Katze übergibt sich fast täglich - Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallöchen,

dass Katzen sich mal übergeben ist nicht ungewöhnlich. Deine Katze scheint ja sonst fit zu sein.Ich habe auch Katzen und die spucken in letzter Zeit auch etwas mehr als im Winter. Der Tierarzt hat mir erklärt, dass es wohl daher kommt, dass die Katzen ihr Winterfell verlieren. Die putzen sich ja auch und verschlucken so das Fell.Ja, und das muss wieder raus, und die Katzen werden es los, indem sie sich übergeben.

Sind denn Würmer in dem Erbrochenem? Wenn ja, dann sollte deine Katze schleunigst eine Wurmkur bekommen. Ja, und wenn noch irgendwas dazu kommt, dann ab zum Tierarzt.

LGHeidi

Heidi78 19.06.2011, 11:40

Achja, und du kannst deiner Katze mit dem Fellproblem helfen. In der Tierhandlung gibt es spezielles Trockenfutter mit Antihairball -Zusatz. Eigentlich reicht es, wenn die Katze draußen Gras frisst, doch wenn ein Fellwechsel vollzogen wird, ist der Bedarf einfach höher.

0
Patii13 19.06.2011, 11:45

Okay, danke für die Antwort. (;

Also meine Katze wurde erst vor paar Wochen entwurmt und Würmer sind auch nicht zu sehen. Dann bin ich erstmal beruhigt.

0

Katzen können sich aus den unterschiedlichsten Gründen übergeben. Sie fressen Gras, dann ist das Erbrochene eine leicht grünliche Flüssigkeit, meist noch mit Grashalmen dabei. Oder sie schlingen ihr Fressen zu schnell hinunter, dann ist das, was rauskommt, teilweise verdautes Fressen. Katzen können Haarballen auswürgen, dagegen gibt es ein Anti-Haarball-Trockenfutter oder auch Leckerlis, was hilft, die Haare hinten raus zu entsorgen. Im schlimmsten Fall hat Deine Katze eine Allergie auf irgend ein Fressen und das sollte der Tierarzt abklären.

Gib Deiner Katze öfter mal nen Naturjoghurt und wenn das Erbrechen länger andauern sollte, würde ich mit ihr zum Tierarzt gehen.

Das übergeben ist für Katzen sehr wichtig um die verschluckten Haare (z.B. beim saubermachen) wieder aus dem Körper auszuscheiden. Wenn Sie Freigänger ist kann es natürlich sein das sie Gras frisst, das sich in ihr spiest und sie sich deshalb übergeben muss. Ist bei unseren beiden Raubtigern so :). Schau dir am besten einfach mal die kleinen Häufchen an (so ekelhaft wie es ist) und wenn keine Gräser oder ähnliches darin sind, würde ich zum Tierarzt, falls doch, ist das ganz normal.

Könnte sein, dass Sie irgendeine Pflanze oder ein Gras frisst (was die nicht verdauen können und deshalb auskotzen - war bei unserem so), dennoch solltest Du zum Tierarzt gehen und gucken, ob sie sich nicht doch etwas zugezogen hat.

Also ich würde mit ihr sicherheitshalbar ml zum Tierarzt gehen, aber wenn sie Freigang hat, kann es auch sein, dass sie draußen irgendwas frist, was sie nicht verträgt, das hatte meine Katze auch mal, da hat sie teilweise 3-4x am Tag erbrochen.

Geh mit ihr zum Tierarzt. Dass kann viele Ursachen haben.

Hey Patii ,

Deine Katze ist warscheinlich Krank . Freistreifende Katzen essen öfters Müll von der Straße . Das passiert auch , wenn man sie gut Füttert und Behandelt . Das ist eben ihr instinkt . Du solltest sie am besten zum Tierarzt bringen . Der sagt dir dann bescheid . Vielleicht solltest du sie nicht so oft alleine draußen lassen.

LG Dark Angel

Hat sie genug Katzengras? Verträgt sie das Futter?Ist sie entwurmt?Im schlimmsten Fall musst du zum Arzt.

Geh lieber mal zum Tierarzt und lass die Sache abklären.

auf alle Fälle zum Tierarzt!

die muss zum tierarzt, das ist nicht normal!

die milch verdünnen.....mit wasser..also nur wenn du ihr milch gibst

Was möchtest Du wissen?