Katze unhiegenisch?

10 Antworten

HYGIENISCH (nicht <hiegenisch>) ist fast nichts, was man so macht. Du läufst draußen rum, wo andere hingespuckt haben oder wer-weiß-was gelegen hat. Du fährst Bus oder Bahn, ganz nah zwischen vielen anderen Menschen, die Erreger ausatmen. Du fasst Handgriffe an, nimmst Geld in die Hand. Überall sind Bakterien und Viren und Pilze.

Normalerweise hat der Mensch dagegen eine eigene Armee, das Immunsystem. Allerdings muss das trainiert werden. Wer schon als Kind immer antiseptisch abgeschirmt wurde, hat es später schwer.

Streng genommen dürftest du nie etwas anfassen, was andere auch anfassen, nicht mal Geld. Du müsstest nach jedem Griff die Hände desinfizieren. Ebenso dürftest du nie einen Mantel mit in die Wohnung bringen und müsstest nach jeder Benutzung alle Handtücher und Klamotten auskochen. Lässt sich nicht wirklich realisieren.

Katzen halten sich normalerweise sehr sauber. Ihr Speichel hat desinfizierende Bestandteile. Es gibt nur sehr wenige Krankheitserreger, die zwischen Katzen und Menschen übertragbar sind, und das auch meistens vom Menschen auf die Katze.

Tierflöhe können ein Problem werden, aber dagegen hilft ein Spot-On, das der Katze alle 4-6 Wochen ins Nackenfell getropft wird. Für Menschen gibt es das leider nicht.

Und wegen gelegentlicher "Verschmutzungen" würde ich keinen Auftrieb machen. Die Verschmutzung durch unsere eigene Kleidung, Schuhe, Hände ist weitaus größer.

Was ist schon hygienisch, was hast du heute alles angefasst, auf was bist du gelaufen, wem hast du die Hand gegeben, wer hat dich angehustet.

Es gibt überall Bakterien, für dich vor allem gefährlich sind Menschliche.

Was im selben Haushalt lebt hat auch alle Bakterien ausgetauscht und die gefährlichen abgewehrt. Dafür gibt es ja das Immunsystem.Babies sind gefährlicher und wohl deutlich unhygienischer.

Langer rede kurzer Sinn, die Gefahr ist klein, wenn man gewisse Verhaltensregeln einhält zumal Katzen sehr reinlich sind. Dazu gehört zu Beginn auf Krankheit abchecken.

Handelt es sich um einen Freigänger, ev. noch einer der Mäuse und co jagd muss man etwas vorsichtiger sein. Vor allem regelmässig entwurmen, Parasitenmittel gegen Flühe geben, Mäuse sofort entsorgen und Stelle gut behandeln, ev. desinfizieren, Katze erst abschmusen, wenn sie sich geputzt hat (also nach ca. 1 h) und nicht mehr penetrant nach Maus stinkt.

Im Übrigen besteht nur sehr geringe Ansteckungsgefahr und nur im Ausnahmefall (zb Schwangerschaft bedenklich). Zu hygienische Wohnsituation ist ja auch nicht besonders gut.

Wieso ich das weiss, weil ich stark Allergisch gegen Mäuse bin.

Im Übrigen die positiven Auswirkungen von Katzen auf Körpersprache, Empathie, Glücklich sein, Verantwortungsbewusstsein, Herzfrequenz und Gesundheit spricht für sich.

33

Oh je, STOP !! Bitte ich solche Tipps geben, wenn man keine Ahnung hat. Wurmkuren und Parasitenmittel generell, wirken NUR, wenn auch ein Befall vorhanden ist !! Gibst du einfach blind und regelmäßig den Mist, machst du deine Katze auf Dauer krank und die Parasiten werden durch den zu häufigen Gebrauch, resident dagegen.

Wurmkuren wirken NICHT Prophylaktisch !!

Dazu hat die Praxis von Dr. vet. Jonigkeit auch etwas auf Facebook veröffentlicht: https://www.facebook.com/Tierarzt.Jonigkeit/photos/a.557389487614620/2042125999140954/?type=3&theater

Alles Gute

LG

1
46
@NaniW

Wenn die Katze maust, brauchst du eine Wurmkur, nur Hauskatze oder solche die keine Mäuse fangen und fressen brauchen keine. Man kann da schon fast nicht mehr von Prophylaktisch reden. Jedenfalls nicht bei uns wo alles durchseucht ist (die Mäuse).

Und Facebook musst du mir schon gar nicht bringen.

0
33
@2AlexH2

NEIN. Man gibt Wurmkuren NUR wenn auch ein Befall vorliegt und per 3 Tage Kotprobe, die Wurmart bestimmt wurde. Du kannst auch auf der eigenen Homepage der Praxis Jonigkeit nach lesen, hat nichts mit Facebook zu tun. Ich bin im Tierschutz, ich weiß wo von ich rede ! Wir geben auch NIE blind einfach mal ne Wurmkur. Nimmst du etwa Kopfschmerztabletten, weil du vielleicht Kopfschmerzen bekommen könntest ? Das ist absoluter Quatsch. Und auch nicht jede Maus ist "verseucht". Und auch Wohbnungskatzen können Parasitenbefall haben, da diese auch über Schuhe, Einkäufe, Kleidung mit eingeschleppt werden können.

