Katze: Übel riechender Kot, erstmal kein Anzeichen. Wie lange beobachten?

6 Antworten

Huhu

Ich arbeite selbst beim TA, so mein rat:

Futterumstellung?

Dunkler Kot (bishin zu schwarz) kann auf blut hinweisen.

Giardien kann sie sich immer wieder einfangen. Die sind hoch ansteckend! Ein indiz dafür ist ein schleimiger überzug, aber ausnahmen gibt es auch da immer.

Du kannst eine kotprobe sammeln und beim TA abgeben und am besten die Katze auch vorstellen

Lg

An Deiner Stelle würde ich erst mal das Futter wechseln und wenn der Kater danach noch immer so eklig stinkt, solltest Du den TA aufsuchen.

Hi,

nur weil der Kot stinkt, brauchst du nicht zum Arzt.

Jaja, das ist mir klar 😁

So beginnen aber meist Infektionskrankheiten. Deswegen meine Frage.

0
@actsandlive

Nein, so beginnen sie nicht. Wenn der Kot fest und dunkel ist, ist alles normal.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?