Katze schnurrt grundlos?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So wie Du das beschreibst, denke ich, dass sich Deine Katze einfach nur wohl fühlt. Katzen müssen nicht unbedingt einen Grund zum Schnurren haben, also brauchst Du Dich auch nicht zu sorgen.

Ein Alarmzeichen wäre dagegen, wenn sich die Katze zurückziehen und nicht anfassen lassen würde, oder sie Dich anfaucht oder anknurrt, wenn Du versuchst, sie anzufassen.

Echte Verhaltensänderungen können natürlich ein Hinweis auf Probleme sein.

Aber bei dir klingt es so, als müssten Katzen einen konkreten, offensichtlichen Grund haben, um zu schnurren. Müssen sie nicht! Meine Katze schnurrt meistens mehrfach am Tag und das oft auch sehr lange. Das ist schon seit sie mit drei Monaten zu uns kam so. Sie ist einfach eine ausgeglichene, junge, gesunde Katze der es gut geht und die das Leben genießt. Warum soll sie da nicht schnurren? :D Ist es verboten, zufrieden zu sein? ;) Das ist manchmal auch sehr lustig, zum Beispiel wenn sie am Schnurren ist und dann gleichzeitig anfängt zu fressen... ein sehr lustiger Übergang.

Hallo,

laß mal, sicherheitshalber, die Katze körperlich gründlich abchecken: großes Blutbild, Urinanalyse, Röntgenbild des Bauches und Brustkorbs.

Nur so kannst du wissen, ob wirklich alles ok ist. Ich habe bei meiner Katze jedes Jahr ein großes Blutbild machen lassen, einschließlich der SD-Werten, Nierenwerten, usw... hat um die 90,-- € gekostet.

Emmy

Das kann ich machen. Urinprobe ist schwierig weil ich eine zweite Katze hab und ich nicht weiß wer wo reinmacht

0

Der gehts einfach gut ;)

Die fühlt sich pudelwohl und zeigt es durch das schnurren.

Was möchtest Du wissen?