach der Malzeit an und will noch mehr, er merkt dann aber schnell, dass das nichts bringt und verzieht sich wieder! Wie füttert ihr eure Katze und was meint ihr? Soll ich mehr füttern?

...zur Frage

Ich hab aus Versehen die Katze meiner Nachbarin gefüttert, sie wird heute Abend ins Koma versetzt weil sie kastriert wird, was soll ich jetzt tun?

Sie wird heute Abend kastriert. Ich wusste nicht das man sie nicht füttern darf und sie meinte sie darf vor der Kastration nicht gefüttert werden ( 12 Stunden davor ). Jetzt :/ ich sie aus Versehen angelogen und hab ein schlechtes Gewissen. Kann wirklich was schlimmes passieren wenn sie davor was gefressen hat?

...zur Frage

Nachbars katze füttern?

es ist winter und sehr kalt. wir haben einen nachbar, der eine katze hatte die er nie fütterte, weil er keine zeit hatte (wegen der arbeit). die haben wir dann gefüttert und jetzt wohnt sie bei uns und geht auch nicht mehr rüber zum nachbar. dieser hat sich jetzt wieder eine katze angeschafft, und füttert sie wieder nicht. sie ist sehr sehr dünn. man kann schon die rippen zählen usw. den tierschutz holt man eig. auch nicht beim eigenen nachbar. wenn wir sie wieder füttern oder sogar ins haus lassen(wegen der kälte) wohnt die katze auch bald bei uns, aber das wollen wir nicht. aber man kann doch nicht die katze bei der kälte draußen stehen lassen. jetzt die frage sollen wir sie füttern oder nicht?

...zur Frage

Darf der Mieter Spatzen füttern auf dem Balkon?

In meinem Mietvertrag steht:

§ 18 Allgemeine Hausordnung 3. Tauben und andere Tiere Das Füttern von Tauben, Krähen, Hunden und Katzen auf Balkonen ist zu unterlassen.

Darf ich aber Spatzen füttern?

...zur Frage

Fremde Katze sitzt vor meinr Haustür-soll ich ie füttern oder beim Tierheim anrufen?

Hallo! Also folgendes: ich wohne in einem Wohnblock mit drei eingängen. hier sind öfters katzen. aber heute komme ich nach hause du da sitzt eine gefleckte katze ohne halsband direkt vor meinem eingang. da unsere Nachbarin ein katze hat habe ich als erstes da geklingelt. aber da war niemand zu hause. dann habe ich bei unserem Hausverwalter angerufen. der sagte mir das noch ein anderer ne katze hat. aber dem seine katze sieht anders aus. ein andere Nachbarin meint es is ne katze de hier öfters is aber es saß noch nie eine direkt vor der tür. jetzt sitzt sie vorm nachbareingang. ich habe echt ein herz für Tiere: sollte ich liebr noch abwarten, sie dann füttern oder dann das Tierheim anrufen, gleich das Tierheim anrufen oder sie einfach nur füttern?

Dankeschön! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?