Katze Tumor im Bauch?

...komplette Frage anzeigen eine Zitze  - (Katze, Tumor, Katzentumor)

3 Antworten

Mit aller Vorsicht bei Ferndiagnosen würde ich das für einen Gesäugetumor halten.

Die sind bei Katzen leider zum ganz überwiegenden Teil bösartig.
Das heimtückische an ihnen ist, daß sie lange Zeit keine Beschwerden und keine Schmerzen verursachen. Und wenn sie dann weh tun, ist es auch schon zu spät.

Trotzdem oder grade deshalb sollte so ein Tumor so schnell wie möglich operiert werden. Mit 9 Jahren ist die Katze jung und kräftig genug die OP gut zu überstehen. Und bei schneller OP kann man hoffen, daß es noch lange gut geht.

Aber wie gesagt, das letzte Wort hat der Tierarzt.

Das sieht tatsächlich wie ein Tumor aus.

Nun sind Tumore ja nur Wucherungen, ob gut-oder bösartig kann man nur feststellen, wenn man sie untersucht. Du solltest umgehend mit Deiner Katze zum Tierarzt gehen, damit der sich das genau ansehen kann. Wenn sie sonst gut drauf ist, steht einer OP, auch wenn sie 9 Jahre alt ist, nichts im Weg.

Alle Gute für das Mäuschen.

Mit 9 Jahren ist bei einer Katze doch grade mal Halbzeit :-)))

1
@Dackodil

Sicher! Ich würde auch immer operieren lassen, wenn es möglich und notwendig ist. Mein ältester Kater mußte vor 2 Jahren leider eingeschläfert werden, da war er aber schon mindestens 19! Und meine beiden Altertümchen sind mindestens 12 und 13. Da wäre eine OP gar keine Frage.

0

Wie alt ist die Katze den? Kastriert? Diese Symptome könnten auf Gesäuge Krebs hindeuten. Genaueres kann nur das Tierarzt sagen .

Was möchtest Du wissen?