katze unterordnen, wie?

17 Antworten

hallo maka

da du die katze neu hast und noch zeit braucht bis sie dir vertraut ist es natürlich nicht so einfach sie zu "erziehen" wie eine junge katze. du musst ihr zeit lassen denn für sie ist die ganze neue umgebung fremd und sie ist natürlich auch unter stress und hat angst, deshalb verkriecht sie sich warscheinlich auch. das beste ist es, die katze garnicht rauszuholen, sondern ihr zeit lassen und sie ignorieren wenn sie sich verstecken werden will. sie hat warscheinlich angst und da ist die beste lösung sie zu ignoerieren damit sie erkennt es besteht keine gefahr. wenn du sie dennoch rauskriegen wills lockst du sie am besten raus mit einem spielchen oder futter aber die ersten tage bitte einfach die katze sich verkriechen lassen bis sie dir vertraut und dich mag. wenn du sie dann rausgelockt hast kannst sie natürlich kuscheln damit sich langsam ein vertrauen aufbaut. sich überordnen bei vor allem ausgewachsenen katzen ist schwierig, dennoch kanns du ihr beibringen was verboten und was erlaubt ist ohne ihr angst zu machen aber das sollte der zweite schritt sein. als erstes muss sie in ihrer neuen wohnung zurechtkommen. und duschen momentan auf keinen fall ! vielleicht nach dem sie dir vertraut kanns du es probieren aber jetz bite noch nicht nicht dass sie eine art "trauma" erlebt das könnte ihr alles zu viel werden.. verstehen sich die beiden denn untereinander? :)

Was du da beschreibst, ist überhaupt nicht möglich. Katzen ordnen sich nicht unter. Höchstens wenn sie Vertrauen fassen, lassen sie sich einiges von ihren Menschen gefallen. Aber auf alles, was aus Angst geschieht, brauchst du überhaupt nicht stolz zu sein. Offenbar hast du keinerlei Verständnis und Gefühl für deine Katzen. Man zerrt eine Katze auch nicht aus einem Versteck, in das sie sich aus Angst zurückgezogen hat.

Du kannst mit deinen Katzen nicht machen, was du willst. Unsere Rechtsprechung hat sich diesbezüglich geändert. Wenn du gegen das Tierschutzgesetz verstößt, begehst du eine Straftat, und genau das tust du.

Was du hier beschreibst, outet dich als Tierquäler. Pfui Teufel!!

Wenn ich eine Katze wäre, würde ich lieber bei Samirkana leben. Denk mal nach, was in so einem wunderbaren Lebewesen vorgeht. Du schreibst ja auch, dass du deine Katze liebst. Aber, du sollst da echt in deiner Einstellung etwas ändern. Wenn du das nicht schaffst, bitte kein Tier halten!!!

0

Hallo Samirkana,

Wie recht du hast. Pfui Teufel.

LG

1

Sorry, aber so wie Du Deine Katzen behandelst, sollte man sie Dir wegnehmen. Katzen erzieht man mit Geduld und Liebe und nicht mit Gewalt. Deine Katze hast Du 2 Tage und willst schon alles Unmögliche von ihr. Wie würdest Du Dich fühlen, wenn man Dich an einen Dir vollkommen fremden Ort stecken würde, an dem Du nichts kennst, von dem Du nichts weisst und wo Du von fremden Leuten, die keine Ahnung haben, erzogen würdest?

Denk da mal ein wenig drüber nach und dann informiere Dich mal im Internet über Katzen, vor allem Haltung, Aufzucht und Erziehung, denn eine Katze ist kein Hund, der sich nem Menschen unterordnet. Du bist niemals der Boss einer Katze, sondern im besten Fall ihr Dosenöffner und wenn Du der Meinung bist, Deine Katze perfekt erzogen zu haben, dann tickst Du einfach nicht richtig und hast von Katzen keine Ahnung. Wenn ich Deinen Sermon da lese, werde ich stinksauer. Dann auch noch ne Katzen baden - ich frage mich wirklich, was Du im Kopf hast und bin der Meinung, dass man Dir kein Haustier anvertrauen sollte.

Ich kann immer noch nicht glauben, dass das wahr ist.

