Katze und Fernsehen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Kater Saemmie sitzt andauernd vor den Fernseher und schaut am liebsten Tiersendungen an. Er sitzt auch vor dem PC, schaut auf You Tube Katzenfilmchen an z.B. sprechende Katzen, singende Katzen. Er sitzt in einem Abstand von ca 1m davor. Hier schaut er gerade eine Hunde OP an.

 - (Tiere, Tiergesundheit, KatzenKater)

möchte wissen,was er gerade denkt,:-))

0
@Saemmie

die lacht sich bestimmt über den armen hund tot^^

0
@mibvws

irgendetwas in der Richtung muss es sein,:-)

0

Wenn Deine Katze so gerne Katzenfilme sieht, dann gefallen ihr vielleicht auch die Trickfilme von Simon's cat?! --> http://www.youtube.com/watch?v=s13dLaTIHSg Meinen Katzen gefallen sie sehr, die tappen dann immer mit den Pfoten auf dem Bildschirm herum :) ... Über den Mindestabstand kann ich Dir leider nix sagen :(

danke,das hab ich gesucht,:-) Ich habe es dem Kater gezeigt,Aufregung pur,:-))

0
@wernilein

Ja, das kenne ich! Man weiß nicht, über wen man mehr lachen soll: Über die eigene Katze beim Zusehen oder über Simon's Cat!

0

Ich glaube nicht dass Kater/Katzen einen Mindestabstand beim Fernsehen brauchen ;D Mein Katerlein macht das auch manchmal, wenn wir Fernsehen schauen (und am liebsten Tiersendungen bei ARTE :D) naja jetzt ist er irgendwie verschwunden aber wenn er deine Frage sehen würde , würde er lachen :D

Kater von meinem Bruder scheint mich zu hassen?

Hallo!

Mein Bruder hat einen Kater. Immer wenn er mich sieht und ich nur in seine Richtung gehe rennt er weg. Selbst wenn ich ihn füttern will reagiert er "Ignorant" also so, als wäre ich gar nicht da.. Einmal wollte ich ihn streicheln, da hat er mich super doll angefaucht. Warum nur? Ich habe dem Kater doch gar nix gemacht.. Im Gegenteil, als er ein Baby war habe ich mich fast noch mehr gekümmert als mein Bruder..

LG :)

...zur Frage

Renes Viscum comp. PLV für die Nieren bei Katze- wer hat Erfahrung?

Suche jemanden, der mir was über Renes Viscum comp. PLV zur Unterstützung der Nieren bei einer Katze sagen kann. Dieses Mittel wurde mir von einer Bekannten empfohlen. Mein Kater hat öfter mal eine Harnwegsentzündung und wird bisher "schulmedizinisch" behandelt, ziemlich ohne Erfolg, daher würde ich es gern mal mit Homöopathie probieren. Wer kann was über Renes Viscum sagen? Vielen Dank!

...zur Frage

Hat meine Katze einen Verehrer?

Wir haben vor kurzen einen Kater und Katze bekommen, die keinen andere Kontakt zu Katzen kannten. Den einen Tag hat der Kater gehumpelt aber das ging nach einem Tag wieder weg, aber 2 Tage später hab ich denn beobachtet wie aus dem Stall der Katze ein andere/r Kater/Katze rausgekommen ist und meine Katze saß vor dem Stall und hat gehumpelt (man sieht dass sie da gebissen wurde) und ich denke es war der fremde kater (ich vermute dass es ein Kater ist wegen der Statur und so, aber ein Junger).

In der letzen Zeit ist mir auch aufgefallen dass der Kater immer öfters kommt, wenn die Katzen über Nacht eingesperrt sind (hat einen bestimmten Grund) sitzt der Kater immer vor der Tür und wartet, und ich bin letztens vom spazieren gehen wiedergekommen und da saß der Kater im Stall und die meine Kätzin vorm Haus und das sah eher harmonisch als angriffslustig oder so aus. Der Kater sitzt eigentlich 24/7 bei ihr außer wenn die Katze im Haus ist

Ich denke dass sie einen Verehrer hat und die beiß spuren von einer versuchten Paarung kommen oder es ist eine Kätzin die sagt dass es "ihr Revier" ist aber denn versteh ich nicht warum sie/er immer bei meiner Katze sein will.

Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Wann sieht man Geister? Gibt es auch Geister von Tieren?

Mein Kater ist vor ein paar Jahren gestorben und ich vermisse ihn sehr. Könnte ich den dann eigentlich wieder sehen?

...zur Frage

Katze unruhig und knatschig?

Hallo. Mein Kater (14 Jahre, Hauskatze) ist in letzter Zeit ziemlich unruhig und knatscht auch nur rum. Auch sitzt er immer an der Wohnungstür und will plötzlich raus....? Was ist mit ihm? Er hat auch abgenommen.

...zur Frage

"Neue" Katze hat Angst vor Kater

Hallo zusammen, wir versuchen nun einige Wochen Katzen zusammenführen. Besonders der "alte" Kater und die neue Katze werden nicht warm miteinander. Er ist ein sehr dominanter Kater, will nicht teilen und verteidigt "sein" Revier und "seine" Menschen. Die Katze ist sehr ängstlich, schüchtern und unterwürfig. Das nutzt der Kater nur aus und terrorisiert sie beinahe. Es kam schon vor, daß sie aus Streß nicht mehr einhalten konnte und sich wortwörtlich in die "Hosen" gemacht hat. Wir separieren schon, meist sitzt sie in dem Raum, denn wenn wir wechseln wollen will sie es meist nicht. Ich bestärke sie indem ich ihr zurede. Wir verwenden außerdem das V Catitude (sowas wie Feliway) und sie und der Kater tragen Pheromonhalsbänder Hat irgendwer hier noch eine Idee? Allmählich werden meine Nerven immer dünner und ich überlege ob die Zusammenführung weiter noch Sinn macht? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?