Katze verhungern lassen!

15 Antworten

Huhu

Klingt so, als hätten sie es ausgesetzt. Ich hätte es auch mitgenommen, wenn es nicht auf einem Privatgrundstück war. Bring es am besten erstmal zum Tierarzt, der kann dir was zum Alter, Gewicht, also ob es unterernährt ist usw. sagen. Vielleicht braucht es noch Aufzuchtsmilch. Da kannst du nicht direkt Katzenfutter füttern.

du hast natürlich alles richtig gemacht. das Kätzchen hätte nie allein etwas zu fressen gefunden und wäre schnell verdurstet. Der Tierarzt wird dir helfen und sagen wie es weiter geht. Ich hoffe, du kannst es erst einmal behalten und aufpäppeln. Es wäre ganz gut, wenn man wüßte, wer der Mann gewesen ist. den würde ich gerne beim Tierschutzverband melden. Wäre interessant, was da bei dem zu hause los ist. vielleicht hat er es ausgesetzt. alles gute für das kleine und Daumen hoch für dich !!!

vielleicht ist das Tier ja krank und die Leute wollten sich das Geld für den Tierarzt sparen

Kätzchen eingefangen- sie ist scheu und beißt

Kurzfassung: Ich habe gestern Abend ein kleines Kätzchen eingefangen, es beißt und ist scheu. Wie gewöhne ich es an mich und evtl. meine Katze?

Lange Version: Am Montag sind ich und meine Freundin beim Spazierengehen auf ein kleines Kätzchen gestoßen, dass sehr verschüchtert am Wegesrand saß und vor Hunger und/oder Einsamkeit lange schrie. Wir haben uns dann in der Gegend umgehört, ob irgendwo ein Wurf Junge da ist oder jemand eben weiß, wo sie herkommen könnte. Dann haben wir etwas Futter besorgt und mit etwas Abstand platziert, damit es ihr daran nicht fehlt. Außerdem einen tragbaren Käfig, um sie eventuell einzufangen. Sie kam dann schon recht nahe, aber bei jeder hektischen Bewegung etc. war sie ganz flink wieder auf etwas Abstand. Irgendwann war es dann zu dunkel und wir haben sie nicht mehr gesehen, also sind wir weg. Gestern dann nach Feierabend wieder dasselbe...Sie kam dann nah genug, dass ich sie mir schnappen konnte. Das kleine Ding hat dann ziemlich heftig zugebissen, was uns dann noch in die Notaufnahme geführt hat. Futter und Trinken hat sie jetzt, auch Decken bzw. Handtücher zum Draufliegen. Aber was nun? Ins Tierheim bringen möchte ich sie nur, wenn alle Stricke reißen. Ich könnte sie eventuell bei mir aufnehmen, wenn das mit meiner schon vorhandenen Katze harmoniert.

Aber: Wie gehe ich mit ihr um, wenn ich sie nicht berühren kann? Sie müsste ja auch zum Tierarzt, vorher kann ich sie schlecht aus dem Käfig lassen. Wie integriere ich sie mit meiner vorhandenen Katze? Alle Tipps und Vorschläge, egal in welche Richtung oder zu welchem Teilproblem, wären super!

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?