Katze versteckt die Kitten

Fluffy und ihre 5 Kitten - (Katze, Kitten, Versteck)

3 Antworten

Es ist ganz normal, dass die Mutterkatze ihre Jungen vom Wurfplatz "umzieht". In der Natur will sie damit verhindern, dass Feinde vom Geburtsgeruch zu ihren Jungen geführt werden. Und natürlich auch Stress mit Artgenossen oder Menschen ausweichen.

Die Katze steht jetzt unter Stress, weil sie das Umziehen für absolut nötig hält. Du hinderst sie daran. Sie wird immer nervöser und sieht ihre Kinder in Gefahr.

Am besten lass sie machen. Stell ihr im Schuppen ein Ausweichquartier zur Verfügung. Eine Kiste, am besten oben geschlossen mit Seiteneingang, weich gepolstert und regendicht verpackt, falls der Schuppen nicht ganz wetterfest ist.

Beobachte einfach nur, wo sie die Kätzchen hinbringt, und geh nach ein paar Tagen mal nachsehen. Die Katze wird dann wieder ausgeglichener sein. In die Aufzucht der Jungkatzen brauchst du eigentlich nicht einzugreifen. Erst wenn die Kleinen etwas größer sind und zum Tierarzt können.

sorry aber leider hat deine Katze Stress und versucht auf diesen Wege ihre Babys zu verstecken.beobachte jetzt deine Katze sehr genau und gebe ihr in der nähe ihres neuen Nestes etwas Katzenmilch und gutes futter.nehme jetzt zwei drei tage bitte deine Jungkatzen nicht in der Hand aber lasse die mutter deine finger Richen aber ohne Futterreste.ich gehe davon aus,das es ihr erster Wurf ist.Lassen sie die junge mutter erst mal gewesen und nur beobachten.das ist die zeit.wo die Tiere anfangen zu fremdeln.wenn sie die Augen öffnen ,dann etwas mehr die jungen und mutter beschäftigen so das der mutter diese zeit positiv werten. Achtung braucht ein eigenes Katzenklo.wenn sie noch fragen haben stehe ich ihnen gerne zu Verfügung hoffe ich konnte ihnen weiterhelfen. Gruß und viel Freude mit der zeit der jungen Jonny.

Hallo Jonny, danke für deine Antwort . Wir haben ja 5 Miezen , als Kimba noch nicht kastriert war und ihre Babys bekam , war sie ganz anders . Sie wollte sogar das ich immer da bin , wir haben ihr ein Kinderreisebett gekauft, das im Wohnzimmer stand und sie war durchaus zufrieden und auch dankbar. Wir haben gestern wieder probiert die Kleinen rein zu holen , weil es ja im Stall unterm Dach gefühlte 50 Grad hatte .... solange wir wach waren , verhielt sich Fluffy total vorbildlich und machte keine Anstalten die Kleinen raus zu tragen . Als ich aber heute Morgen runter kam, waren die kleinen wieder weg :( ich finde meine Katze total herzlos und bin auch total enttäuscht von ihr ... ich weiß es klingt komisch , aber die hätte es drinnen soooo schön , aber die kleine müssen jetzt zwischen den Brettern und dem Krempel aufwachsen - Mir fällt es grad richtig schwer mit Fluffy zu schmusen wenn sie Nachts in mein Bett kommt , obwohl sie meine Lieblingskatze ist . Finde das alles sehr traurig ...... vielleicht ist es für die Katze das normalste der Welt, doch für mich unerklärlich

0

Irgendetwas stört deine Katzenmama an ihrem Zimmer. Lass sie umziehen, wenn sie es für richtig hält. Du kannst sie ja auch im Holzschuppen füttern und nach ihr sehen.

Danke Alfine für deinen Tip .... hab aber noch gleich eine Gegenfrage : Ich möchte die Kleinen ja Anfang - Mitte Oktober vermitteln , und wenn die Mama mit ihnen im Holzschuppen ist, kann sie ihnen ja nicht lernen wie sie aufs Katzenklo gehen ...... :( Weißt der Schuppen ist 2 stöckig , unten alles voller Holz und Krempel :) und rauf kommt man über eine Leiter, also füttern und Klo ist da nicht so toll ....