Alles Gute

LG

1
46
@NaniW

Sorry aber Tierschutz ist für mich längst ein Schimpfwort, vor allem ab dem Mist was hier erzählst wird, aber auch sonst.

Dich kenne ich nicht.Ich werde Mal nachlesen. Grundsätzlich hast du natürlich recht, aber praktisch bei einer erfolgreichen Jägerin (täglich 1 bis 4? Mäuse) in einem nachweislich stark verwurmten Mäusegebiet? Müsste gute Mittel haben, die ich noch nicht kenne.

Danke vor ab mal.

0

Katzenkot ist normalerweise so fest, dass nicht mal was am Fell kleben bleiben kann, ist aber bei Durchfall schon mal möglich. Hier kann man den Hintern der Katze mit einem feuchtwarmen Tuch (nur Wasser) grob reinigen, den Rest erledigt die Katze selber.

Ich habe seit Jahren 9 Freigänger und reinige meinen Haushalt mit ganz gewöhnlichen Reinigungsmitteln, also nicht solchen, die 99,9% aller Bakterien töten und hatte in all den Jahren noch nie Probleme.

Auch meine Katzen hocken öfter mal auf Sofa oder Betten rum und auch damit hatte ich noch nie Probleme.

Extrem nervige Katze

Hallo!

Da die Besitzerin der Katze zurzeit für eine längere Zeit nicht zu Hause ist, habe ich diese Katze jetzt bei mir.

Jedenfalls wusste ich nicht, dass diese so penetrant ist! Sobald sie mich sieht, rennt sie mir dauernd vor die Füße und schreit mich förmlich an. Sie latsch überall drüber, wo sie es nicht soll oder setzt sich Nachts auf mich drauf und stochert auf mir rum. Sie legt sich so über mein Kopfkissen, dass ich kein Platz mehr habe und Morgens weckt sie mich, indem sie mir mal schön durchs Gesicht kratzt! Ich füttere sie 2x täglich und dennoch klaut sie mein Essen. Habe letztens mein Schnitzel unter dem Sofa wiedergefunden! Das macht mich langsam sauer, weil sie macht das ständig und mag einfach nicht auf mich hören. Sie ist derzeit auch nicht rollig, die ist glaub ich immer so.

Was kann man da machen? Ich habe leider nicht so viel Zeit, mich mit ihr zu beschäftigen, da ich zurzeit viel Arbeit habe. Habe ihr schon eine Ecke ganz alleine für sie gebaut. Mit Kratzbaum, Spielzeug und allem. Habe ihr sogar mit einem Nagel eine Gummischnur mit einem Ring dran an die Wand genagelt, damit sie damit spielen kann.

...zur Frage

Meine katze miaut immer so laut

Also meine zwei Katzen miauen tags über und auch nachts sehr laut so das es unerträcklich ist. Der eine steht immer im Flur oder wenn er sich aufs bett legt und schreit da rum auch wenn man ihn anspricht und ruft hört er nicht auf und die andere bekloppte macht das meistens wenn sie sich am tisch auf den stuhl legt. die beiden sind 17 und 18 jahre alt und machen das ca. seit 1.5 jahren

...zur Frage

Wie gewöhnt man einer Katze das Springen auf Möbel ab?

Meine Katze springt immer auf unser Sofa und hinterlässt Kratzspuren. Wie kann ich ihr das abgewöhnen? Bei diesem Sofa ist es nicht so schlimm, aber bei dem neuen Sofa soll sie es nicht machen.

...zur Frage

Hund legt sich immer auf meine Klamotten. Warum?

Hey ihr. Ich beobachte seid einiger Zeit, dass mein Hund sich immer auf meine Klamotten legt. Egal ob sie auf dem Sofa auf dem Bett oder sonst wo liegen. Auch wenn ich mich zum Beispiel Umziehe und die Kleidung auf das Bett schmeise legt er sich immer darauf obwohl er schon lag. Also er steht extra auf und legt sich dann auf meine Klamotten. Macht das euer Hund auch oder habt ihr ne erklärung warum er das macht ? Liebe Grüße CeceBlck

...zur Frage

Wieso riecht meine Katze an meine Achsel?

Wenn ich abends im Bett liege und ein Buch lese kommt gelegentlich auch meine Katze vorbei und legt sich neben meinen Arm.

wenn sie dann an meiner Achsel riecht gähnt sie immer und kuschelt sich heran, aber wieso ?

...zur Frage

Meine katze ( weiblich ) macht dinge bei mir die sie bei meinem freund nicht macht

Meine kleine Katze 4 monate alt ( von geburt an bei mir ) kommt lieber zu mir als zu meinem freund, mit mir redet sie und sie legt sich immer auf meinem bauch und kommt auch zu mir dann an und drückt ihre nase gegen meine und reibt ihr gesicht an meines, liegt auch lieber auf meinem bauch als bei den von meinem freund oder sie schläft nachts auch lieber bei mir als bei meinem freund, ist das normal :D ? besonders das mit nase an nase, was hat das zu bedeutet, ist das was besonderes ?? würde mich mal alles interessieren :) weil zu mir ist sie auch sehr anhänglich

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?