Katze wird sterben!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das leben ist grausam , zum leben gehört nun mal leider auch der Tot :( ich musste mich leider vor einem halben Jahr von meiner geliebten Hündin Trennen. Sie durfte in meinen Armen friedlich einschlafen, für mich Höllenqualen für meine Maus eine Erlösung. Ich konnte mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen, die ersten tage waren einfach nur der Horror....! Die wunden werden auch nicht heilen aber man lernt damit zu leben. Es wird auch nie ein Ersatz für meine Maus geben , genau so wie es nie ein Ersatz für deine Katze geben wird. aber irgendwann wenn du das Gefühl hast das du so weit bist wirst du vielleicht eine Katze aus dem Tierheim retten und sie wird dir dankbar sein für ein schönes leben. sie wird nie ein Ersatz sein aber eine neue Katze die du auch sehr lieben wirst ! lg

Jonas2015 04.02.2015, 22:17

Danke, mal für eine Antwort nur das Problem ist ja dass ich bei meiner Mutter eine Katze habe und leider ist sie nicht so eine Liebe Katze :/ Ich mag sie zwar aber sie ist keine Kuschelkatze, sie pfaucht sehr oft (ist ja normal aber es ist so oft) , sie kratzt, man kann mit er nicht spielen..
Das ist nicht bei meiner anderen Katze bei meiner Oma die pfaucht nicht wenn ihr nichts stört... Sie kratzt nicht außer wenn man mit ihr spielt, sie ist richtig eine Kuschelkatze

0
Freya8789 04.02.2015, 23:14
@Jonas2015

ok also in meiner Familie ist es so meine beiden Katzen sind beide super lieb , man kann mit ihnen spielen und super kuscheln. fauchen hab ich sie in den drei Jahren wo sie bei uns leben noch nie gehört. die Katze meiner Oma war auch super lieb, genau so wie der Kater meiner Mutter. Alle verschmust. gibt es vielleicht einen Grund warum die eine Katze bei euch so viel faucht, vielleicht schon mal was schlimmes bei einem Vorbesitzer erlebt? ich hatte einmal eine Katze namens Fauchi als ich noch ein Kind war und die hat wirklich viel gefaucht deshalb auch der Name! beider wusste man das sie als sie noch jung war misshandelt wurde, hab sie jeden tag ignoriert mich aber immer nah an sie gesetzt gelesen oder am Handy gespielt aber sie nie angeschaut auch ihr fauchen ignoriert , eines morgens lag sie auf meinem Kopfkissen gab mir einen Kuss auf die nasse und ich durfte sie anfassen an ihren Ohren, irgendwann am ganzen Kopf und dann ihren rücken. sie und ich wurden freunde , das war in meiner Kindheit, sie war ganz toll , ich denke das du wider eine Katze finden wirst die zu dir passt !

0
Jonas2015 05.02.2015, 20:39
@Freya8789

Das weiß ich nicht was passiert mit ihr ist. Damals haben wir Nachbarn gehabt die hatten uns eine Baby- Katze geschenkt wir haben uns super verstanden mit den Nachbarn aber wir sind jetzt schon weggezogen. Eine Frage woher hast du deine Katze?

0
Freya8789 05.02.2015, 21:42
@Jonas2015

habe vom Tierschutz einen Tipp bekommen wo Katzen im schlechten zustand gehalten werden wo auch Katzen Babys sind die bald da vom Tierschutz raus genommen werden und sollten uns da melden um noch mal die umstände genauer anzuschauen da die Dame keinen vom Tierschutz rein lassen wollte, also sind da hin und haben auch direkt zwei Babys mitgenommen die sich dann auch direkt an die Hunde gewöhnen konnten bei uns daheim leben. und sie waren so dankbar für ein schönes zuhause, sind ganz liebe Mäuse geworden. damals saßen sie im Keller in einem ganz kleinen Zimmer vielleicht 8 qm mit 9 katzen zusammen. wurden übrigens alle vom Tierschutz gerettet

0

Erstmal das tut mir sehr leid ich könnt mir auch nicht vorstellen ohne spiky(mein hund)zu leben aber mann kann es leider nicht ändern versuch die restliche Zeit mit ihr zu genießen und vergrab sie im Garten das habe ich mit meinem Hamster gemacht und wenn ich ihn vermisse geh ich zum Grab und rede das befreit sehr....und versuch mit der Katze bei deiner Mutter auch Schöne Momente zu haben

Ich hoffe deine Katze lebt noch länger zumindest 1 Wochen ..jedoch genieße die restlichen Tage Viel Glück alina

Jonas2015 05.02.2015, 20:39

Danke, für deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?