Katze uriniert auf Kleidung.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Kimmismile.

Dieses Verhalten ändert sich meist mit der Kastraktion. Außerdem ist ein weiterer Faktor, dass sie immer wieder auf deine Kleidung uriniert, das der Geruch noch so fein darin steckt, das die Katze es wahrnimmt...Solange sie den Geruch des eigenen Urins wahrnehmen kann, wird sie es immer wieder machen, solange sie nicht kastriert ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;)

LG Mario^^

was passiert wenn du deine kleidung nur noch katzenunzugänglich aufbewahrst? im schrank oder in einer verschließbaren wäschekiste

das kann ein detail sein. vllt hast du ein shampoo das ist nicht gefällt

tja, ob du willst oder nicht, da mußt du hart sein. Hatte das Problem auch bei meiner Katze. Pack sie hinten am Kragen, so wie es die Katzenmütter auch machen, heb sie hoch, dann weiß die Katze schon mal, dass sie etwas erwarten muß. Schimpfe sie laut und halte sie direkt mit den Nase aud die Stelle auf die sie gepinkelt hat und schimpfe sie dabei immer noch. Katzen riechen ihre Ausscheidungen nicht gerne. Das mußt du notfalls auch ein paar mal wiederholen. Stecke sie dann danach in ihr Katzenklo, dann weiß sie auch was sie falsch gemacht hat. Das hört sich jetzt bestimmt sehr unlieb an, schadet der Katze aber bestimmt nicht und tut ihr auch nicht weh. Ist nur unangenehm für sie, aber nur so lernt sie.

Na toll, woher willst Du wissen, dass es der Katze nicht schadet und ihr auch nicht weh tut? Ein Mensch ist keine Katzenmutter und man sollte das Hochheben im Genick sein lassen, denn vor allem eine erwachsene Katze kann man damit ziemlich verletzen. Sie in ihre Hinterlassenschaften zu halten, ist auch so ne veraltete Methode. Ich habe 4 Katzen, aber solche üblen Erziehungsmethoden habe ich noch nie benutzt und auch nie gebraucht. Meine Katzen haben alles auf eine geduldige und liebevolle Art gelernt und keine meiner Katzen hat jemals in mein Haus, auf meine Kleider oder sonst wohin gemacht. Es geht auch anders!

0
@maxi6

woher ich das weiß, nun ich habe schon mein ganzes Lebenlang Katzen, weil ich Katzen auch sehr gerne mag. Der Katze tut es bestimmt nicht weh und ist hinterher auch nicht "beleidigt". Aber hier geht es darum, dass die Katze wissen muß, was sie darf oder nicht. Bei mir hat es immer funktioniert und ich hab mir das auch nicht selbst ausgedacht, sondern mich auch erkundigt. Ich bin bestimmt sehr tierlieb, aber ein Haustier soll das bleiben, was es ist. Auch ein Tier kann und muss lernen! Bei Menschen ist das doch ähnlich

0

Nee, es ist Quatsch, die Katzennase in ihren urin zu stecken. Katzen wissen ganz genau wie ihr eigener Urin riecht, das braucht man ihnen nicht weiter zu verinnerlichen. Es genügt, die Aktion vollkommen unkommentiert zu lassen und sie einfach, wie du schon sagtest, ins Katzenklo zu stecken.

0
@Benito0330

ist kein Quatsch, wenn du sie einfach nur ins Katzenklo einsperrst, weiß sie nicht was sie falsch gemacht hat. Meine Katze hat es so gelernt, ich habe seitdem nie mehr Schwierigkeiten wegen so was und meine Katze kommt auch jedes Mal nach ihrem Ausflug zu mir und holt sich ihre Steicheleinheiten bei mir ab

0

Bei Katzen ist das immer so komplex. Macht sie das immer? Oder nur, wenn du gerade fort bist, arbeiten oder einkaufen?

Sie macht es immer. Sobald ich nach Hause komme klebt sie förmlich an mir, rennt mit überall hinterher, schmust und quatscht mit mir...allerdings uriniert sie auch in meine Kleidung wenn ich nicht da bin

0
@Kimmismile

Wie oft machst du denn die Katzentoilette sauber?

Hast du schon irgendwelche Mittel ausprobiert? FeliWay kann ich dir empfehlen. Gibt's beim Tierarzt. Ist so ein Zerstäuber für die Steckdose, so wie diese Airwicks. Der zerstäubt Katzenpheromone, also den Duft, den Katzen verteilen, wenn sie sich an dir oder an Kanten reiben. Vielleicht würde dir ja das helfen.

Es kann aber auch sein, dass deine Katze dich vermisst, wenn du gerade nicht da bist. Sie scheint sehr auf dich fixiert zu sein. Ist sie eigentlich Kastriert?

0
@Benito0330

Die katzentoiletten werden täglich gesäubert. Nein, kastriert ist sie noch nicht. Sie ist jetzt 4 Monate alt oder so...ich wollte noch ein wenig warten. Aber es scheint ja unumgänglich zu sein. Ja, sie ist sehr auf mich fixiert. Aber Katzen drûcken doch nicht ihre liebe aus, indem sie auf die jeweiligen Kleidungsstücke pinkeln, oder? :D

0
@Kimmismile

Kastrieren kannst du sie ruhig so bald wie möglich lassen. Am Besten mit dem Tierarzt reden. Nein, nein, ihre Zuneigung natürlich nicht. Sie scheint irgendein Problem zu haben, das du abstellen sollst, und um sicher zu sein, dass du ihren Hilferuf auch mitbekommst, pinkelt sie auf etwas, von dem sie weiß, dass du's mit Sicherheit entdeckst, so wie deine Kleidung halt, weil die nach dir riecht. Sie könnte gestresst sein. Oder eifersüchtig. Das weiß man aber nie so genau...

0

Was möchtest Du wissen?