Katze wird immer dünner - was kann ich da machen?

20 Antworten

geh morgen zum tierarzt und lass sie untersuchen, frißt und trinkt sich normal

Alte Katzen werden am Schluss ihres Lebens oft leichter/dünner, sie fressen auch weniger. Solange sie noch frisst und trinkt, lässt du der Natur am besten ihren Lauf. Es macht wenig Sinn, sie jetzt noch mit dauernden Arztbesuchen zu stressen, irgendwann ist das Ende auch eines Katzenlebens gekommen, mache es ihr einfach noch so schön wie möglich. Vielleicht wäre Kittenfutter eine Lösung, gib ein Mal pro Woche ein Eigelb dazu und lasse sie manchmal etwas Vollrahm schlecken. Viel mehr kann man da nicht mehr tun, der TA hat sie ja auf alle möglichen Parasiten gecheckt.

SOFORT zum Tierarzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und dich allmählich an den Gedanken gewöhnen, dass auch lange glückliche Katzenleben einmal zu Ende gehen, leider. Als das bei meiner geliebten Mieze losging mit dem Abnehmen war sie über 19(!) Jahre alt. Das Abnehmen kam von den Nieren, man konnte absolut nichts mehr machen außer Schmerzmittel damit sie nicht leidet. Als sie dann zu schwach wurde, habe ich ihr den letzten Freundschaftsdienst erwiesen und sie einschläfern lassen. Sorry, aber du solltest nicht lange auf mehr oder weniger nützliche Antworten aus dem Internet warten. Der Tierarzt kann das viel besser beurteilen. Er kann das Tier nämlich in echt ansehen und in echt untersuchen. Das können wir alle, so gern wir dir helfen möchten, nicht. Also: Kater einpacken und ab zum Tierarzt!

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?