Katze wie oft füttern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Leider wurde der Kleine viel zu früh von seiner Mutter getrennt. Kitten sollten mindestens zwölf Wochen bei ihrer Mutter und ihren Geschwistern bleiben dürfen, denn erst dann sind Entwöhnung von der Muttermilch, Sauberkeitserziehung und Sozialisierungsphase abgeschlossen. Zudem ist Einzelhaltung von Katzen sind artgerecht, solltest du also nur ihn haben, bitte ich dich, dir einen weiteren Kater (mindestens zwölf Wochen alt) zu holen.

http://www.katzen-fieber.de/entwicklung-aufzucht-kitten.php

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Der Kleine stammt anscheinend nicht von einem seriösen Anbieter, bitte mache das beim nächsten Mal besser.

http://www.katzen-fieber.de/serioeser-anbieter.php

Kitten und junge Katzen unter einem Jahr sollten so viel und so oft bekommen, wie sie möchten. Und damit meine ich wirklich "wie sie möchten". Das können durchaus mehrere Portionen und mehrere 100 Gramm täglich sein. Katzen im Wachstum haben noch ein natürliches Sättigungsgefühl. Sie benötigen das viele Futter zum Wachsen und bewegen sich außerdem sehr viel. Du brauchst also keine Angst zu haben, dass der Kleine dick wird. Ein seriöser Anbieter hätte dir das erklärt.

http://www.katzen-fieber.de/futter-menge.php

Katzen sollten im Übrigen ausschließlich hochwertiges Nassfutter oder Barf bekommen, denn Trockenfutter ist sehr ungesund. Hochwertiges Nassfutter findest du nur im Fachhandel (im Internet), nicht aber in Discountern oder Supermärkten.

http://www.katzen-fieber.de/nassfutter.php

http://www.katzen-fieber.de/gutes-katzenfutter-erkennen.php

Bitte informiere dich über die artgerechte Haltung von Katzen, die Seite http://www.katzen-fieber.de/ kann ich dafür sehr empfehlen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
19.06.2017, 10:08

Ich meinte natürlich "Zudem ist Einzelhaltung von Katzen NICHT artgerecht.", diese blöde Autokorrektur. ^^

2
Kommentar von girl5257
19.06.2017, 14:01

Vielen dank für deine Antwort. Leider hab ich das nicht gewusst dass man die nicht so früh holen darf das hâtte ich sonst auf keinen fall gemacht. 

Du hast recht mein Anbieter hâtte mir das alles erklâhren sollen und ihn mir schon gar nicht so früh geben sollen. 

2

Bei Katzenbabies fragt man nicht nach der Anzahl der Kalorien, sondern füttert 4-6 x täglich und zwar soviel die Katze mag.

Ich hoffe mal, dass Du noch ne andere Katze hast, denn Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die gerne einen Artgenossen um sich haben und den auch brauchen, sei es zum Spielen, Kuscheln, Raufen und Schmusen.

Sollte das nicht der Fall sein, solltest Du dringend noch eine 2. Katze als Kumpel für Dein Baby besorgen, vor allem, weil Deine Katze viel zu jung von der Mutter getrennt wurde. Von nem seriösen Züchter kann die ja wohl nicht sein.

Deine Katze muss noch viel lernen und aus dem Grund sollte schon ne 2. Katze vorhanden sein, am besten ein wenig älter als Dein Kater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von girl5257
19.06.2017, 14:11

İch habe leider keine zweite die werd ich mir aber nach diesen kommentaren auf jeden fall zulegen. Leider war mein Anbieter nicht seriös. Es tut mir so leid dass ich ihn so früh von der mama getrennt habe. İch wusste nicht dass das so schlimm für ihn sein kann 

3

Soviel wie er will. Im ersten Lebensjahr kann man der Katze bedenkenlos so viel anbieten wie sie essen wollen (wegen Wachstum und so, außerdem lernen sie dadurch sich später nicht zu überfressen).

Allerdings ist der Zwerg mit 9 Wochen noch zu jung um bei dir zu sein, Kitten sollten mindestens bis zur 12. Woche bei Mutter und Geschwistern bleiben.

Außerdem sind Katzen sehr soziale Tiere, es grenzt an Tierquälerei ein Kitten alleine zu halten, ich würde dir also wirklich and Herz legen, dass du deinem Zwerg einen Spielkameraden holst! (möglichst gleiches Geschlecht und ähnliches Alter wären ideal!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?