katze tragend! wann und wie säubern? andere ideen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vorausgesetzt, Deine Katze benützt diese Wurfkiste, einen Karton, der gross genug ist, dass eine Katze ausgestreckt liegen kann und so zwischen 1 und 6 Babies alle Platz haben. Den Karton polsterst Du mit Decken und alten Handtüchern weich aus und dann kannst Du das bequem austauschen.

Eine Katzengeburt ist das sauberste, das es gibt, denn die Katze leckt Blutflecken, etc. selbst von der Decke ab, also keine Angst.

Meine Katze hat ihre Babies auf meinem Bürosofa bekommen und zu Deiner Beruhigung kann ich Dir sagen, man sieht nichts und riecht vor allem auch nichts. Deine Katze wird sich um ihre Babies selbst kümmern, also säugen und putzen. Erst wenn die Kleinen selbst zu fressen anfangen, was so im Alter von 4-5 Wochen losgeht, solltest Du für die entsprechende Anzahl Katzenklos sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am einfachsten ist es wenn du für die Geburt selber einfach ein altes Betttuch / Handtuch reinlegst und dieses kannst du eigentlich gleich nachdem alle Kitten da sind, gegen eine andere Decke oder ein Tuch tauschen. Riechen tut das gar nicht so sehr, aber es ist halt nass / feucht.

Wir waren bei den Geburten immer dabei und unsere Katzen hat es nie gestört wenn wir sie samt Kätzchen mal kurz umgesetzt haben. Wenn deine Katze dich mag und dir Vertraut wird sie damit auch kein Problem haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
friesennarr 26.03.2014, 20:36

Vorausgesetzt die Katze bekommt die Kätzchen auch an dem ihr zugewiesenen Platz. Eine Katze hatte mal ihre Kätzchen mitten auf dem Bett meines Mannes - zumindest hat sie dort angefangen. Wir haben sie dann umgebettet - sie wollte aber ins Bett zurück also mußten wir das Nebenzimmer zu machen sonst wär die dauernt wieder ins Bett zurückgeklettert.

1
Nachtmahr91 26.03.2014, 20:42
@friesennarr

Ja, na gut das hatten wir auch einmal^^ Allerdings hat sich unsere Katze den Hundekorb ausgesucht.... Fand der Hund weniger lustig (hatte grooooßen Respekt vor dieser einen Katze)

Ansonsten wurde die angebotene Wurfkiste immer gerne angenommen. Aber das muss man einfach austesten wo die Katze sich die letzten Tage vor dem Werfen bevorzugt aufhält.

Unseren war es eigentlich immer am wichtigsten dass jemand dabei ist. In welchem Zimmer, etc war da meistens egal... bis eben auf das eine mal^^

1
sasada2013 26.03.2014, 20:49

Gut dann weiß ich bescheid. Vielen Dank! :) Ich habe nun schon zwei große Pappkartons mit Handtüchern und Bettlaken ausgelegt und in die Nähe ihrer Lieblings Plätze gestellt. Liegt sie schon häufig drin :) wie viel kommen denn in etwa bei Erstgebärenden raus? Bzw wieviel könnten allgemein rauskimmen? :-P Lg

0
Nachtmahr91 26.03.2014, 20:57
@sasada2013

Na wenn sie jetzt schon reingeht ist das ein gutes Zeichen dass sie die Boxen annimmt :)

Die Anzahl...schwer zu sagen... aber man kann es grob ertasten, oder wenn du's genau wissen willst kann der Tierarzt auch ein Röntgenbild machen^^ Bei unserem ersten Maine Coon - Wurf hatten wir mit 3 - 4 Kitten gerechnet weil die Katze recht dünn aussah... letztendlich waren's dann 6 echt große und moppelige Kätzchen^^ Die andere Katze sah dafür meist echt pummlig aus und dann waren's meist nur 1 oder 3 Kätzchen... Ist also echt sehr unterschiedlich^^

1
sasada2013 26.03.2014, 21:01
@Nachtmahr91

Ja unsere sieht auch nicht allzu dick aus.. man sieht halt nur ne etwas größere kugel am bauch, was natürlich eher auffällt, da sie vorher sehr, sehr schlank war. und am Bauch fassen lässt sie sich seit dem sie tragend ist, nicht mehr gerne ;-) Also lassen wir uns mal überraschen :) muss ich sonst noch was beachten? Futtermäßig für mutter und babys? Muss ich irgendwas besonders sichern in meiner Wohnung? Bin schon ganz aufgeregt und möchte alles tun, dass es ihr und bald den kleinen gut geht :)

0
Nachtmahr91 26.03.2014, 21:10
@sasada2013

Meine haben Babybauch kraulen immer geliebt... Nur wenn sie nicht tragend waren durfte man nicht an den Bauch fassen^^

Was das Futter angeht: Säugende Katzen dürfen so viel fressen wie sie wollen. Mamas Milchbar braucht viel Energie ;D Also möglichst hochwertiges Nassfutter :)

Als Futter für die Kleinen würd ich nach 4-5 Wochen ebenfalls hochwertiges Nassfutter anbieten. Wie das fressen geht zeigt ihnen dann i.d.R. die Mama.

