Katze schläft im Zimmer und muss aufs Klo?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer das Eine mag, muss das Andere mögen!

Eine stubenreine Katze macht sich bemerkbar wenn sie aufs Toi muss. Ob Du das immer mitbekommst ist eine andere Sache.

Würde ihr trotzdem ein Notklo im Zimmer einrichten damit sie nicht in Lage der Bedrängnis kommt und es evtl. zur unangehmen Angewohnheit wird, sich wo anders zu erleichtern. 

Wenn Deiner Katze natürlich auch nachts Futter, Wasser und die Katzentoilette zur Verfügung stehen sollen (möglichst außerhalb des Schlafzimmers), die Fellnase gleichzeitig aber bei geschlossener Tür bei Dir schlafen soll, dann fällt mir als Lösung des Problems spontan eine Katzenklappe in der Zimmertür ein... ;-)

Falls ein Umbau der Tür - z.B. vom Vermieter - nicht erlaubt oder technisch machbar sein sollte, könntest Du die originale Zimmertür - Standardmaße vorausgesetzt - ggf. gegen eine preiswerte Zweittür (z.B. aus dem Baumarkt) austauschen, darin die Katzenklappe einbauen (lassen), und später bei Bedarf (z.B. beim Auszug) dann die unversehrte (zwischenzeitlich eingelagerte) Originaltür wieder einhängen.

Alles Gute und viel Erfolg!

Ins Bett machen wohl nicht, vielleicht würde sie dich wecken? Was steht eigentlich dagegen die Türe einen Spalt offen zu lassen, noch dazu wo es derzeit keine Heizprobleme gibt?

PeterM124 08.07.2017, 00:01

Meine Mitbewohner sind etwas laut ^^

0

Was möchtest Du wissen?