Katze will nicht in die Transportbox rein gehen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganz ehrlich so hart wie es klingt aber da musst die liebe Mieze durch. lass dir Transportbox bei euch in der Wohnung stehen einen Tag und über nacht. Leg ihr ihr lieblingskissen rein und ein leckerlie. Wobei das bei meiner nicht viel geholfen hat. Meine hat randaliert wie sau als wir zum TA gefahren sind, aber was muss das muss. Ist ja nur einmal :)

Alle meine 5 Katzen drehen durch, wenn sie nur mal zum Tierarzt müssen. Mein Mädel schläft sogar nachts in der Transportkiste, aber wehe, die Türe wird zugemacht, dann ist sie die Furie in Person.

Ich habe das mal meinem TA erzählt und habe darauf von ihm ein Beruhigungsgel bekommen, von dem meine Katzen einfach etwa die Menge von der Hälfte eines Reiskorns von meinen Fingern schlecken und gut. Das Gel macht sie nicht schläfrig, beruhigt sie aber so weit, dass sie selbst die 35 km bis zum Tierarzt ohne Probleme hinnehmen. Vielleicht fragst Du mal Deinen Tierarzt.

Die Box einfach so hinstellen, ein Lockmittel darin platzieren (Baldriankissen, Katzenminzekissen, Leckerlis). Sie wird dort hineingehen aus Neugierde und merken, dass ja nichts passiert. Box noch stehen lassen und immer mal wieder etwas darin verstecken. Beim nächsten TA-Besuch geht sie vielleicht freiwillig rein ...

Ist bei meiner auch immer so.Wen sie mal zum TA muss nehmen wir Arbeitshandschuhe wo wir dei Krallen nich spüren udn die Zähne auch nich.dann wird sie i-wie reingezwängt udn ab gehts. da das nur einmal vorkommt,find ich es persönlcih nicht soo schlimm. Aber manchmal muss man ruppiger sein...

Unsere Katze hat auch immer sobald sie die Transportbox gesehen hat, die Flucht (unters BEtt) ergriffen. Obwohl wir die Transportbox immer im Zimmer stehen hatten und dort auch mit der Katze gespielt haben ... sobald wir sie dort einsperren wollte, wusste sie schon, was los war ... schlussendlich haben wir einen Wäschekorb genommen ... dort blitzschnell die Katze reingestellt, eine zusammenklappbare Box als Deckel draufgelegt und ganz schnell eine Schnur drumherumgewickelt ... das ging nur zu zweit, so stark hat sich die Katze immer gewehrt. Katzen sind nicht dumm ...

Arbeitshandschuhe anziehen und eine alte jacke - Denn die können in ihrer Angst auch ganz schön beißen.

Eine meiner Fellbürsten ist auch so ein Kampfevieh. Beim TA ist sie dann immer ganz brav und geht freiwillig zurück in die Box.

Du kannst auch versuchen, die Box offen herumstehen zu lassen, so dass sie sich daran gewöhnt - aber viel Hoffnung mach ich Dir da nicht.

ich hoffe, die box ist groß genug. stell ein tellerchen mit thunfisch rein beim nächsten mal und mach die tür nicht wieder auf. du kannst auch versuchen ob sie sich ein brustgeschirr anlegen läßt. manchen katzen ist es angenehmer mit geschirr und leine auf dem arm transportiert zu werden.

hol ihr ein baldrian kissen, dann wird sie benebelt und ist beschäftigt... ; )

Was möchtest Du wissen?