Katze und Kater und Gurren

6 Antworten

Meinst Du damit Gurren (wie eine Taube) oder Knurren (wie ein Hund), denn da ist ein kleiner Unterschied. Wenn Katzen gurren, ist das z.B. zur Begrüssung, oder ne Katze ist über etwas erfreut. Knurren dagegen ist eher eine Unmutsbezeugung, so z.B. wenn eine Katze die andere belästigt oder stört oder eine der anderen die Jagdbeute streitig machen möchte.

Ich denke mal eher nicht, dass das Spielen ist, sondern Deine Kleo erzieht Deinen Neuzugang und weist ihn in seine Schranken.

dieses Gurren hab ich bei meiner zugelaufenen alten Katze das erstemal vernommen .. wie eine Taube .. nur lauter !? ... sie ist jetzt das zweite Jahr bei mir und nun weiß ich , was das bedeutete .. sie gurrte aus Unsicherheit ...aber war trotzdem sehr interesssiert an meinen anderen Katzen ! es kommt noch schon hin und wieder vor , dass sie ganz laut gurrend hin und her läuft , wenn sie etwas aufregt und sie kann es nicht so wirklich einordnen ... ist aber auf jeden Fall Kein aggressives Verhalten . - Deine Katze ist wahrscheinlich angetan von dem kleinen Kater und hat aber noch so ihre Bedenken , aber sie ist trotzdem sehr selbstbewußt .. weil sie in IHREM Revier ist .ich finde das sehr positiv !, wenn der Kater länger bei dir ist und die toben und spielen miteinander , würde ich mal darüber nachdenken deiner Kleo eine zweite Katze/Kater zu bescheren !..denn es gibt nichts sc höneres , als zwei ausgeglichene, spielende,kuschelnde, sich gegenseitig putzende , zufriedene Katzen ! und das gleiche würd ich auch deiner Freundin raten !

Falls du mit "gurren" so ein unteschwelliges Knurren meinst, dann zeigt sie ihm damit, wer bei Euch im Haus die (Katzen-)Chefin ist. Dieses Knurren kommt immer dann, wenn sie von dem Katerchen in Ruhe gelassen werden will. Wenn sie ihn ansonsten nicht ignoriert, sondern gelegentlich sogar anspielt, ist alles in Ordnung. Da er von der Strasse kommt und sicherlich mit Geschwistern und Mutter aufgewachsen ist, kennt er die "Katzensprache" und die ist bei allen Katzen oder Katern gleich. Du musst dir also keine Sorgen machen.

Stelle die Fressnäpfe am besten in getrennte Ecken und füttere beide zur gleichen Zeit, dann kommen sie sich auch dabei nicht in die Quere.

noch eine katze? zweit bzw drittkatze?

hallo!

ich habe zwei katzen, eine katze(7monate) und einen kater(1jahr). mittlerweile sind die beiden ein herz und eine seele, sie toben viel, schmusen etc. den kater habe ich mit einem halben jahr bekommen und die katze als kitten etwas später. anfangs gab es einige zickerein, die aber immer von der katze aus gingen, da mein kater sehr zurückhaltend und schüchtern ist, die katze hingegen ziemlich dominant. aber wie gesagt eigtl kann man sich momentan keine besseres katzenpaar als die beiden vorstellen!

jetzt überlege ich allerdings mir meine endgültig letzte katze anzuschaffen. ich habe nämlich den großen fehler begangen mir die kitten von bekannten anzuschauen und mich natürlich promt in eine kleine katzendame verliebt. sie ist erst 6 wochen alt, daher hab ich noch ca 10 wochen bis zur endgültigen entscheidung.

ich habe sorge, dass die harmonie zwischen meinen beiden verloren geht, oder das eine der drei quasi das "fünfte" rad am wagen ist, da eben grade mein kater ehr unsicher ist, nicht das er dann von dein beiden ladys untergebuttert wird.

da meine zwei katzen beiden ziemlich jung und verträglich sind glaube ich nicht, dass es riesige probleme bei der vergesellschaftung gibt, allerdings könnte eben diese harmonie und die "zufriedenheit" gestört werden.

habt ihr mit sowas erfahrung? wie lief das bei euch ab? würdet ihr lieber noch warten bis die letzte katze kommt? oder ist jetzt der richtige zeitpunkt? hat sich die beziehung eurer katzen geändert als eine neue dazu kam?

...zur Frage

Was heißt es wenn Katzen gurren?