Ich bekomme eine Gänsehaut, wenn ich das lese.

1
@Katzenhai3

Frag mich mal, was ich davon halte und am schlimmsten finde, dass es da heisst, er oder sie liebt ihre Katze. Ich werde sauer, wenn ich sowas lese und am meisten tut mir die Katze leid.

2

Meine Katzen mitnehmen Beim Umzug?

Hallo,
Ich habe 2 Katzen die beide Geschwister sind,die beiden sind weiblich und schon 2 Jahre alt und wir lassen sie auch immer raus in den Garten und so weil wir in einem Haus wohnen ist dass einfach sie immer mal wieder rein und raus zu lassen,aber nun ziehen wir um in eine Wohnung , natürlich wollen wir die beiden Katzen mitnehmen nur habe ich Angst dass es ihnen dort nicht gefallen wird und die irgendwie raus wollen. Könnt ihr mir Tipps geben? Ist es gut die Katzen mitzunehmen? Sollten wir die Katze trotzdem rauslassen?

...zur Frage

Katzen vergesellschaften verhalten?

Hallo, ich habe folgendes Problem...ich habe eine 2,5 Jahre alte Katze (Emmi). Vor 3 Tagen habe ich eine zweite Katze (Fee) dazu geholt die auf das gleiche Alter geschätzt wird. Die 2 haben schon Kontakt. Nur leider faucht Emmi immer wenn Fee in ihre Nähe kommt...und andersrum genau so. Dabei ist Emmi immer geduckt. Zum Glück haben sie sich noch nicht angegriffen. Ich weiß das fauchen und Knurren normal ist aber ich habe Angst davor das jemand von beiden Gemobbt wird. Woran erkenne ich das?Schaut alles so weit gut aus bei mir und den beiden...? könnt ihr das einschätzen ? Habt ihr vllt noch Tipps für mich? Vielen Dank

MfG Luisa Vorrath

...zur Frage

HilfeFlöhe! ich hab angst!

hallo zusammen, ich hab so angst ich selber habe 2 katzen alles gut und schön sie haben jetzt flöhe und das zeug aus der apo bringt nichts.. ich habe angst das sie sich jetzt in der ganzen bude verbreiten ( hatte das als junges mädchen erlebt bei meiner besten freundin sie musste ausziehen so befallen war die wohnung)

kann man Frontline das spry + diese kapseln für den nacken nehmen? was hilft wirklich ? kann man die katze baden? bitte hilfe

...zur Frage

Ich habe Angst vor Katzen, bitte keine blöden Antworten:(?

Hallo:) ich habe total Angst vor Katzen, wenn mich meine Katze anstarrt (Ja, ich habe ein Katze und kann sie aus einem bestimmten Grund NICHT weggeben) oder einfach nur anguckt, bekomme ich gleich ein mulmiges Gefühl und gehe/schaue sofort weg. Wenn meine Katze mir um die Beine streift, werde ich starr und hoffe das er mich nicht kratzt/anspringt/beißt. Ich habe total Angst das er mir ins Gesicht springt:( Bitte helft mir, es ist ernst:(

...zur Frage

Angst vor Katzentieren?

Hallo, ich habe Angst vor Katzen, wer kann mir helfen? Am meisten Angst hab ich davor, dass sie aufs Klo gehen und dabei den ganzen Boden schmutzig machen.. mir macht auch Angst, dass sie so groß sind ,dass sie meinen ganzen Kopf bedecken können.. außerdem find ich es bisschen ungut dass sie haare verlieren, als würden sie verwesen.. was soll ich machen, hätte doch so gern eine Katze aber diese Angst erlaubt es mir nicht. Tipps?

...zur Frage

Wie bringe ich meine Katze dazu, dass sie aufs Katzenklo geht?

Hallo, ich lege mir demnächst eine Katze zu, jedoch wollte ich mich bei euch zum Thema Katzenklo schlau machen. Wie erziehe ich eine Katze so, dass sie auf ihr Klo geht, und nicht wo anders? Oder wissen das Katzen schon, wenn sie müssen? Wenn, dann würde ich mir einen Kater zulegen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?