Katze während Arbeit allein lassen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wohnungskatzen sollte man eigentlich nie alleine halten. Mindestens zu zweit da ein Mensch kein Artgenosse ersetzen kann und eine Katze ohne soziale Kontakte verkümmert. Da Katzen meiner Meinung nach zu den unkompliziertest zu haltenden Tiere sind sollte eine Katze mehr kaum Mehraufwand bringen. 

Wie du bereits richtig gesagt hast, können Inteligenzspielzeuge eine geeignete Unterhaltung bieten, wenn du (hoffentlich) auch 2 Katzen hast können sich diese auch erstaunlich gut miteinander Unterhalten. Spielzeuge allgemein wie Bälle, Mäuschen und natürlich ein Kratzbaum und Platz zum rennen dürfen nicht fehlen!

Ausserdem Schlafen Katzen ziemlich oft, es kommt mir manchmal vor als ob sie länger Schlafen als wach sind... (aber WENN sie dann mal wach sind... 😂💥)

Und das wichtigste ist  dass du dicht ausgiebig mit ihnen befässt wenn du wieder zuhause bist :) Ob du nach der Arbeit genug Nerven und Zeit hast um mit den Katzen zu spielen anstatt sich einfach vor die Glotze hocken zu können bis man einschläft, das ist eine Frage die dur dir selbst zu beantworten brauchst...

Hoffe konnte helfen! Deine Büchsenravioli :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BrightSunrise 02.10.2017, 18:42

Ausserdem Schlafen Katzen ziemlich oft, es kommt mir manchmal vor als ob sie länger Schlafen als wach sind...

Das kommt dir nicht nur so vor... :p

2

Hallo,

Eine Katze kann man so lange nicht allein lassen, die würde vereinsamen!

Aber zwei Katzen oder auch einen Freigänger kann man durchaus so lange allein lassen, wobei "allein" hier eigentlich das falsche Wort ist.

Ich würde dir raten, dir entweder eine bereits ausgewachsene Freigängerkatze oder direkt zwei ausgewachsene Katzen aus dem Tierheim zu holen. Kitten sind für dich leider nicht geeignet, da diese in ihrem ersten Lebensjahr so oft und so viel Futter bekommen sollten, wie sie möchten, dafür bist du leider zu lange weg. Sieh dich also einfach mal im Tierheim um.

Mit einem Artgenossen oder auch durch die Möglichkeit, in den Freigang zu gehen, kann eine Katze schon gut beschäftigt werden. Zudem kannst du ihr durch die Einrichtung viel Beschäftigung bieten. So solltest du ihr viele Kratz- und Klettermöglichkeiten zur Verfügung stellen. Auch diverse Spielzeuge können ein Zeitvertreib für Katzen darstellen, wobei die meisten Katzen eher auf Spielzeug stehen, welches sich bewegt. Das ist natürlich schwer, wenn du nicht zu Hause bist. Vielleicht hast du aber auch eine Katze, die sich für Intelligenzspielzeug begeistern kann, dann könnte sie sich damit beschäftigen.

Im Allgemeinen ist es aber kein Problem, Katzen längere Zeit allein zu halten - die artgerechte Haltung vorausgesetzt!

Bevor du aber zum Katzenhalter wirst, solltest du dich unbedingt über die artgerechte Haltung von Katzen informieren. Einige Informationen habe ich dir jetzt schon mit meiner Antwort gegeben, aber da gibt es noch viel mehr zu wssen!

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest unbedingt 2 Katzen nehmen, am besten ein Geschwisterpärchen und keinesfalls jünger als 12 Wochen.

Dann wird das klappen. Achte vielleicht noch darauf, dass du, wenn du die Katzen holst, 1-2 Wochen Urlaub nehmen kannst zur Eingewöhnung.

Ich selbst habe 3 Katzen die tagsüber alleine sind, kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten Wufgeschwister anzuschaffen, dann können sie sich gegenseitig die Zeit vertreiben und kennen sich schon, so dass es auch weniger zu Revierkämpfen kommt. Es ist auch immer rührend, wenn sich zwei verstehen, miteinander spielen und sich gegenseitig putzen und der Aufwand ist auch nicht viel größer.

Eine Katze die alleine zu Hause ist kann im schlimmsten Fall verhaltensgestört werden. Eine Alternative wäre, sich im Tierheim eine Katze zu suchen, die sich nicht mit Artgenossen verträgt, und sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein auf gar keinen Fall, wenn du nicht gerade mehrere Katzen hast. 9-10 Stunden wären allerdings richtige Tierquälerei für eine dann einsame Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NikPlaysTV 02.10.2017, 18:02

Also würde das aber für 2 Katzen gehen?

