katze süchtig nach der pflanze?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell die Pflanze am besten ins Treppenhaus, oder sonstwohin, wo die Katzen nicht hinkommen. Es wären nicht die ersten Katzen, die an einer Pflanzenvergiftung sterben. Und Bogenhanf ist giftig!

Vielen Dank für den Stern :o).

0

ich weiss nicht genau, wie giftig das zeug wirkl ist, aber eingehen wird sie kaum daran. es ist ja nicht vergiftete Nahrung sondern ein Hobby, da hört sie viel früher wieder auf, spätestens dann, wenn es Bauchgrimmen gibt.  eine meiner katzen frass in ihrem 1. sommer dauernd Eidechsen. die haben auch irgendein gift drin, der einzige schaden für die katze ist, dass sie klapperdürr wird davon. daneben ist sie fit genug, um Eidechsen zu fangen. später hat sie von sich aus damit aufgehört.

philosophische Zwischenfrage: wie viele von uns assoziieren ihre Jugendzeit nicht mit dem Konsum allerlei berauschender mittel?!

Ein Link zu der Pflanze: http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/lexikon.php?id=698
In dem Buch "Giftpflanzen - Ein Handbuch für Apotheker, Ärzte, Toxikologen und Biologe", Verfasser Frohne und Pfänder / Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart wird weder "Bogenhanf" noch "Sansineria", oder "Schwiegermutterzunge" erwähnt - also kann davon ausgegangen werden, dass die Pflanze ungiftig ist.

Was möchtest Du wissen?