Ich meine nicht schnurren sondern wirklich so gurren wie eine Taube! :D

Wenn ich von der Schule komme,kommt mein Kater,schmeißt sich auf den Boden und macht ganz laut: "GURR GURR" oder wenn ich ihn mal aus versehen aufwecke,hebt er seinen Kopf ganz schnell und macht "GURR GURR"

Was hast das zu bedeuten? XD

...zur Frage

Bkh Katzen ; Erfahrungen :-)

Hey Leute! Was haltet ihr so von den Britisch Kurzhaar Katzen? Hat einer von euch welche? Ich habe daran gedacht mir 2 Schwestern bei einer Bekannten zu holen, bin jedoch nicht wirklich entschlossen.. Ich würde mich freuen wenn ihr mich beraten könntet. Ich möchte dass die Katze(n) sich bei mir wohl fühlen. Ich wohne mit meiner Familie in einem relativ großen Haus, wir haben einen kleinen aber feinen Garten, eine ruhigere Gegend, es ist fast immer jemand zuhause und wir freuen uns schon alle auf die Katzen. Welche Rasse ist da empfehlenswert? Würde die BKH zu uns passen? Ich hab schon im Tierheim in der Nähe geschaut, jedoch gibt es da nur einen alten Kater der nicht sehr gesellig ist.. :/ Ich möchte wenn, dann unbedingt 2 nehmen, was empfiehlt sich da? Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Nach Zahnstein Entfernung Katzen machen komische Geräusche?

Gestern wurde bei unseren beiden Katzen Zahnstein unter Vollnarkose entfernt. Seit dem gurren sie komisch wie so Schweinchen beim laufen, oder wie ein defekter Motor. Der Kater knirscht sogar mit den Zähnen und die Katze macht die ganze Zeit so Geräusche. Ist das normal und geht das wieder weg? Mache mir ernsthafte Sorgen, dachte das es gemacht werden muss damit es ihnen besser geht aber sie reagieren so merkwürdig.

...zur Frage

Bauernhofkatze glücklich?

Hey, wenn man sich meine letzte Frage durch liest, erkennt man schnell, dass wir einen sehr egoistischen Fehler gemacht haben. Wir haben einen 12-wöchigen Kater vom Bauernhof geholt und wollten ihn sein Leben lang in eine 75-Quadratmeter Wohnung sperren. Nachdem wir uns, diesmal umfassend, informiert haben und der Tierarzt es bestätigt hat, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass er auch mit einem Katzenkumpel nicht ohne Freigang glücklich wird. Also haben wir uns sofort auf die Suche nach jemandem gemacht, der dem kleinen Kerl ein schönes Leben bieten kann und sind dabei auf eine Kollegin meiner Mutter gestoßen. Sie wohnt auf einem großen Hof, hat andere Katzen (alle kastriert), Pferde und was sonst noch so dazu gehört. Auch Hunde, stellten wir fest, als wir ankamen. Die hässlichen Boxer, deren Schnauzen so groß war, wie der Kater lang, haben uns sofort freudig begrüßt. Als ich gesehen habe, wie dermaßen hässlich der Hof war, kamen mir die ersten Zweifel. Es war einfach nicht so idyllisch wie seine Herkunft, obwohl er hier ja alles hat, was er braucht. Die Katzen werden gefüttert, der Tierarzt kommt regelmäßig, nicht nur zu den Nutztieren und er hat Artgenossen. Geschlafen wird im Stall oder in der Scheune und die Katzen leben dort eher für sich, sie kommen auch nicht ins Haus. Sie werden also nicht so beschmust und umsorgt wie hier. Wenn einer abhaut, ist es eben so. Sie haben auch keine Namen. Alles in allem beunruhigt mich einfach die Tatsache, dass er dort nicht im Mittelpunkt stehen wird. Wahrscheinlich führt er genau das Leben, das ihm gefällt und ich sehe das Ganze nur zu emotional. Kann mir trotzdem jemand helfen, vielleicht von seinen Erfahrungen erzählen?

...zur Frage

Kater und Katze - Eifersucht, Streit...?

Hey liebe Tierfreunde :)

Ich habe seit gut 3 Wochen einen Kater und eine Katze aus dem Tierheim. Die Pflegerin meinte, sie wären zwar keine Geschwister aber seien schon immer zusammen gewesen, deswegen sind sie auch in einem Raum dort gewesen. Da war klar dass ich beide mitnehme.

Sie sind sehr scheu und lassen sich selten anfassen, toben aber schon durch die Wohnung. Er lässt sich gerne am Bauch streicheln und macht sich auch mal ganz lang dabei und schnurrt wie ein Motor, manchmal geht er danach dann zu ihr und beißt ihr in den Nacken und ringt quasi mit ihr. Habe schon gelesen dass das ein Zeichen für Machtdemonstration sein soll und er damit zeigt, dass er der bessere größere stärkere etc.... ist. Stimmt das?

Jedenfalls ist er seitdem er sich streicheln lässt generell aggressiver gegenüber ihr geworden. Grade eben nähert er sich ihr langsam und scheuert ihr eine, dann brummt er richtig und manchmal fauchen beide auch. Will er vielleicht zeigen dass nur er gestreichelt werden darf, ist er vielleicht eifersüchtig? Wenn sie sich mal streicheln lässt (eher selten, sie gurrt immer und läuft dann weg) muckt er direkt und verjagt sie förmlich :(

Was kann ich denn da wohl machen außer beiden gleich viel Aufmerksamkeit zu geben? Sind meine ersten Katzen und mit Eifersucht bei Tieren (wenn es das denn ist) kenn ich mich überhaupt nicht aus <:)

Beide sind um die 8 Monate alt, beide sind kastriert.

Danke

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?