0
COOLFAN2002 02.10.2017, 20:45

Weil die sich beschäftigen und sich nicht einsam fühlen.

0

Zudem sollte ich noch sagen, ich würde mir dann eine Wohnungskatze holen, also die nur drinnen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du dann eine Katze? Wenn du einsam bist auch dir Freunde oder eine Beziehung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vogerlsalat 02.10.2017, 17:50

Für die restlichen 14-15 Stunden, da bleibt doch Zeit genug um sich mit den Katzen zu beschäftigen.

0
miezepussi 02.10.2017, 17:52
@vogerlsalat

von den resstlichen 14-15 Stunden geht aber noch kräftig Schlafenszeit (7h), Essensvorbereitungszeit, Einkaufzeit, Putzzeit, Fernseh-guck-Zeit, Hobby-Zeit, Freunde-besuchen-Zeit, In-Disco/Kneipe/Restaurant-geh-Zeit, etc. ab... so viel bleibt da nicht über.


1
vogerlsalat 02.10.2017, 17:58
@miezepussi

Essensvorbereitungszeit finden meine Katzen beispielsweise sehr spannend. Putzen auch, sofern das blaue Monster (Staubsauger)  nicht im Einsatz ist, den Staubwedel finden die supertoll.

Fernsehzeit ist Katzenkuschelzeit. In der Nacht schlafen unsere Katzen genau so wie wir auch, alle in einem Bett.

Das Wochenende gibt es auch noch.

Ich sehe also kein Problem dabei Katzen zu halten obwohl man berufstätig ist.

1
MiezeKatzchen 02.10.2017, 17:55

Also benötigte man nicht schlaf, Einkaufen, Freunde treffen, Hobbys...

0
MiezeKatzchen 02.10.2017, 17:59

Das ist schon fast krankhaft...

1
miezepussi 02.10.2017, 18:26
@MiezeKatzchen

Miezekaterchen was möchtest Du uns mitteilen?

vogerlsalat meine Katzen interessiert es nciht, wenn ich putze. Staubsauger mögen sie auch nicht. Wenn jemand in der Küche ist, sind sie natürlich dabei. Es könnte ja was runter fallen... Fernsehzeit als Kuschelzeit funktioniert nur bei einer Katze und das auch nicht immer. Die andere liegt dann alleine im Schlafzimmer. - das ist, meiner Meinung nach zu wenig. (Ja, wir sind auch Berufstätig. und das sind meine letzten Katzen, ich kann ihnen nicht wirklich gerecht werden.)

0
vogerlsalat 02.10.2017, 21:00
@miezepussi

Die andere will halt ihre Ruhe haben.

Katzen sind nicht so aktiv, das ist ganz normal und auch bei Freigängerkatzen der Fall.

Wenn ich dir jetzt sage was ich mit meinen Katzen mache, trifft dich eh gleich der Schlag.

Meine Katzen fahren jedes Wochenende mit mir in mein Haus am Land und sind dort Freigänger und ja, sie kommen Abends von selbst wieder heim, wenn ich sie früher daheim haben will, meist sogar auf Pfiff.

Der Tag läuft dann ( im Sommer, weil im Winter wollen die nicht wirklich raus) so ab: 

Wir stehen so zwischen 9 und 10 auf, die Katzen mit uns, bis dahin schlafen die. Dann stehen sie neben der Tür und wollen raus. Wir öffnen die Tür und die Katzen toben sich mal im Wald aus oder haben ein Date mit Nachbarskatzen. Nach ca. einer Stunde kommen die zum Frühstück, vorher ist das uninteressant. Danach geht es wieder raus um spätestens 13 Uhr liegen die irgendwo im Haus herum so bis 17 oder 18 Uhr, dann geht es wieder hinaus bis ca. 21 Uhr. Dann kommen die wieder Essen und kuscheln obwohl sie raus könnten, tun die aber nicht. Wenn sie genug gekuschelt haben gehen die schlafen, natürlich in unser Bett.

Was ich damit sagen will, ja, Katzen brauchen Beschäftigung aber nicht den ganzen Tag, man kann also durchaus berufstätig sein und trotzdem glückliche Katzen haben.

Irgendwie hab ich das Gefühl du machst dir selbst unheimlichen Druck, entspann dich etwas.

1

Man kann nur einen Freigänger allein lassen. Wohnungskatzen muss man zu zweit halten, und sie benötigen einen grossen Balkon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
vogerlsalat 02.10.2017, 17:48

Zu zweit geb ich dir recht, es geht aber auch ohne Balkon. Meine gehen im Winter oder bei Schlechtwetter nicht auf die Terrasse.

2

Was möchtest Du wissen?