0
@Flauschi01

:-(, versuch ihr ein Klo hinzustellen - dann kann die Mama es ihren Kleinen beibringen. Du kannst das Klo ja im Schuppen füllen (leeres Klo und Streu extra nach oben bringen). Es wird wohl sehr mühsam, aber es lohnt sich. Meine Katzenmama hat mir ihre Jungen damals in mein Bett gebracht, sie spürte wohl dass sie krank wird und wollte ihre Jungen versorgt wissen. Wir hatten Glück, einen guten Tierarzt und alles wurde gut und die Mama wieder gesund. Die Katzenmama´s haben für ihr Verhalten einen Grund, den wir wohl erst später erfahren, wenn wir es erfahren.

2
@Flauschi01

Stell ein Katzenklo in den Schuppen. Unten eben. Die Benutzung wird Mama ihnen beibringen.

0

schwangere Katze trägt kitten der anderen katze weg

hallo zusammen, vielleicht kann mir Einer eine Antwort auf unser Problem geben.

Wir haben seid 5 Wochen 6 Kitten. Bisher ist auch alles oki. Seid heute fängt allerdings eine andere schwangere Katze an, die Kitten der anderen Katze wegzuschleppen, bzw zu beissen. Für mich sieht es sehr brutal aus....kann natürlich auch sein das sie die Kitten einfach nur packen möchte, egal wo und wenn es an der Kehle ist.

Was können wir tun???? Wir können leider die Kleinen auch nicht seperat halten das wir eigentlich keine Türen haben. Müssen wir uns Gedanken machen oder einfach machen lassen. Die Mutterkatze wird sich darum kümmern. Bisher hat sie nur einmal gefaucht. Ansonsten scheint sie kein Problem zu sehen, da sie sich ohne weiteres von der Wurfkiste entfernt.

Lg Andrea

...zur Frage

Unsere Katze hat kleine Kitten ist jetzt aber Rollig geworden.Pillen dürfen wir ihr auch nicht geben?

Unsere Katze hat 2 kleine Kitten sie enâhren sich noch von der Muttermilch

...zur Frage

katze (11 monate) beißt kitten in die kehle. was tun?

Hallo und guten war ich habe mal da eine frage. Hab mich zwar schon in anderen foren informiert aber ich will auf nummer sicher gehn. Und zwar: Wir haben seid gestern ein 12 wochen altes kitten bekommen. Die große is 11 monate und war halt gestern total auf das kitten fixiert. Fauchen, knurren und schlagen (ohne krallen) is eig normal soweit ich weis. Bloß heute is es irgendwie aggressiver. Die umkrallen sich beide und die große beißt dem kleinen in die kehle (ohne ihn blutig zu beißen) er quietscht und dann faucht sie heftig. Ich hab halt totale angst das sie ihn verletzt bzw tot beißt. :(

Is ihr verhalten normal?

...zur Frage

Aggressiver Zwerghamster?

Mein hamster beisst mich seit 2 Tagen immer ohne grund und laesst meinen Finger dann gar nicht mehr weg und wenn auf dem weg ein Shirt von mir liegt beisst er in den Zettel rein und will alles zerfetzten. Bitte um schnelle Antwort danke.

...zur Frage

Mutterkatze beißt Kitten beim Putzen?

Meine Katze Isabella hat vor 5 Wochen einen Wurf BKH kitten auf die Welt gebracht. Sie wirkt sehr zufrieden und genießt das stillen obwohl sie noch sehr unerfahren ist. Aber nuhn hat sie angefangen die kitten insbesondere eines beim Putzen mit einer Pfote fest zu halten und dan zuerst zu lecken und dann zu beißen und zu treten. Wie wenn sie kämpft. Die kätzchen schreien dann auch oft. Ist das normal oder schlimm und warrum tuht sie das und was soll ich dagegen tuhn?

...zur Frage

Stillende Katze hat erbrochen! Hilfe!

Die kleinen Kinder meiner Katze sind heute 3 Wochen alt. Doch heute morgen hat sich meine Mutterkatze (Josy) übergeben. Es war zwar wenig erbrochenes, aber es bereitet mir trotzdem Sorgen. Danach wollte sie nix fressen, aber jetzt hab ich ihr gerade ein bisschen Kittenfutter gegeben und sie hat es gegessen. Soll ich zum TA oder erst einmal abwarten? Was könnte sie haben und kann es den Kitten schaden? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?