Katze wird von Nachbarn gefüttert. Wie kann man das unterbinden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Das ist natürlich gar nicht gut ... aber ich würde es ganz, ganz nett versuchen. Sag der Nachbarin, dass du unbedingt mit ihr sprechen musst, du warst mit deiner Katze beim Tierarzt und er hat festgestellt, dass sie ein Nierenproblem hat ... deshalb braucht sie ab jetzt ganz ein spezielles Diätfutter und es wäre deshalb wirklich wichtig, dass die Katze sonst nichts zu fressen bekommt ... wenn man sich an diese Diät hält, dann kann man der Katze noch ein paar schöne Jahre ermöglichen! Und deshalb wärst du der Nachbarin sehr dankbar, wenn sie der Katze nichts mehr gibt. Danke deiner Nachbarin dafür, dass sie es so gut mit deiner Katze meint, schenkt ihr zum Dank vielleicht noch ein paar Blumen oder was Süßes und vielleicht kannst du eine Dose Diätfutter für nierenkranke Katze besorgen und das Futter deiner Nachbarin zeigen, damit sie es wirklich glaubt! So würde ich das machen ...

Ihr es noch einmal im guten sagen , eventuell mit Anwalt drohen (wobei ich nicht weiß wie er helfen soll ;D ) . Ja ich würde versuchen in guten mit ihr zu reden und zu fragen ob es ihr gefallen würde wenn du es mit ihrer Katze machen würdest ( auch wenn sie keine hat ).

wenn es wirklich so weit geht dass die katze dadurch krank wird dann würde ich sie schlimmstenfalls sogar anzeigen

kathi0506 20.04.2012, 14:36

ja klar, aber ich möchte ja nicht das es so weit kommt

0

Leg ihr einen netten Biref in den Postkasten, in dem du schreibst, dass deine Katze aufgrund einer Krankheit nur bestimmtes Futter fressen darf, und ansonsten verendet... das wird sie als "Tierliebhaberin" nicht wollen ;-)

Was möchtest Du wissen?