katze vom freund will raus darf aber nicht was tun?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es klingt hart, aber ihr müsst das Maunzen weiterhin einfach ignorieren. Ihr macht es auf jeden Fall schon richtig, dass ihr mit ihr spielt und sie etwas ablenkt, probiert das auf jeden Fall auch weiterhin so!

Und ganz wichtig: die Katze NICHT bemitleiden. Also nicht ständig im weinerlichen Tonfall sowas wie "Ach du armes Kerlchen" oder ähnliches sagen, weil sonst fühlt sich die Katze in ihrem Leid bestätigt und wird ihre Situation als noch schlimmer empfinden. Sie muss sich jetzt erstmal von ihrer OP erholen und das ist wichtiger als der Drang unbedingt raus zu wollen!

Wir haben unseren Kater beispielsweise auch zwischen den Jahren und an Silvester komplett drinnengelassen, weil in unserer Straße schon ein paar Tage zuvor echt extrem mit Böllern geschmissen wurde und er hat durchgängig nur gebrüllt. So schwer es uns auch gefallen ist, wir haben ihm keine Beachtung geschenkt, egal wie penetrant er wurde - und auch als er uns vor lauter Zorn einen Haufen in die Dusche gesetzt hat. Aber uns war es wichtiger, eine gesunde und heile Katze zu haben, die nicht vom Böller zerfetzt wurde - da haben wir das Schreien halt mal ausgehalten!

Da muss die arme Mieze durch. Wenn der Tierarzt gesagt hat, dass dein Freund die Katze drinnen behalten soll bis dann und dann, dann sollte er es auch so machen. Ihr macht es richtig, indem ihr versucht, die Katze abzulenken. Dann geht die Zeit schneller um

macht euch da keine gedanken -- es geht nicht ---basta !!-- da muß das tier jetzt durch und es wird daran nicht sterben --

wenn ihr sicheres auftreten zeigt und eure innere haltung heißt -- NEIN DU KOMMST NICHT RAUS -- ihr selber also nicht zweifelt , dann überträgt sich das auch auf die katze.

bekommt sie eigentlich keine schmerzmittel ? mein kater hat nach de r op für einige tage schmerzmittel bekommen und wollte dadurch auch nur schlafen -- frag t mal morgen beim tierarzt nach ,ob er ihr was geben kann !

ja sie bekommt schmerzmittel.ich dachte nur es sei überflüssig dass in den text du schreiben weil das ja nicht das problem ist

0
@julianapplewar

dann fühlt sie sich durch das mittel so fitt, dasss sie schon raus will-- wie man es macht , macht man es verekhrt :-)

-- aber sie darf natürlich trotzdem niemals schmerzen haben .. habt geduld das wird schon wieder --

kinder die krank sind , sind auch quengelig .:-))

0

Hart bleiben! Klingt böse, aber es ist zu ihrem wohl! Sue wird es nicht verstehen, aber da muss sie durch! Die Gefahr das sich due Wunde entzündet oder aufgeht ist viel zu groß! Schmust mit ihr wenn sie kommt und lenkt sie ab so gut es geht! Sie wird es überstehen! Und ja, ich hab selber Schmuser, ich weiß wie leidend due miauen können ;-) ! Ich sag mit dann, andere überleben Jahre in engen Käfigen, da sind ein paar Tage Hausarrest zu ihrem wohl vertretbar! Beruhigt aber mein gewissen ;-)

Vor dem Hintergrund, dass der Arzt eine klare Ansage gemacht hat, sollte die Katze in der Wohnung bleiben...

Hier noch ein kleiner Tip: Lass die Katze nicht raus weil der Arzt gesagt hat, dass sie nicht raus darf!

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Katzenhaltung und Pflege im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?