SIchern: ja, am Besten irgendwo so "absperren" dass sie nicht überall in der Wohnung verloren gehen können. Wir haben immer ne Art Laufstall (Wie für kleine Kinder eben) gebaut bis sie mit ca 8 Wochen dann geschickt genug waren auszubüchsen^^ Bis dahin ist es aber sicherer wenn sie nicht allzu weit davonkrabbeln können. Und dann ist natürlich auch die Erstimpfung mal so langsam angesagt.

0
Nachtmahr91 26.03.2014, 21:18
@sasada2013

Gerne :) Wünsch dir viel Erfolg und viel Spaß mit den Kleinen... es gibt kaum was niedlicheres als neugeborene Katzen :)

1

mit Mitteln ? .. wie meinst du das ?..man putzt nicht mit Mitteln rum , sondern tauscht verschmutzte Decken , Laken,Kissen gegen frisch gewaschene aus .und unangenehm riechen ? .. woher willst du das wissen ?.du hattest doch noch nie das "Vergnügen "...

wenn die Kleinen da sind , solltest du als erstes den Tierarzt kommen lassen ..ein Chekup Aller Katzen ist notwendig ob alles okay ist !..Impfungen , Wurmkuren etc. sind auch ein Muß! du kannst die Katzen natürlich auch einpacken und in die TA-Praxis fahren , aber ich würde das nicht machen .. vielzuviel Stress für die Tiere . ich hab immer den TA kommen lassen . alles weitere kannst du dir ja noch anlesen .. die Zeit hast du ja noch ..schau auf den Tierschutzseiten unter RUBRIK : Katzenaufzucht ...!

und wieso ist die Katze überhaupt tragend ?..hast du sie decken lassen ? .. war sie unkastriert Draussen ?.. oder was ist passiert ?.. laß die Katze bitte nach der Geburt kastrieren .. wir haben hier genug Katzenelend ,es fängt schon jetzt wieder an , daß in unserem Tierheim die ersten Babykatzen (teilweise mit Muttertier)von überforderten Leuten abgegeben werden .was machst du , wenn die Kitten da sind , im Freundes-/Bekannten-/Verwandtschaftskreis verteilen ?du wirst sehn , wie schwer es ist , die Tiere in gute Hände zu vermitteln ..ich hoffe , die landen nicht auch im Tierheim.;(

bevor wieder Irrtümer entstehn .. ich meine es nicht persönlich .. es sind nur bittere Erfahrungen , die ich über viele Jahre gemacht habe und die ich dir vor Augen führen und zum Nachdenken anregen möchte .... im Namen des Tierschutzes !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cindylisa 26.03.2014, 21:45
5
Cindylisa 26.03.2014, 21:55
@Cindylisa

sorry ..jetzt hab ich gerade gelesen , daß es GEPLANT war ... vergiss meine freundlichen Worte ..ich hab leider für sowas kein Verständnis !.und Abnehmer sind immer da ... ein Phänomen ... jajja ..das kennen wir zugenüge .. solange , bis die Kitten soweit sind um ab der13ten Woche abgegeben werden zu können .. sind die Abnehmer abgesprungen ! :...

5
sasada2013 26.03.2014, 22:00
@Cindylisa

Wie gesagt ich habe mich ja bedankt und habe mir die Info auch durchgelesen und zu Herzen genommen! Meine Katzenbabys kommen bestimmt nicht ins Tierheim!

0
sasada2013 26.03.2014, 21:52

Ich hab bei einem anderen Kommentar schon was zu der Trächtigkeit meiner Katze geschrieben! Es war geplant! Weil ich genug abnehmer habe! Ich habe selber in einem Tierheim gearbeitet! Und ich würde meine Katze bestimmt nicht unkastriert draußen rumlaufen lassen ;-) trotzdem danke!

0

Wieso ist es überhaupt dazu gekommen, dass sie tragend ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sasada2013 26.03.2014, 21:07

Ich habe Katze und Kater zuhause. Das eine mal war geplant, weil ich genug zukünftige Besitzer habe! Jetzt ist mein Kater aber kastriert. Also nochmal kommt es nicht vor! ;-)

0
October2011 26.03.2014, 21:29
@sasada2013

:-(

Schade, dass es zu diesem Wurf kommen musste. Die Tierheime sind voll von unerwünschen Katzen und demnächst Kitten.

October

4
sasada2013 26.03.2014, 21:54
@October2011

Ich hab 12 feste Abnehmer für die Katzen!! Ich habe um Ratschläge gebeten und nicht um Vorwürfe! Ich habe mir bei sowas schon Gedanken gemacht!

0
giuliesamu17 26.03.2014, 22:24

Auch wenn du Leute hast die deine Katzen nehmen, nimmst du somit den armen Kätzchen aus dem Tierheim eine Chance auf ein Zuhause! Die Ratschläge holt man sich normaler weise früher, und zwar nicht in irgendeinem Forum!!

4
giuliesamu17 26.03.2014, 22:25

Ich versteh den Sinn vom Vermehren einfach nicht 😡😡😡

3

Was möchtest Du wissen?